Sie sind hier: Home > Panorama > Wissen > Geschichte >

250 Kilo schwere Weltkriegsbombe soll entschärft werden

Auf Baustelle  

250-Kilo-Bombe in Kassel gefunden

08.05.2018, 19:12 Uhr | dpa

250 Kilo schwere Weltkriegsbombe soll entschärft werden. Die Fulda in Kassel: Auf einer Baustelle wurde eine 250 Kilogramm schwere Weltkriegsbombe gefunden. (Quelle: imago images/PAN-Images/ Symbolbild)

Die Fulda in Kassel: Auf einer Baustelle wurde eine 250 Kilogramm schwere Weltkriegsbombe gefunden. (Quelle: PAN-Images/ Symbolbild/imago images)

Immer wieder werden Sprengkörper aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Auf einer Baustelle an der Fulda wurde nun eine 250 Kilogramm schwere Bombe entdeckt.

Bei Bauarbeiten ist in Kassel eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt worden. Der 250 Kilogramm schwere Sprengkörper soll im Auedamm an der Fulda entdeckt worden sein. Es handelt sich dabei um ein unbewohntes Freizeitgebiet, in dem sich aber viele Bootshäuser und ein Schwimmbad befinden. Zuvor hatte die "Hessenschau" darüber berichtet.

Die Bombe sollte noch am Abend entschärft werden. Die Polizei sperrt dazu einen Umkreis von rund 700 Meter um den Fundort ab, wie ein Polizeisprecher in Kassel am frühen Abend sagte. Maximal 300 Menschen müssten ihre Wohnungen vorübergehend verlassen. 

Verwendete Quellen:
  • dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal