Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

1. FFC Frankfurt will gegen 1. FC Köln in der Frauen-Bundesliga siegen

Der Sport-Donnerstag im Live-Blog  

1. FFC will gegen 1. FC Köln siegen

26.09.2019, 18:29 Uhr | t-online

1. FFC Frankfurt will gegen 1. FC Köln in der Frauen-Bundesliga siegen. Freude beim 1. FFC Frankfurt: Gegen Bayer Leverkusen gewannen die Frankfurterinnen 3:1.  (Quelle: imago images/foto2press)

Freude beim 1. FFC Frankfurt: Gegen Bayer Leverkusen gewannen die Frankfurterinnen 3:1. (Quelle: foto2press/imago images)

Egal ob Eintracht Frankfurt, FSV Frankfurt, 1. FFC Frankfurt oder die vielen kleineren Frankfurter Sportvereine: Sport spielt in Frankfurt eine riesige Rolle – auch abseits des Fußballs. In unserem Live-Blog finden Sie ab sofort alle Informationen zum Lokalsport.

18.59 Uhr: Das war es für heute!

Liebe Leser, vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Wir melden uns morgen mit spannenden Sport-Nachrichten aus Frankfurt wieder und freuen uns, wenn Sie dann vorbeischauen.

18.18 Uhr: Vorfreude beim 1. FFC Frankfurt

Die Ausgangslage ist schon mal vielversprechend: Aktuell steht der 1. FFC Frankfurt auf Platz 4 der Bundesliga-Tabelle. Aber da geht noch was! Am Sonntag empfangen die Frankfurterinnen den 1. FC Köln im Stadion am Brentanobad. Bereits vier Mal begegneten sich beide Mannschaften in der Frauen-Bundesliga, jede der Partien gewann der deutsche Rekordmeister, teilte der Verein mit.

"Unser Anspruch ist es, zu gewinnen!", sagte Chefcoach Niko Arnautis. "Wenn wir auch dieses Mal von Beginn an hellwach sind und unsere Qualitäten abrufen, kann uns dies gelingen." Leider werden Alex Emmerling, Saskia Matheis, Selina Ostermeier sowie Lea Schneider ausfallen.

16.10 Uhr: Merkel bei Grundsteinlegung für neue DFB-Akademie

Die vier riesigen Kräne und die große Betonpumpe standen still, die Schranke an der Baustellen-Einfahrt blieb für die sonst lärmenden Laster geschlossen. Als Bundeskanzlerin Angela Merkel heute Nachmittag den symbolischen Grundstein der neuen DFB-Zentrale im Frankfurter Stadtteil Niederrad legte, bestimmten Anzüge statt Blaumänner die Szenerie. "Es soll ja eine kleine Revolution stattfinden", sagte Merkel mit Blick auf den DFB-Bundestag in der hessischen Metropole, bei dem im Messe-Saal "Harmonie" neben der Wahl Kellers zum 13. Präsidenten auch die Strukturreform über die Bühne gehen soll. 

150 Millionen Euro wird übrigens die neue Akademie kosten, in rund zwei Jahren will der DFB einziehen. "Rund um den Neubau herrscht Aufbruchstimmung, die Vorfreude auf unser neues Zuhause ist groß", sagte Generalsekretär Friedrich Curtius.

DFB-Generalsekretär Friedrich Curtius, Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und DFB-Interimspräsident Rainer Koch bei der Grundsteinlegung. (Quelle: dpa/Boris Roessler)DFB-Generalsekretär Friedrich Curtius, Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und DFB-Interimspräsident Rainer Koch bei der Grundsteinlegung. (Quelle: Boris Roessler/dpa)

15.04 Uhr: Eintracht-Trainer freut sich auf Union-Besuch

Auf den Trip in den Osten Berlins freut sich Adi Hütter ganz besonders. Im Bundesliga-Premierenduell mit Aufsteiger 1. FC Union Berlin trifft der Trainer von Eintracht Frankfurt am Freitagabend an der Alten Försterei auf gute alte Bekannte.

"Urs Fischer kenne ich gut aus der Schweiz. Er ist ein super Typ", sagte der Österreicher über seinen Trainerkollegen. "Und Co-Trainer Markus Hoffmann kenne ich noch viel besser. Er wohnt gefühlt einen Kilometer von meinem Zuhause entfernt. Wir sind befreundet. Deshalb freue ich mich auf das Spiel dort - und natürlich auch auf die besondere Atmosphäre."

SGE-Trainer Adi Hütter: Der Coach freut sich auf das Frankfurter Gastspiel bei Union Berlin. (Quelle: dpa/Matthias Balk/Archiv)SGE-Trainer Adi Hütter: Der Coach freut sich auf das Frankfurter Gastspiel bei Union Berlin.

12.42 Uhr: DFL veröffentlicht letzte Spieltage für 2019 

Die Deutsche Fußball Liga hat heute die Ansetzungen für die Bundesliga-Spieltage 14 bis 17 veröffentlicht. Eintracht-Fans aufgepasst und Kalender und Stiftung gezückt: Die SGE spielt am 6. Dezember gegen Hertha BSC, am 15. gegen Schalke 04, am 18. gegen den 1. FC Köln und am 22. Dezember gegen Paderborn.

10.59 Uhr: Frankfurter will ins beste Rugby-Team der Welt

Anton Segner kommt aus Frankfurt, ist 18 Jahre alt und Eintracht-Fan. Klingt erst einmal nicht so ungewöhnlich. Ungewöhnlich ist eher der Sport, den er selbst macht: Er spielt Rugby. Aber nicht nur irgendwie mit Freunden in der Freizeit, sondern richtig ambitioniert. Er spielt für ein College in Neuseeland, berichten die Kollegen der "Hessenschau", und hat gerade seinen ersten Profi-Vertrag klar gemacht. Sein Ziel: Er möchte für das Nationalteam Neuseelands spielen. Den Namen Anton Segner werden wir uns also merken müssen!

8.10 Uhr: Mit der ersten sportlichen Nachricht des Tages begrüßen wir Sie herzlich in unserem Sport-Live-Blog!

Hallo und Herzlich Willkommen an diesem Donnerstag! Auch heute halten wir Sie hier zum Sportgeschehen in und um Frankfurt auf dem Laufenden. Wenn Sie Anregungen oder Kritik für uns haben, lassen Sie uns einfach einen Kommentar unter dem Artikel da.

Die U19-Junioren von Eintracht Frankfurt im Spielerkreis: Alles über Fußball und Co. in unserem Sport-Blog. (Quelle: imago images)Die U19-Junioren von Eintracht Frankfurt im Spielerkreis: Alles über Fußball und Co. in unserem Sport-Blog. (Quelle: imago images)

Beginnen möchten wir gleich mit einer neuen Fußballnachricht. Am Mittwoch haben die U19-Junioren von Eintracht Frankfurt das Derby gegen die Offenbacher Kickers klar für sich entschieden. Mit einem 6:2 (3:0) hat das Team rund um Trainer Marco Pezzaiuoli die Offenbacher bezwungen. Ursprünglich sollte das Spiel schon vor fünf Wochen stattfinden, wegen Sicherheitsbedenken wurde das Derby der Rivalen verlegt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: