Meinung
Was ist eine Meinung?

Die subjektive Sicht des Autors auf das Thema. Niemand muss diese Meinung ĂŒbernehmen, aber sie kann zum Nachdenken anregen.

Herr Feldmann, lassen Sie es einfach sein

Ein Kommentar von Stefan Simon

Aktualisiert am 14.05.2022Lesedauer: 2 Min.
Feldmann jubelt mit den Löwen (Archivbild): Nun will der Frankfurter OB auch im Falle eines Eintracht-Sieges auf dem Balkon feiern.
Feldmann jubelt mit den Löwen (Archivbild): Nun will der Frankfurter OB auch im Falle eines Eintracht-Sieges auf dem Balkon feiern. (Quelle: Hartenfelser/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextNach Pokalfinale: Tedesco attackiert FreiburgSymbolbild fĂŒr einen TextSĂ€nger entdeckt Tumor im HalsSymbolbild fĂŒr einen TextOffenbar Todesfall auf Kirmes in NRWSymbolbild fĂŒr einen TextBericht: Parade findet ohne Queen stattSymbolbild fĂŒr einen TextWeitere Gewitter drohenSymbolbild fĂŒr ein VideoUngewöhnliche Protestaktion auf Konzert in RusslandSymbolbild fĂŒr einen TextToter Autofahrer an Straße gefundenSymbolbild fĂŒr einen TextPSG: Trainer-Sensation mit Löw?Symbolbild fĂŒr einen TextZDF-Moderatorin flirtet mit verlobten GastSymbolbild fĂŒr einen TextDiese Fliegengitter halten Insekten fernSymbolbild fĂŒr einen Watson Teaser"Let's Dance"-Juror tritt gegen Promi nach

Frankfurts OB Peter Feldmann steht unter Korruptionsverdacht. Darum kĂŒndigte er an, sich öffentlich zurĂŒckzuziehen. Nun will er im Falle des Europa-League-Gewinns der Eintracht mit auf dem Balkon des Römer feiern. Das passt nicht zusammen.

Was macht eigentlich Peter Feldmann? Ja, was macht er denn? Jedenfalls nicht das, was er nach KorruptionsvorwĂŒrfen Ende MĂ€rz selbst angekĂŒndigt hatte: Bei öffentlichen Terminen Augenmaß walten lassen.

Nun gab er bekannt, im Falle eines Sieges von Eintracht Frankfurt im Europa-League-Endspiel am 18. Mai mit dem Team auf dem Balkon des Römer und mit Tausenden Fans groß feiern zu wollen. Eine riesige Jubelparty mit Feldmann ganz vorn: Gilt das etwa als "Augenmaß walten lassen"?

Eher nicht. Vor zwei Wochen erst stand Feldmann mit den Löwen Frankfurt auf dem Balkon des Römer. Das Eishockeyteam feierte den Gewinn der DEL 2-Meisterschaft. Feldmann schwang fröhlich eine Löwen-Fahne. Er eröffnete die Dippemess. Er hielt am 1. Mai eine Rede auf der DGB-Kundgebung. Und bei der langersehnten Eröffnung des Museum of Modern Electronic Music bestieg er unter vereinzelten Buhrufen vor rund 5.000 Menschen das Podium.

Feldmanns Verhalten missfÀllt allen Fraktionen im Stadtparlament

Es ist schon erstaunlich, wie der OberbĂŒrgermeister agiert. Immerhin reprĂ€sentiert er die fĂŒnftgrĂ¶ĂŸte Stadt Deutschlands. Angemessen vertreten kann er Frankfurt am Main seit Monaten nicht mehr. Und RĂŒckhalt hat er sowieso keinen – nicht einmal in der eigenen Partei, der SPD. Sie sieht ihn als Belastung fĂŒr die Stadt. Und im Römer sind sich alle Fraktionen einig: Das Verhalten Feldmanns missfĂ€llt.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Lautes Schweigen: Bundesliga gratuliert Leipzig nicht
Einsamer Gewinner: Leipzigs Trainer Domenico Tedesco mit dem DFB-Pokal.


An glasklaren Aussagen mangelt es nicht. "Das Verhalten des OberbĂŒrgermeisters schadet der Stadt Frankfurt und dem Ansehen des Amts", erklĂ€rte die GrĂŒnen-Fraktionsspitze. Die FDP fordert seinen RĂŒcktritt, der Volt-Fraktionsvorsitzende appellierte an die Einsicht des OB.

Als oberster ReprÀsentant Frankfurts taugt Feldmann derzeit wenig

Selbst Feldmanns Genossinnen und Genossen halten seinen RĂŒckzug fĂŒr unausweichlich, sollte es zu einem Gerichtsverfahren kommen. Die CDU hat am Donnerstag in der Stadtverordnetenversammlung mit einem Antrag die Verordneten aufgefordert, den RĂŒcktritt des OberbĂŒrgermeisters zu fordern. DafĂŒr fand sich dann doch keine Mehrheit. Dennoch: Um Feldmann wird es sehr einsam.

Weitere Artikel

Korruptions-Anklage
Frankfurts OberbĂŒrgermeister kĂŒndigt RĂŒckzug an
Frankfurts OB Feldmann (Archivbild): 2024 will er nicht mehr antreten.

AWO-Skandal
Feldmann bezeichnet VorwĂŒrfe als "haltlos und maßlos"
Frankfurts OberbĂŒrgermeister Peter Feldmann (Archivbild): Er weist die VorwĂŒrfe gegen sich zurĂŒck.

AWO-Skandal in Frankfurt
Anklage gegen OB Feldmann jetzt offiziell
Peter Feldmann (Archivbild): Die Staatsanwaltschaft teilte jetzt offiziell mit, dass sie Anklage gegen den OberbĂŒrgermeister erhoben hat.


Als oberster ReprĂ€sentant der Stadt Frankfurt taugt Feldmann derzeit wenig. Und als Frontmann der grĂ¶ĂŸten Jubelparty in der jĂŒngeren Geschichte der Stadt auch nicht. Es wĂ€re besser fĂŒr ihn und fĂŒr Frankfurt, es einfach sein zu lassen. Das Versprechen einzulösen, den Ball flach zu halten. Herr Feldmann, bleiben Sie zu Hause.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Roxana Frey
Eintracht Frankfurt

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website