Sie sind hier: Home > Regional > München >

A99 Kirchheim bei München: Lkw mit Batterien an Bord gerät in Brand

Verpuffung auf Ladefläche  

Mit Altbatterien beladener Lkw gerät auf A99 in Brand

28.07.2020, 09:39 Uhr | dpa

A99 Kirchheim bei München: Lkw mit Batterien an Bord gerät in Brand. Stau auf der Autobahn A99 (Symbolbild): In Kirchheim bei München hat ein Lkw gebrannt und es ist in der Folge zu Staus gekommen. (Quelle: imago images/Simon)

Stau auf der Autobahn A99 (Symbolbild): In Kirchheim bei München hat ein Lkw gebrannt und es ist in der Folge zu Staus gekommen. (Quelle: Simon/imago images)

Ein Lkw, der mit Altbatterien beladen war, ist in Oberbayern auf der A99 in Brand geraten. Durch den Vorfall kam es zu Staus am Autobahnkreuz München-Nord.

Der Brand eines Lkws auf der A99 nahe Kirchheim bei München hat am Montagabend für Staus gesorgt. Die Batterien, die der Lkw geladen hatte, sollten zur Aufbereitung zu einem Fachbetrieb nach Ostdeutschland transportiert werden. Das teilte die Polizei am Dienstag mit.

Aus noch ungeklärter Ursache war es am Montag nahe Kirchheim bei München auf der Ladefläche zu einer Verpuffung gekommen und ein Teil der Batterien hat Feuer gefangen. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Verletzt wurde laut Polizei niemand.

Weil in Richtung Autobahnkreuz München-Nord alle drei Fahrspuren gesperrt werden mussten, kam es am Montagabend zu Staus.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal