Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

Eintracht Frankfurt startet mit Torwart Kevin Trapp in die Rückrunde

Sport-Freitag im Blog  

Eintracht startet mit Torwart Trapp in die Rückrunde

17.01.2020, 15:36 Uhr | t-online.de, cf

Eintracht Frankfurt startet mit Torwart Kevin Trapp in die Rückrunde . Kevin Trapp lächelt: Lange fiel Eintrachts Torwart aus, nun ist er wieder zurück. (Quelle: imago images/Eibner)

Kevin Trapp lächelt: Lange fiel Eintrachts Torwart aus, nun ist er wieder zurück. (Quelle: Eibner/imago images)

Egal ob Eintracht Frankfurt, FSV Frankfurt, 1. FFC Frankfurt oder die vielen kleineren Frankfurter Sportvereine: Sport spielt in Frankfurt eine riesige Rolle – auch abseits des Fußballs. In unserem Live-Blog finden Sie ab sofort alle Informationen zum Lokalsport.

18.33 Uhr: Das war es für heute vom Sport

An dieser Stelle verabschieden wir uns mit den Meldungen aus dem Sport in Frankfurt. Wir wünschen einen schönen Abend und berichten Montag wieder weiter.

17.26 Uhr: Tickets für Eintracht Frankfurt gegen RB Salzburg

Am 27. Februar spielt die Eintracht gegen RB Salzburg in der Europa League. 1.550 Tickets erhält die Eintracht für das Auswärtsspiel. Die schlechte Nachricht: Es werde laut Verein keine öffentliche Bestellphase aufgrund der wenigen Karten geben können. "Das Kontingent ist bereits durch Auswärtsdauerkarteninhaber und sogenannte ,Viel'- und ,Allesfahrer' vollends ausgeschöpft", heißt es weiter.

14.58 Uhr: Eintracht spielt mit Trapp gegen Hoffenheim

Eintracht Frankfurt wird mit Nationalmannschafts-Torwart Kevin Trapp in die Rückrunde der Fußball-Bundesliga starten. "Er wird morgen unser Tor hüten", kündigte Eintracht-Cheftrainer Adi Hütter vor dem Auswärtsspiel am Samstag (15.30 Uhr/Sky) gegen TSG 1899 Hoffenheim an. Der 29 Jahre alte Schlussmann hatte sich Anfang Oktober eine schwere Schulterverletzung zugezogen.

Auch Kapitän David Abraham, der für sechs Spiele gesperrt war, dürfte in die Startelf zurückkehren. Hütter sagte außerdem, dass Bas Dost wieder schmerzfrei trainiere. "Er wirkt sehr positiv und ehrgeizig. Er möchte etwas zurückzahlen und Tore erzielen", so der Trainer.

Die Hessen wollen ihre schlechte Auswärtsbilanz beim Tabellensiebten aufbessern. In der Hinserie konnte die Eintracht auswärts von acht Partien nur eine gewinnen. "Trotz dieser negativen Bilanz auf fremdem Platz bin ich aber optimistisch, dass die Mannschaft ein gutes Spiel zeigen wird", sagte Hütter am Freitag.

13.32 Uhr: Spieltag für die Löwen Frankfurt!

Derby-Zeit in Frankfurt: Heute Abend empfangen die Löwen Frankfurt die Kassel Huskies in der Eissporthalle. Die Löwen stehen aktuell auf dem vierten Platz der Tabelle. Die Erfolgsserie der Frankfurter erlitt zuletzt gegen die Eispiraten Crimmitschau einen kleinen Dämpfer. "Erstmals seit neun Spielen blieben die Löwen ohne Punkt", heißt es vom Verein.

Leider muss das Team weiter auf mehrere Leistungsträger verzichten: Carter Proft, Lukas Koziol, Mike Fischer und Christian Kretschmann fehlen verletzt. Ob Thomas Gauch und Alex Roach spielen werden, ist derzeit noch nicht klar.

12.35 Uhr: Halbfinals für Hessenpokal sind terminiert

Der Hessische Fußball-Verband hat die Halbfinalspiele im Hessenpokal terminiert. Danach wird die Partie zwischen TSV Eintracht Stadtallendorf (Hessenliga) und FSV Frankfurt (Regionalliga Südwest) am 11. März ausgetragen.

Die Begegnung FC Gießen gegen TSV Steinbach Haiger (beide Regionalliga Südwest) ist für den 8. April angesetzt worden, hieß es in einer Mitteilung vom Freitag. Das Finale des Hessenpokals findet im Rahmen des Finaltags der Amateure am 23. Mai statt. Ort und Anstoßzeit stehen noch nicht fest.

11.06 Uhr: Noch ein Geburtstagsgruß für Ex-Eintracht-Spieler

Nicht nur "Fußballgot" Alex Meier hat heute Geburtstag, sondern auch Chen Yang. Der ehemalige Adlerträger (1998 bis 2002) wird heute 46 Jahre alt und absolvierte 94 Spiele für die Eintracht, teilt der Verein mit – und würdigt die beiden Torjäger.

9.36 Uhr: "Fußballgott" Alex Meier verlässt Sydney

Der beliebte frühere Eintracht-Spieler Alex Meier verlässt seinen neuen Verein Sydney Wanderers nach nur vier Monaten. 

Er soll persönliche Gründe für seine Entscheidung genannt haben, berichtet der "Kicker". "Ich bin dankbar für die Erfahrung", wird er von seinem Verein zitiert. In zwölf Spielen gelang ihm nur ein Tor. Meiers Vertrag bei der Eintracht lief 2018 aus. Im September 2019 wechselte der Stürmer wie berichtet zu den Sydney Wanderers.

Übrigens feiert Meier heute seinen 37. Geburtstag. Die Eintracht gratuliert – da schließen wir uns gerne an!

🎉37🎉 Happy birthday to Eintracht legend Alex Meier.🎂 Have a great day!🥳

Gepostet von Eintracht Frankfurt am Freitag, 17. Januar 2020

8.20 Uhr: Filip Kostic über Zukunft bei der Eintracht

In einem Interview mit der "Bild" hat Filip Kostic seine Zukunft bei Eintracht Frankfurt offen gelassen. Auf die Frage nach einem möglichen Wechsel im Sommer antwortete der Serbe: "Ich weiß es noch nicht." Sein Vertrag in Frankfurt läuft noch bis 2023. Wenn ihm aber "viel Geld" angeboten wird, müsse er "schauen, was sinnvoll ist."

7.34 Uhr: Guten Morgen, Frankfurt!

Guten Morgen an diesem Freitag! In unserem Sport-Live-Blog aus Frankfurt begleiten wir Sie durch den Tag. Wenn Sie Anregungen oder Kritik für uns haben, lassen Sie uns einfach einen Kommentar unter dem Artikel da.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid
  • Nachrichtenagentur dpa

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Live-Diskussion öffnen (0 Kommentare)

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Letzte Chance auf Schnäppchen im Sale!
bei MADELEINE
Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal