Sie sind hier: Home > Panorama > Wissen > Weltall >

Test von SpaceX scheitert – Strandbesucher berichten von Explosion in Florida

Unfall in den USA  

Surfer beobachten Explosion am Strand – das steckt dahinter

23.04.2019, 16:52 Uhr | sth, t-online.de

 (Quelle: Bitprojects)
Böser Rückschlag beim Start des SpaceX-Raumschiffs

Ein Dragon-Raumschiff des privaten Raumfahrtunternehmens SpaceX ist am Wochenende bei einem Test explodiert. Es wurde dabei völlig zerstört. (Quelle: Bitprojects)

Heftige Bilder: Böser Rückschlag nach dem Start eines SpaceX-Raumschiffs. (Quelle: Bitprojects)


Strandbesucher haben in Florida eine große Explosion beobachtet. Offenbar war am anderen Ufer ein Raketentest missglückt. Doch wer steckt dahinter?

Dicke Rauchwolken zogen am Samstag über das Raketenstartgelände Cape Canaveral im US-Bundesstaat Florida. Dort war offenbar ein Test des privaten Raumfahrtkonzerns SpaceX schief gelaufen, berichten mehrere US-Medien.

Rauchwolken über Cape Canaveral: Hier ist am Wochenende eine Raumkapsel explodiert. Verletzte gab es nicht. (Quelle: AP/dpa/Craig Bailey/Florida Today)Rauchwolken über Cape Canaveral: Hier ist am Wochenende eine Raumkapsel explodiert. Verletzte gab es nicht. (Quelle: Craig Bailey/Florida Today/AP/dpa)

Die Rauchschwaden am anderen Ufer sind auf einem Foto des Strandbesuchers Craig Bailey zu sehen. Auch die Raumfahrtbehörde NASA kommentierte den Zwischenfall auf Twitter. Man werde den Vorfall mit SpaceX gemeinsam untersuchen, hieß es da. Es habe eine "Anomalie auf dem Teststand" gegeben, zitierten US-Medien ein Statement von SpaceX.


Bei dem Test soll eine "Crew Dragon"-Raumkapsel explodiert sein, berichtete der Spiegel. Menschen wurden dabei nicht verletzt. Doch für den ersten bemannten Flug – der ursprünglich für Juli 2019 vorgesehen war – fehle nun eine Kapsel. 

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die DSL-Alternative mit LTE50, pausieren jederzeit möglich
den congstar Homespot 100 entdecken
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe