Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Borussia Dortmund: BVB-Boss Watzke bestätigt Real-Interesse an Tuchel

"Keine Lust auf diesen Müll"  

BVB: Zorc bringen Wechselgerüchte auf die Palme

24.10.2016, 11:03 Uhr | t-online.de

Borussia Dortmund: BVB-Boss Watzke bestätigt Real-Interesse an Tuchel. Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc ist über die Gerüchteküche rund um sein Team verägert. (Quelle: imago images/Jan Hübner)

Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc ist über die Gerüchteküche rund um sein Team verägert. (Quelle: Jan Hübner/imago images)

Immer wieder gibt es Wechselgerüchte um die Stars des BVB. Der Wahrheitsgehalt der Transfergeschichten entstammt allerdings nicht selten dem Reich der Fabeln. Zum Unmut von Michael Zorc: Borussia Dortmunds Sportdirektor echauffierte sich im Gespräch mit der "Bild" über diese Art der Berichterstattung. "Ich habe keine Lust mehr, auf diesen Müll zu reagieren", sagte Zorc.

Anlass für diese energische Aussage war ein Bericht zu angeblichen Wechselgerüchten rund um Pierre-Emerick Aubameyang. Das englische Blatt "Daily Express" berichtete über einen möglichen Transfer des Stürmers zu Manchester City.

Demnach solle City-Trainer Pep Guardiola bereits fest mit dem Gabuner für die neue Saison planen. Wenn man die Aussage von Zorc richtig deutet, scheint an dieser Geschichte aber nichts dran zu sein.

Watzke bestätigt Reals Interesse an Tuchel

Bei den Wechselgerüchten um Dortmunds Cheftrainer Thomas Tuchel sieht die Sache hingegen anders aus. Unter anderem berichtete die spanische Zeitung "El Pais" bereits im September von einem angeblichen Interesse Real Madrids an Tuchel.

Dieses Interesse bestätigte BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke im "aktuellen Sportstudio": "Ich glaube, die haben ein Auge auf ihn geworfen. Ich habe einen guten Draht zu Real Madrid."

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Jetzt Sky Fußball-Bundesliga-Paket 1 Jahr inkl. sichern!*
bei der Telekom
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal