Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga > FC Bayern München >

FC Bayern München: Franck Ribéry fällt wegen Verletzung zwei Wochen aus

Verletzung im Training  

Ribéry wird dem FC Bayern vorerst fehlen

31.01.2017, 17:02 Uhr | sid, dpa

FC Bayern München: Franck  Ribéry fällt wegen Verletzung zwei Wochen aus. Zweikämpfer: Mats Hummels (hinten) und Franck Ribéry im Training des FC Bayern München. (Quelle: imago/Sven Simon)

Zweikämpfer: Mats Hummels (hinten) und Franck Ribéry im Training des FC Bayern München. (Quelle: imago/Sven Simon)

Schreck für den FC Bayern München: Franck Ribéry muss wegen einer Zerrung im rechten hinteren Oberschenkel voraussichtlich für zwei Wochen aussetzen. Das teilte der Bundesliga-Spitzenreiter mit. Ribéry wird den Bayern damit wahrscheinlich auch im Achtelfinal-Hinspiel in der Champions League am 15. Februar gegen den FC Arsenal fehlen.

Der 33-Jährige zog sich die Verletzung am Dienstag beim nicht öffentlichen Training offenbar bei einem Zusammenprall mit Mats Hummels. Ribéry brach die Einheit sofort ab und wurde mit einem Golf-Kart vom Platz gebracht.

Seit 2015 nur in 47 Spielen dabei

Für den Franzosen, der vor Weihnachten seinen Vertrag in München bis 2018 verlängert hatte, ist es ein weiterer Dämpfer. Seit Anfang 2015 stand er verletzungsbedingt nur in 47 von 106 möglichen Pflichtspielen zur Verfügung.

Der Rekordmeister startet am Samstag (ab 15.15 Uhr im Live-Ticker bei t-online.de) mit dem Spiel gegen den FC Schalke 04 in zwei englische Wochen. Das Heimspiel gegen die Königsblauen wie das Pokal-Achtelfinale gegen den VfL Wolfsburg (7.) und die Partie am 11. Februar beim FC Ingolstadt wird der Franzose wohl sicher verpassen.

Derzeit müssen die Bayern nur auf Weltmeister Jérôme Boateng verzichten. Thiago und Arturo Vidal haben nach Verletzungen wieder mit dem Training begonnen.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Highlights für den Herbst jetzt bis zu 30% reduziert
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal