Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

BVB wohl an Thorgan Hazard interessiert – Pulisic-Nachfolger?

Möglicher Pulisic-Nachfolger  

BVB offenbar an Gladbach-Torjäger Hazard interessiert

03.01.2019, 17:49 Uhr | t-online.de, BZU

Für 64 Millionen Euro: Dortmund verkauft Pulisic an den FC Chelsea. (Quelle: t-online.de)
Für 64 Millionen Euro: Dortmund verkauft Pulisic an den FC Chelsea

Borussia Dortmund hat den US-Nationalspieler Christian Pulisic an den FC Chelsea verkauft. Bis Saisonende bleibt Pulisic aber auf Leihbasis beim BVB. (Quelle: t-online.de)

Hammer-Transfersumme: Der BVB verkauft Christian Pulisic an den FC Chelsea. (Quelle: t-online.de)


Der Deal von Christian Pulisic ist fix. Der talentierte Flügelspieler verlässt den BVB im kommenden Sommer. An seiner Nachfolge wird bereits gearbeitet.

Das Kapitel Christian Pulisic bei Borussia Dortmund neigt sich dem Ende zu. Bis zum Sommer wird der US-Amerikaner noch für die Schwarz-Gelben spielen, ehe es nach London zum FC Chelsea geht. Dem BVB gibt der Deal nicht nur viel Geld (64 Millionen Euro), sondern auch viel Zeit. Ein halbes Jahr hat Sportdirektor Michael Zorc nun, einen geeigneten Nachfolger für Pulisic zu finden.

Steht bei Borussia Dortmund auf dem Zettel: Thorgan Hazard. (Quelle: imago images/Jan Huebner)Steht bei Borussia Dortmund auf dem Zettel: Thorgan Hazard. (Quelle: Jan Huebner/imago images)

Hazard ist nicht der einzige Kandidat

Und die Suche hat bereits begonnen. Wie die belgische Zeitung "Het Laatste Nieuws" berichtet, soll der BVB an Thorgan Hazard interessiert sein. Der Gladbacher Torjäger würde gut ins System der Borussia passen, ist technisch versiert und hat einen starken Abschluss. In 17 Bundesliga-Spielen hat er neun Tore und sechs Vorlagen in der Hinrunde erzielt. Bereits im Dezember berichtete "RMC Sport", dass Lucien Favre sich den Belgier wünschen würde.

Ein Wechsel im Sommer wäre realistisch. Hazards Vertrag in Mönchengladbach läuft noch bis 2020, eine Verlängerung ist zwar möglich, doch der Nationalspieler deutete häufiger an, dass er sich einen Wechsel vorstellen könnte. Finanziell wäre der 25-Jährige erschwinglich für Dortmund.
           

         
Hazard ist nicht der einzige Kandidat für die Pulisic-Nachfolge. Auch der Brasilianer Pedrinho soll auf dem Zettel stehen. Im Dezember bestätigte Zorc, dass der Spieler kein Unbekannter ist, Berichte aus Brasilien von einem fixen Wechsel dementierte er: "Wir kennen den Spieler, aber an den Gerüchten ist nichts dran."

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Gefällt 0 Gefällt nicht0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Jetzt Sky Fußball-Bundesliga-Paket 1 Jahr inkl. sichern!*
bei der Telekom
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal