HomeRegionalHamburg

Deutsche Bahn: Chaos nach Kabelbrand in Hamburg – weiter Ausfälle und Verspätungen


Das schaut Hamburg auf
Netflix
1. Fate: The Winx Saga Staffel 2Mehr Infos

t-online präsentiert die Top Netflix Serien.Anzeige

Zahlreiche Verspätungen und Zugausfälle am dritten Tag in Folge

Von dpa, pb

Aktualisiert am 16.05.2022Lesedauer: 2 Min.
Wartende Passagiere in Hamburg am Freitag: Seit Tagen ist der Fernverkehr im Norden eingeschränkt.
Wartende Passagiere in Hamburg am Freitag: Seit Tagen ist der Fernverkehr im Norden eingeschränkt. (Quelle: Jonas Walzberg/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Weiter stockt es bei der Bahn im Norden: Am Freitag hatte ein Kabel an der Sternschanze in Hamburg gebrannt – seitdem erleben Tausende Bahnkunden Verspätungen und Zugausfälle.

Auch am Sonntag bleibt der Fernverkehr im Norden Deutschlands eingeschränkt – seit Freitag kommt es auf den Strecken der Deutschen Bahn nach einem Kabelbrand zu Ausfällen und Verspätungen im Fernverkehr.

In der Nacht zu Freitag hatte ein Kabel auf Höhe des Hamburger Bahnhofes Sternschanze gebrannt. Der Abschnitt gehört zu den verkehrsreichsten in Deutschland. Über das betroffene Kabel laufe die gesamte Kommunikation auf dieser Strecke zwischen den Stellwerken, darüber würden etwa die Weichen und die Signale gesteuert, hatte es am Freitag geheißen.

Beim betroffenen Kabel handelt es sich nach Angaben einer Bahnsprecherin um ein 1.000-adriges Kupferkabel. Das sei sehr aufwendig wieder zu reparieren.

Kabelbrand bei Bahn in Hamburg: Probleme seit Freitag

Am Samstagmittag sagte ein Bahnsprecher der Nachrichtenagentur dpa noch, dass die Störung bis zum Ende des Tages behoben sein dürfte. Nun heißt es auf der Website der Bahn, dass die Zugreisenden im Norden auch noch am Sonntag mit "starker Beeinträchtigung" im Fernverkehr rechnen müssten. Man gehe nun davon aus, dass die Störung voraussichtlich in den späten Nachmittagsstunden des Sonntags behoben sein dürfte.

Reisende werden aufgefordert, sich vorab über ihre Verbindungen zu erkundigen. Die Deutsche Bahn informiert auf ihrer Website über die aktuellen Störungen.

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

Wie auch schon am Samstag fallen auch am Sonntag die ICE-Züge Kiel/Lübeck - Hamburg - Hannover - Kassel-Wilhelmshöhe - Süddeutschland zwischen Norddeutschland und Hannover Hauptbahnhof aus. Die ICE-Züge Hamburg - Berlin - Erfurt - München und EC-Züge Hamburg - Berlin - Dresden - Prag enden beziehungsweise beginnen in Berlin.

Zudem starten und enden die Zugverbindungen von Hamburg in den Süden Deutschlands an diesem Sonntag in Hamburg-Harburg – statt wie gewohnt in Hamburg-Altona. Dafür beginnen und enden die Verbindungen auf der Strecke zwischen Hamburg und Dänemark an diesem Sonntag in Altona.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Verkehrsmeldungen-Seite der Deutschen Bahn
  • Mit Informationen der Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Deutsche BahnDeutschlandZugausfall

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website