• Home
  • Regional
  • Frankfurt am Main
  • Frankfurt: Flughafen-Mitarbeiter beleidigt Ukraine-Aktivistin


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBayern will Corona-Plan nachschärfenSymbolbild für einen TextGoogle für Tausende Nutzer nicht erreichbarSymbolbild für einen TextSchauspielerin nach Unfall im KomaSymbolbild für einen TextHier gibt es die höchsten ZinsenSymbolbild für einen TextFußballstar geht auf Fan losSymbolbild für einen TextARD-Serienstar macht Beziehung publikSymbolbild für einen TextHeißluftballon außer Kontrolle – Mann totSymbolbild für einen TextGroßmutter tot – Enkel in PsychiatrieSymbolbild für einen TextLindner empört mit "Gratismentalität"Symbolbild für einen TextMord an US-Jogger: Lebenslange HaftSymbolbild für einen TextFrankfurt: 14-Jährige vermisstSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Star macht nach Liebes-Flop Ernst

Flughafen-Mitarbeiter beleidigt Ukraine-Aktivistin

Von t-online, RF

01.07.2022Lesedauer: 1 Min.
imago images 154812606
Daria Kaleniuk (Archivbild): Sie ist eine der prominentesten Antikorruptionsaktivistinnen der Ukraine. (Quelle: IMAGO/Rod Lamkey)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die ukrainische Juristin und Aktivistin Daria Kaleniuk wurde am Frankfurter Flughafen von einem Sicherheits-Mitarbeiter beschimpft.

Diese Reise von Warschau nach Madrid verlief deutlich anders als erwartet: Beim Stopp am Frankfurter Flughafen wurde die Ukraine-Aktivistin Daria Kaleniuk am Dienstag an der Gepäckkontrolle aufgehalten und angepöbelt.

Zunächst verlief alles eigentlich friedlich. Ein Sicherheitsmitarbeiter habe Kaleniuk gebeten, ihr Tasche für zu öffnen – an sich nichts Ungewöhnliches. Doch wie die Juristin auf ihrem Twitter-Account mitteilt, fand der Beamte Flyer für eine pro-ukrainische Demonstration in ihrer Tasche.

Mitarbeiter am Frankfurt Flughafen: "Das wird zum Dritten Weltkrieg führen"

Wie die "Bild" zuerst berichtet, habe auf den Flyern gestanden: "Bewaffnet die Ukraine, jetzt!" – dem Sicherheitsbeamten anscheinend zu Russlandfeindlich. Er habe sehr emotional reagiert und gesagt: "Das ist nicht mein Krieg, das wird zum Dritten Weltkrieg führen."

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.
ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
John Travolta trauert um Olivia Newton-John
John Travolta und Olivia Newton-John: 1978 wurden sie durch das Filmmusical "Grease" zu Superstars.


Kaleniuk habe daraufhin erwidert, dass die Deutschen für diesen Krieg bezahlte würden, "indem sie billiges Gas von Russland kaufen." Daraufhin habe der Mitarbeiter erwidert: "Ja, ja, ich weiß, hab einen schönen Flug und geh! Töte mehr Russen". Mit den Worten "Das werde ich, mit Ihren Waffen", habe die Aktivistin die Situation verlassen.

Die Bundespolizei am Airport Frankfurt reagierte auf Kaleniuks Twitter-Thread: Sie fragte nach mehr Details zu dem Vorfall, eine Antwort von der Aktivistin gab es bislang nicht.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Auch der Flughafen Frankfurt äußerte sich auf Twitter zu den Vorwürfen:

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Flughafen FrankfurtMadridTwitterUkraineWarschau

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website