Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Borussia Dortmund: Alcácer schwärmt vom BVB – bleibt der Spanier?

Bester Torschütze der Liga  

Alcácer schwärmt vom BVB – bleibt der Spanier?

09.10.2018, 12:15 Uhr | gh , t-online.de

 Borussia Dortmund: Alcácer schwärmt vom BVB – bleibt der Spanier?. Paco Alcácer: Der BVB-Stürmer feiert einen seiner drei Treffer gegen Augsburg. (Quelle: imago images/Jan Huebner)

Paco Alcácer: Der BVB-Stürmer feiert einen seiner drei Treffer gegen Augsburg. (Quelle: Jan Huebner/imago images)

Paco Alcácer startet in der Bundesliga richtig durch und spricht in den höchsten Tönen von Borussia Dortmund – auch die Zukunft der Barça-Leihgabe soll bereits geregelt sein.

Beim Last-Minute-Sieg gegen den FC Augsburg (4:3) war Alcácer der Matchwinner. Er wurde in der 59. Minute eingewechselt und erzielte dann einen Dreierpack. Der Höhepunkt: Ein Traum-Freistoß in letzter Sekunde zum 4:3. Nach dem Sieg sagte der Spanier: "Ich kann mir gut vorstellen, in Dortmund zu bleiben."

Paco Alcácer: Der BVB-Stürmer feiert einen seiner drei Treffer gegen Augsburg. (Quelle: imago images/Jan Huebner)Paco Alcácer: Der BVB-Stürmer feiert einen seiner drei Treffer gegen Augsburg. (Quelle: Jan Huebner/imago images)

"Ich bin einfach nur glücklich in Dortmund"

Für seine starken Leistungen in der Bundesliga wurde Alcácer belohnt und für die spanische Nationalmannschaft nominiert, die am Donnerstag gegen Wales und am kommenden Montag in der Nations League gegen England antritt. Sein letztes von insgesamt 13 Länderspielen für "La Roja" bestritt Alcácer am 27. März 2016 beim Testspiel gegen Rumänien (0:0).


Vor seiner Abreise nach Madrid schwärmte der 25-Jährige aber noch vom BVB. "Ich bin einfach nur glücklich in Dortmund. Der BVB war für mich genau der richtige Schritt zum richtigen Zeitpunkt. Borussia mit diesen unglaublichen Fans im Rücken macht einfach Spaß. Ich habe mich beim BVB sofort wohl gefühlt“, sagte der Super-Joker der "Bild"-Zeitung. 

Alcácer, der Super-Joker

Der Angreifer weiter: „Der Verein, die Mannschaft und die Fans haben mich toll aufgenommen. Ich versuche, mich einfach nur mit Einsatz und Toren zu bedanken!“

Paco Alcácer begeistert die BVB-Fans mit seinen Treffern und unglaublichen Quoten. Der Spanier führt die Torschützenliste mit sechs Treffern an. Dabei stand er in nur drei Bundesligaspielen gerade einmal 81 Minuten auf dem Spielfeld.

Zieht Dortmund die Kaufoption?

Das Kuriose: Alle sechs Bundesliga-Treffer erzielte Alcácer als Joker. In der Champions League traf er auch. Beim 3:0 gegen Monaco stand der Spanier in der Startelf. Zusammen mit Marco Reus bildet Alcácer das beste Sturmduo der Liga – zehn Treffer haben die beiden Dortmunder zusammen auf dem Konto. 

Kein Wunder, dass der BVB den Spanier halten will. Alcácer ist bis Saisonende vom FC Barcelona ausgeliehen. Die Leihgebühr beträgt zwei Millionen Euro. Laut "Kicker" wären weitere 21 Millionen fällig, wenn Dortmund die schriftlich fixierte Kaufoption zieht. Und die Tendenz soll demzufolge in Richtung Kauf gehen.

Dazu äußerte sich Alcacer vor dem Abflug in die Heimat allerdings nicht.

Verwendete Quellen:

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal