Sie sind hier: Home > Panorama > Wissen > Archäologie >

Bulgarien rettet antiken Goldschatz

Aus dem dritten Jahrtausend vor Christus  

Bulgarien rettet uralten Goldschatz

14.04.2014, 14:22 Uhr | dpa

Bulgarische Fahnder haben nach eigenen Angaben den Schmuggel eines wertvollen Goldschatzes aus dem dritten Jahrtausend vor Christus ins Ausland verhindert. Der bereits vor mehreren Wochen gerettete antike Fund wurde am Montag im Nationalen Museum für Geschichte (NIM) in Bojana bei Sofia gezeigt.

Es handelt sich um etwa 15.000 Teile von drei goldenen Halsketten, die in einer Grabstätte in Bulgarien entdeckt worden waren. Eine heimische Bande habe den wertvollen Fund illegal aus dem Balkanland schmuggeln wollen. Sein Preis könne bei internationalen Auktionen mehrere Millionen Euro erreichen, schätzt NIM-Direktor Boschidar Dimitrow.

Von unschätzbarem historischen Wert

Der Goldschatz habe aber vor allem einen hohen wissenschaftlichen Wert, erläuterte Dimitrow. Bislang seien auf dem Gebiet des heutigen Bulgarien keine Spuren von hochentwickelten Zivilisationen aus dem dritten Jahrtausend vor Christi bekannt gewesen.

Der gerettete Goldschatz stamme aus dem Beginn oder der Mitte des dritten Jahrtausends v. Chr., also etwa 1500 Jahre vor dem Trojanischen Krieg, sagte Dimitrow.

In Bulgarien waren in der Vergangenheit besonders wertvolle und feine Goldschätze der Thraker gefunden worden. Ihre Stämme hatten in der Antike weite Gebiete des heutigen Bulgarien, Griechenland, Serbien, Mazedonien, Rumänien und der Türkei besiedelt.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal