Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Basketball >

Wechsel-Wahnsinn um NBA-Vizemeister

...

Cleveland baut Team um  

Wechsel-Wahnsinn um NBA-Vizemeister

09.02.2018, 15:55 Uhr | t-online.de, dd

Wechsel-Wahnsinn um NBA-Vizemeister. Cavs-Superstar LeBron James: Der Vizemeister steckt in der Krise. (Quelle: Getty Images)

Cavs-Superstar LeBron James: Der Vizemeister steckt in der Krise. (Quelle: Getty Images)

Gestern endete die Transferperiode in der NBA – und tat es mit einem Kracher: Die Cleveland Cavaliers bauten ihr komplettes Team um – in nur zwei Stunden!

NBA-Vizemeister Cleveland Cavaliers hat zum Ende der Transferperiode für Schlagzeilen gesorgt – und in nur zwei Stunden sein komplettes Team umgebaut!

Die Transfers im Überblick:

Cleveland und die Los Angeles Lakers
Cleveland erhält:
Guard Jordan Clarkson
Forward Larry Nance Jr.
L.A. erhält:
Guard Isaiah Thomas
Forward Channing Frye
Einen Erstrunden-Pick beim Draft 2018

Cleveland, die Utah Jazz und die Sacramento Kings:
Cleveland erhält:
Guard George Hill aus Sacramento
Guard Rodney Hood aus Utah
Utah erhält:
Guard Derrick Rose
Forward Jae Crowder (beide aus Cleveland)
Sacramento erhält:
Guard Iman Shumpert aus Cleveland
Guard Joe Johnson aus Utah

Cleveland und die Miami Heat:
Cleveland erhält:
Einen Zweitrunden-Pick beim Draft
Miami erhält:
Guard Dwyane Wade

James-Kumpel Wade (r.): Es passte nicht zwischen dem Routinier und den Cavs. (Quelle: Getty Images)James-Kumpel Wade (r.): Es passte nicht zwischen dem Routinier und den Cavs. (Quelle: Getty Images)

Innerhalb von nur zwei Stunden sorgte die Mannschaft um Megastar LeBron James damit gleich für mehrere Paukenschläge. Denn sowohl Thomas und Crowder (von den Boston Celtics im Mega-Deal für Top-Star Kyrie Irving) als auch Rose (von den New York Knicks) und James-Kumpel Wade (von den Chicago Bulls) waren erst im Sommer zu den Cavs gekommen. Nun die Kehrtwende des Managements. Kurios: ESPN-Reporter Dave McMenamin bekam von einem verbliebenen Cavs-Spieler eine SMS: „WAS IST GERADE PASSIERT?“

Warum? Die Cavs drohten im Chaos zu versinken – aus gleich mehreren Gründen:

► James, dessen Vertrag nach der Saison ausläuft, wird ständig mit anderen Teams in Verbindung gebracht – in wildesten Spekulationen. „ESPN“ brachte sogar einen Wechsel ausgerechnet zum großen Titelrivalen Golden State Warriors ins Gespräch – in etwa so wahrscheinlich wie ein Wechsel von Lionel Messi zu Real Madrid. „Kompletter Blödsinn“, sagte auch James zuletzt – und: „Ich möchte bis zum Saisonende keine einzige Frage zu meiner Zukunft mehr hören.“

► Die Neuzugänge verbesserten das Team nicht – und brachten Unruhe in die Mannschaft: Als Topspieler Kyrie Irving – die ideale Ergänzung zu James – im Sommer seinen Abgang forcierte, war klar, dass es schwer werden würde, einen Spieler seines Kalibers zu ersetzen. Doch die Probleme nahmen überhand: Thomas war dauerverletzt und nach seiner Rückkehr weit von seiner Bestform entfernt. Der sonst so vielseitig einsetzbare Top-Verteidiger Crowder wirkte verunsichert. Rose – 2011 noch MVP der NBA – ist nur noch ein Schatten früherer Tage. Und Wade, der enge James-Freund, spielte meist lustlos und defensiv ohne Einsatz.

Unglückliche Zeit in Cleveland: Isaiah Thomas wurde zu den L.A. Lakers geschickt. (Quelle: Getty Images)Unglückliche Zeit in Cleveland: Isaiah Thomas wurde zu den L.A. Lakers geschickt. (Quelle: Getty Images)

Die Stimmung in der Mannschaft litt offenbar, fast täglich gab es neue Berichte über Streit und Auseinandersetzungen in der Kabine zwischen den alten und neuen Cavs-Spielern. Auch auf dem Spielfeld machte sich die Situation bemerkbar – eine Einheit stand da längst nicht mehr auf dem Feld.

► Die Cavs sind in der Krise: Der Vizemeister verlor 14 der letzten 22 Spiele, ist im Osten der NBA auf Rang drei zurückgefallen. Aktuelle Bilanz: 31:22 Siege – in der letzten Saison stand Cleveland zum selben Zeitpunkt bei 37:16! Die Mannschaft wirkte von Spiel zu Spiel schwächer, selbst ein Ausnahmespieler wie James schien überfordert und ratlos. Das Ziel Finalteilnahme schien mehr als nur gefährdet, von Titelchancen ganz zu schweigen.

Neuzugang Larry Nance Jr.: Der Forward bringt offensiv und defensiv neues Feuer ins Team. (Quelle: Getty Images)Neuzugang Larry Nance Jr.: Der Forward bringt offensiv und defensiv neues Feuer ins Team. (Quelle: Getty Images)

Drei Faktoren, die die Chefetage zum Handeln zwangen. Auf den ersten Blick ist das Management gute Deals eingegangen: Für die alten Wade (35), Frye (34), Rose (29), Thomas (29) und Crowder (27) bekam Cleveland dringend benötigtes frisches Blut: Clarkson (25), Nance Jr (25) und Hood (25), dazu den routinierten Hill (31) – die alles bieten, das die Abgänge und die komplette Mannschaft zuletzt vermissen ließen: Hohe Trefferquoten von der Dreierlinie, Sicherheit am Ball und starke Verteidigung.

Ob das aber reicht, um den Topfavoriten und Titelverteidiger Golden State in den NBA Finals überraschen zu können, bleibt abzuwarten. Denn erst mal muss es Dauer-Finalteilnehmer Cleveland bis dorthin schaffen...

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
FOTOSHOW
Die besten NBA-Spieler aller Zeiten
Basketball - Ergebnisse

Anzeige
Happy Highspeed-Surfen: 210,- € Gutschrift sichern!*
MagentaZuhause L bestellen
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018