Sie sind hier: Home > Regional > München >

Coronavirus: Top-Spiel FC Bayern gegen BVB ohne Zuschauer?

Sport-Tag im Live-Blog  

BVB gegen FC Bayern hintern verschlossenen Türen

11.03.2020, 18:13 Uhr | t-online.de, vss

Coronavirus: Top-Spiel FC Bayern gegen BVB ohne Zuschauer?. Leon Goretzka blickt ernst: Der FC Bayern München spielt in Berlin wohl doch ohne Zuschauer. (Quelle: imago images/Archivbild/Passion2Press)

Leon Goretzka blickt ernst: Der FC Bayern München spielt in Berlin wohl doch ohne Zuschauer. (Quelle: Archivbild/Passion2Press/imago images)

Neben dem FC Bayern gibt es in München auch viele kleinere Sportvereine. In unserem Live-Blog finden Sie alle wichtigen Informationen zum Lokalsport in der Stadt.

18.12 Uhr: Tschüss, bis morgen!

Das war's für heute. Wir verabschieden uns und sind morgen wieder für Sie da.

17.25 Uhr: BVB gegen FC Bayern hintern verschlossenen Türen

Nachdem mehrere Bundesligisten derzeit ohne ihre Anhänger ranmüssen, droht nun auch dem Top-Spiel BVB gegen FC Bayern München ein solches Szenario. Medienberichten zufolge, soll das Spiel am 4. April ebenfalls vor leeren Rängen stattfinden. Offiziell wurde das jedoch noch nicht bekanntgegeben.

15.58 Uhr: Kingsley Coman startet erholt ins Training

Der FC Bayern München startete am Mittwoch "voller Elan" ins Training. Erstmals nach seiner Zerrung ist auch Kingsley Coman wieder am Start und trainiert wieder große Teile mit der Mannschaft. Ende Februar war Coman nach dem Auswärtssieg in Chelsea ausgefallen. "Nun war der Flügelflitzer wieder dabei und versprühte große Freude auf dem Platz", teilten die Bayern in einer Pressemitteilung mit.

14.21 Uhr: Thiago erzielt FCB-Tor des Monats

Thiago hat die Fans des FC Bayern München mit seinem Treffer gegen Mainz 05 begeistert. Deshalb hat er sich einen Titel geholt. Für das FC Bayern Tor des Monats Februar 2020. Wir gratulieren!

12.54 Uhr: FCB versteigert "Rot gegen Rassismus"-Shirt

Mit 15 Unterschriften versteigert der FC Bayern München ein "Rot gegen Rassismus"-Shirt. Darunter sind die von Manuel Neuer und Serge Gnabry. Der Erlös kommt einem Projekt für Vielfalt, Toleranz und Respekt zugute.

11.15 Uhr: FC Bayern gegen FC Chelsea ohne Fans

Das Champions League-Spiel vom FC Bayern München gegen den FC Chelsea am 18. März findet vor leeren Rängen statt. Das bestätigte der Klub auf Twitter. Ticketpreise werden wohl erstattet. "Tageskartenkäufer wie Dauerkartenbesitzer werden individuell angeschrieben und über das Rückerstattungsverfahren informiert", teilte der FCB auf seine Webseite mit.

Leon Goretzka blickt ernst: Der FC Bayern München spielt in Berlin wohl doch ohne Zuschauer. (Quelle: imago images/Archivbild/Passion2Press)Leon Goretzka blickt ernst: Der FC Bayern München spielt in Berlin wohl doch ohne Zuschauer. (Quelle: Archivbild/Passion2Press/imago images)

10.01 Uhr: Bayern München in Berlin ohne Zuschauer

Am gestrigen Dienstag sah es noch so aus, als würde das Samstag-Abendspiel zwischen Bayern München und Union Berlin mit Zuschauern ausgetragen werden. Doch das hat sich nun geändert. Nach der Kritik von Gesundheitsminister Jens Spahn hat sich die Gesundheitssenatorin von Berlin gemeldet. Dilek Kalayci sagte dem Berliner Radiosender 105‘5 Spreeradio: "Nach meinem Kenntnisstand wird das Spiel ohne Zuschauer stattfinden". 

Dann kam die Bestätigung vom Bürgermeister von Treptow-Köpenick, Oliver Igel. Gegenüber der "Berliner Zeitung" sagte er, dass keine Zuschauer zugelassen werden.

8.54 Uhr: Co-Trainer Köchling feiert Geburtstag

Der Basketball-Co-Trainer Philipp Köchling feiert heute Geburtstag. Der gebürtige Niedersachse wird 43 Jahre alt. Dazu gratuliert ihm der FC Bayern heute auf Twitter. Wir schließen uns gerne an!

7.16 Uhr: Servus, München!

Herzlich willkommen zurück in unserem Sport-Live-Blog aus München! Auch heute berichten wir wieder über alles rund um den Lokalsport in München. Schauen Sie immer mal wieder vorbei, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal