• Home
  • Regional
  • Silvesterverkauf: Experten warnen vor illegalem Feuerwerk


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen Text"KegelbrĂŒder": Richter fĂŒhlt sich "verhöhnt"Symbolbild fĂŒr einen TextFrau bei Politikertreffen getötetSymbolbild fĂŒr einen TextBericht: Lindner will bei Hartz IV sparenSymbolbild fĂŒr einen TextTV-Star ĂŒberfuhr Sohn mit RasenmĂ€herSymbolbild fĂŒr einen TextUkraine fahndet nach AbgeordnetemSymbolbild fĂŒr ein VideoPilot filmt Kampfeinsatz in UkraineSymbolbild fĂŒr einen TextTour-Star renkt sich Schulter selbst einSymbolbild fĂŒr einen TextDDR-Star hat BrustkrebsSymbolbild fĂŒr ein VideoWimbledon: Die klare FavoritinSymbolbild fĂŒr einen TextBVB-Star wechselt nach SpanienSymbolbild fĂŒr einen TextAnsturm auf Johnny Depp in HessenSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserHarter Vorwurf gegen Bill KaulitzSymbolbild fĂŒr einen TextSpielen Sie das Spiel der Könige

Silvesterverkauf: Experten warnen vor illegalem Feuerwerk

Von dpa
19.12.2021Lesedauer: 2 Min.
Feuerwerk
Ein Hersteller von Feuerwerk hÀlt in einem Lagerraum Silvesterraketen. (Quelle: Christophe Gateau/dpa/Archivbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nach dem Verkaufsverbot von Böllern und Feuerwerk zu Silvester ist der Schwarzmarkt in den Fokus gerĂŒckt. Dabei warnen Experten vor dem Gebrauch von illegalem Feuerwerk. Ein legaler Böller unterscheide sich von einem illegalen Böller erstmal in der Zertifizierung, erklĂ€rte Hanspeter Scheibe vom Deutschen Sprengverband mit Sitz in Siegen.

"GeprĂŒftes Feuerwerk ist immer mit dem CE-Zeichen und einer Registriernummer versehen. Die Kennzeichnung beinhaltet unter anderem Angaben zur Ausstoßrichtung, Flughöhe, LautstĂ€rke und der Nettoexplosivmasse", sagte Karsten Schneider, Pyrotechniker aus Hilbersdorf bei Freiberg in Sachsen, der Beamte des Landeskriminalamts Sachsen schult.

WĂ€hrend ein in Deutschland legaler Böller nicht ĂŒber 120 Dezibel erreicht und der Knall ausschließlich mit Schwarzpulver erzeugt werden darf, setzen nicht zertifizierte Böller gerne auf sogenannte Blitz-KnallsĂ€tze. "Der Unterschied ist, dass der zwei Gramm Schwarzpulverböller in Deutschland einen blauen Fleck auf der Hand macht und beim zwei Gramm Blitzknallsatzböller aus dem Ausland die Hand weg sein kann", erlĂ€uterte Scheibe. "Nicht zugelassene Feuerwerke, meist aus Drittstaaten, bergen unkalkulierbare Risiken", heißt es dazu vom Bayerischen Staatsministerium fĂŒr Umwelt und Verbraucherschutz.

Bei den meist aus Polen oder Tschechien importierten Feuerwerkskörpern handelt es sich meist streng genommen nicht um illegale Ware, betonte Axel Brehm, Ermittler beim Landeskriminalamt Sachsen. "Normalerweise hat auch alles, was auf den MĂ€rkten in Tschechien und Polen verkauft wird, die KonformitĂ€tserklĂ€rung erhalten. Das eigentliche Problem ist, dass in diesen LĂ€ndern Artikel aus Kategorien frei verkauft werden dĂŒrfen, fĂŒr die in Deutschland ein Erlaubnisschein benötigt wird."

Wer zu Silvester seine RestbestĂ€nde verfeuern möchte, sollte laut Scheibe vom Deutschen Sprengverband "konzentriert an die Sache" herangehen, sich an SicherheitsabstĂ€nde halten und vorher die Gebrauchsanweisung lesen. "Auch bei GegenstĂ€nden, bei denen man denkt, dass man sie bereits die letzten zwanzig Jahre angezĂŒndet hat."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Johnny Depp ĂŒberrascht Fans vor Konzert in Offenbach
Von Roxana Frey
Von Antje Hildebrandt
  • Michael_Stroebel_04
Von Michael Ströbel
BöllerDeutschlandDresdenFeuerwerkFreibergSilvesterTschechien

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website