Sie sind hier: Home > Regional > München >

München: Nach Tötung von 14-Jähriger – Tatverdächtiger gefasst

Verbrechen in München  

Tatverdächtiger nach Tötung von 14-Jähriger gefasst

25.10.2021, 10:33 Uhr | t-online, pb, dpa, tme

Polizei fasst Tatverdächtigen nach Tötung von 14-Jähriger

Ein Mädchen ist tot, die Polizei geht von einem Verbrechen aus. Einsatzkräfte der Bundespolizei haben nun am Montagvormittag einen 17-Jährigen festgenommen, teilte die Polizei in München mit. (Quelle: dpa)

Mord in München: Nach dem Tod einer 14-Jährigen haben Einsatzkräfte der Bundespolizei einen 17-Jährigen festgenommen. (Quelle: dpa)


Der Tod eines jungen Mädchens in München beschäftigt die Polizei. Nach einer groß angelegten Fahndung ist nun ein jugendlicher Tatverdächtiger gefasst worden. Die Hintergründe der Tat sind aber noch unklar.

Nach dem gewaltsamen Tod einer 14-Jährigen in München-Bogenhausen hat die Polizei einen 17 Jahre alten Verdächtigen gefasst. Das bestätigte ein Polizeisprecher am Morgen. Um 13.30 Uhr will sich die Münchner Polizei in einer Pressekonferenz mit weiteren Details äußern. Zu den Umständen und zum Ort der Festnahme des 17-Jährigen gab es zunächst keine Angaben.

Die Hintergründe der Tat waren ebenfalls weiter unklar. Die Polizei machte auch keine näheren Angaben dazu, warum der 17-Jährige als verdächtig gilt. Die Polizei bezeichnete ihn zunächst als Ex-Freund der Getöteten, später formulierte ein Sprecher nur noch vage: "Wir gehen davon aus, dass sie sich vorher kannten", hatte ein Sprecher am Sonntag erklärt. Es werde aber auch in andere Richtungen ermittelt, hieß es.

14-Jährige in München getötet: Leiche in wohlhabender Gegend gefunden

Journalisten und eine Polizistin stehen hinter einer Absperrung der Straße, in der sich der Tatort im Münchner Stadtbezirk Bogenhausen befindet: Hier ist eine 14-Jährige tot aufgefunden worden. (Quelle: dpa/Kneffel)Journalisten und eine Polizistin stehen hinter einer Absperrung der Straße, in der sich der Tatort im Münchner Stadtbezirk Bogenhausen befindet: Hier ist eine 14-Jährige tot aufgefunden worden. (Quelle: Kneffel/dpa)

Die Beamten waren am Sonntagmorgen zu einem Haus in Denning im Münchner Stadtbezirk Bogenhausen gerufen worden, wo die Schülerin gefunden wurde. Der Notruf ging gegen 7 Uhr morgens ein. Die Mutter hatte ihre Tochter leblos in der elterlichen Wohnung vorgefunden und die Polizei verständigt. Rettungskräfte hätten noch vergeblich versucht, das Mädchen zu reanimieren. Die Leiche des Mädchens soll obduziert werden.

Die Gegend, in der das Haus der Eltern der Schülerin steht, befindet sich im in der Münchner Vorstadt im äußersten Nordosten. Dort stehen hauptsächlich Einfamilienhäuser mit großen Gärten. Sie gilt als wohlhabende und bürgerliche Wohngegend.

Verwendete Quellen:
  • Mit Material der Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: