Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Neues BVB-Gerücht: Kommt Ben Yedder für Aubameyang?

Neues BVB-Gerücht  

Ersetzt dieser französische Torjäger Aubameyang?

25.01.2018, 23:30 Uhr | ako, t-online.de

Neues BVB-Gerücht: Kommt Ben Yedder für Aubameyang?. Hat oft Grund zum Jubeln: In 68 Spielen für den FC Sevilla erzielte Wissam Ben Yedder 34 Treffer. (Quelle: imago images/Marca)

Hat oft Grund zum Jubeln: In 68 Spielen für den FC Sevilla erzielte Wissam Ben Yedder 34 Treffer. (Quelle: Marca/imago images)

Sollte Pierre-Emerick Aubameyang zum FC Arsenal wechseln, braucht Borussia Dortmund schnell Ersatz. Italienische Medien bringen nun einen Stürmer ins Spiel, der bisher in Deutschland relativ unbekannt ist.

Wissam Ben Yedder von FC Sevilla steht offenbar auf der Wunschliste von Borussia Dortmund ganz oben. Das berichtet zumindest die italienische Tageszeitung "Il Messaggero" – und zwar im Zusammenhang mit Ex-Wolfsburg-Star Edin Dzeko.

Laut dem in Rom ansässigen Blatt hat AS Rom Ben Yedder als Nachfolger des von FC Chelsea umworbenen Dzeko im Blick. Dortmund sei allerdings eine große Konkurrenz im Rennen um Ben Yedder.

Benn Yedders starke Torquote

Zumindest ein Blick auf die bisherige Saisonbilanz des 27-jährigen Franzosen mit tunesischen Wurzeln lässt das nicht unwahrscheinlich erscheinen: In 26 Partien für Sevilla gelangen dem Stürmer 16 Tore. Interessant ist vor allem seine Bilanz in der Champions League: In den sechs Gruppenspielen erzielte er sechs Treffer und auch in den beiden Qualifikationspartien traf er zweimal.

Insgesamt hat er seit seinem Wechsel vom FC Toulouse zu Sevilla im Jahr 2016 in exakt jedem zweiten Pflichtspiel getroffen. Trotz dieser beeindrucken Quote ist der nur 1,70 Meter große Ben Yedder bei seinem Klub nicht unverzichtbar: In acht von 20 Ligaspielen blieb er komplett draußen, zweimal wurde er eingewechselt.

Vor seinem Wechsel nach Spanien machte Ben Yedder ausschließlich in Frankreich bei Toulouse auf sich aufmerksam. International spielte er dort allerdings nicht. Auch in den französischen Auswahlteams wurde er nur selten berücksichtigt, kam bisher lediglich dreimal für die französische U21 zum Einsatz. Ein Treffer gelang ihm dabei allerdings nicht.  

Quellen:
- eigene Recherche
- Spielerprofil auf "Transfermarkt.de"
- Artikel auf "Transfermarkt.de"
- Artikel auf "Sportbild.de"

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Haushaltsgeräte von Samsung kaufen & Prämie sichern
jetzt auf otto.de
Anzeige
Dein Wunschmix: Daten, MIN/SMS wie du es brauchst
Prepaid wie ich will von congstar
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal