Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalMünchen

München: Mann stirbt nach Labor-Explosion in Garching


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextZwei Tote bei FrontalzusammenstoßSymbolbild für einen TextApple kauft Areal für 250 Millionen EuroSymbolbild für einen TextParteien wehren sich gegen DieselverbotSymbolbild für einen TextBußgeld-Ärger für Bayern-BossSymbolbild für einen TextVanessa Huber: Polizei sucht in WaldSymbolbild für einen TextEltern attackieren Markus SöderSymbolbild für einen Text17-Jähriger schlägt Polizisten ins GesichtSymbolbild für einen TextMutmaßlicher Vergewaltiger gefasstSymbolbild für einen TextZugspitze: Lawine verschüttet GruppeSymbolbild für einen TextRegionalzug brennt – Passagiere verletzt

Mann stirbt nach Labor-Explosion in Garching

Von dpa
Aktualisiert am 13.07.2021Lesedauer: 1 Min.
Feuerwehr und Rettungsdienst im Einsatz (Symbolbild): Nach der Explosion in einem Labor in Garching ist eines der Opfer verstorben.
Feuerwehr und Rettungsdienst im Einsatz (Symbolbild): Nach der Explosion in einem Labor in Garching ist eines der Opfer verstorben. (Quelle: Tim Oelbermann/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nach der Explosion in einem Garchinger Labor mit vier Verletzten ist ein Mann seinen Verletzungen erlegen. Die Polizei ermittelt weiter zur Ursache des Unfalls.

Nach der Explosion in Garching bei München ist eines der Opfer gestorben. Bei dem Toten handle es sich nach bisherigen Erkenntnissen um einen 45-Jährigen, der in den Kellerräumen des mehrstöckigen Wohn- und Geschäftsgebäudes arbeitete, teilte die Polizei am Dienstag mit. Vier weitere Personen, die sich zum Zeitpunkt des Unglücks am Montag im Haus befanden, erlitten Rauchgasvergiftungen.

Der nun gestorbene Mann sei zunächst schwer verletzt im Keller des Gebäudes aufgefunden worden, in dem ein Unternehmen ein Labor betreibt. Später erlag er im Krankenhaus seinen Verletzungen. Die Feuerwehr brachte alle Bewohner des Hauses in Sicherheit.

Die Ursache des Unglücks war zunächst unklar. Im Laufe des Dienstags sollen Spezialisten des Landeskriminalamtes und der Kriminalpolizei das Labor untersuchen, wie ein Polizeisprecher sagte. Erst Anfang Juni war es nach einem missglückten Chemie-Experiment an der Universität Erlangen-Nürnberg zu einer Explosion gekommen. Dabei war ein Student leicht verletzt worden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ikea zieht es in die Münchner Innenstadt
Von Jonas Voss
Von Jonas Voss
ExplosionFeuerwehrPolizeiUnfall

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website