Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Wieso schwärzte Schalke RB-Star Werner auf Anzeigetafel?

...

Aufgregung vor Leipzig-Spiel  

RB-Star auf Anzeigetafel geschwärzt - das sagt Schalke

20.08.2017, 14:21 Uhr | DED, t-online.de

Wieso schwärzte Schalke RB-Star Werner auf Anzeigetafel?. Kurz vor Anpfiff: Schalke schwärzt Timo Werner bei der Leipziger Mannschaftsvorstellung auf dem Videowürfel. (Quelle: t-online.de)

Kurz vor Anpfiff: Schalke schwärzt Timo Werner bei der Leipziger Mannschaftsvorstellung auf dem Videowürfel. (Quelle: t-online.de)

Was war da los? War das etwa eine Racheaktion der Schalker? Die Königsblauen und RB-Leipzig-Star Timo Werner –  die Geschichte nimmt kein Ende. Zum Bundesligastart gab es heute nun die nächste Episode.

Was war passiert? Wie vor jedem Schalker Heimspiel wurde auch am Samstag die gegnerische Mannschaft auf dem Videowürfel in der Arena vorgestellt, jeder Spieler einzeln. Orban, Keita, Forsberg – doch bei Timo Werner bekamen die Fans im Stadion nur Namen und Rückennummer zu sehen, im Leipzig-Trikot steckte nur eine schwarze Silhouette.

Schwalbe sorgte für Skandal

War das nur ein kurioser Zufall? Oder doch eine kleine Erinnerung der Schalker an die Skandal-Szene aus der letzten Saison? Vergangenen Dezember sorgte Werner mit einer Schwalbe für einen der Aufreger des Jahres, der Elfmeter führte zum 2:1-Sieg des damaligen Aufsteigers gegen die Königsblauen. Nach anfangs peinlichen Aussagen gab Werner letztlich doch die Schwalbe zu – und musste die komplette Saison hindurch Buhrufe und Pfiffe der gegnerischen Fans hinnehmen.

Die Erklärung der Schalker: Werner habe beim Media Day der DFL, an dem alle Bundesligaspieler fotografiert werden, gefehlt. S04-Manager Heidel: "Das hat mich sehr geärgert. Leider hat die DFL zu zwei der RB-Spieler keine Fotos geschickt, einer war Timo Werner. Aber das hätte man dennoch besser lösen können.“

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018