Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalMünchen

CSU löscht anstößiges Söder-Video auf Tiktok: Ist er zu weit gegangen?


Schlagzeilen
Symbolbild für einen TextMünchen: Beliebtes Ausflugslokal schließtSymbolbild für einen Text"Todesraser" wollte Tempo 350 knackenSymbolbild für einen TextKind beim Schwimmen sexuell belästigt

Ist Söder zu weit gegangen? CSU löscht Video auf Tiktok

Von dpa
Aktualisiert am 25.01.2023Lesedauer: 2 Min.
Söder verdreht Frauen den Kopf? Für ein neues TikTok-Video erntet der bayrische Ministerpräsident Häme. (Quelle: t-online)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ist Söder zu weit gegangen? Die CSU hat ein TikTok-Video mit dem bayerischen Ministerpräsidenten wieder gelöscht. Der Grund: Empörung in den sozialen Netzwerken.

Die CSU hat einen umstrittenen Clip mit ihrem Parteichef Markus Söder auf der Videoplattform Tiktok gelöscht. Monate nach seiner Einführung als "heiße neue Sexbombe in der Villa" bei TikTok wollte der bayrische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) offenbar Frauen den Kopf verdrehen. Das Video auf dem Kanal der CSU sorgte jedoch eher für Kopfschütteln.

Der acht Sekunden lange Spot sollte eigentlich auf der Plattform nur für eine Fragerunde werben. Dazu zeigte der Clip zunächst offenkundig überrascht schauende junge Frauen und dann einen harten Schnitt hin zu Söder, der an einem Schreibtisch sitzt.

Im Hintergrund ist der Song "The Bad Touch" der US-Band Bloodhound Gang zu hören, in dem es weniger um politische Fragen denn um eine unmissverständliche und anstößige Aufforderung des Sängers an eine Frau zum Sex geht. Dies hatte in sozialen Netzwerken für kritische Stimmen und Empörung gesorgt.

"Alle jungen Frauen lechzen nach Markus Söder", schreibt ein Journalist auf Twitter und nennt das gruselig. Ein anderer erwidert: "Ich finde ja, das sieht eher nach Entsetzen aus." "Das ist nur noch ekelhaft", kommentiert eine Twitter-Nutzerin das Video. Ein anderer sieht in dem Ausschnitt "eher Opa Söders feuchte Träume". Ein TikTok-Nutzer fragt sich, ob die CSU kein Englisch könne oder die Aussage des Songs tatsächlich verstanden und sich dennoch dafür entschieden habe.

"Der ironisch gedachte Clip wurde vom jungen Social-Media-Team der Landesleitung auf dem Tiktok-Kanal der Partei gepostet. Der Parteivorsitzende hatte davon keine Kenntnis", sagte am Mittwoch ein CSU-Sprecher auf Nachfrage der Deutschen Presse-Agentur. Nachdem die Parteispitze von dem Video erfahren habe, sei "eine sofortige Löschung veranlasst" worden. "Sollte es zu Missverständnissen oder Verletzungen gekommen sein, bedauern wir dies sehr."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
  • Eigene Recherchen
  • Tiktok/csuauftiktok
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Dieser Ort ist für Ratten wie ein "Sushi-Buffet"
Von Christof Paulus
CSUMarkus SöderTikTokTwitter

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website