Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Fortuna Düsseldorf: Funkel witzelt über Schalke-Angebot für Benito Raman

Poker um Fortunas Raman  

Transfer-Streit: Funkel scherzt über Schalke-Angebot

13.06.2019, 16:32 Uhr | lr, t-online.de

 (Quelle: t-online.de)
Die Top-Transfers in der Bundesliga zur Saison 2019/2020

Zur Bundesliga-Saison 2019/2020 haben einige Vereine bereits tief in die Tasche gegriffen. Das sind die Top-Transfers der Bundesligisten. (Quelle: t-online.de)

Top-Transfers: Diese prominenten Spielerwechsel zur Bundesliga-Saison 2019/2020 stehen schon fest. (Quelle: t-online.de)


Die Verantwortlichen von Fortuna Düsseldorf bleiben im Poker um ihren Stürmer Benito Raman hart. Über das bisherige Angebot von Liga-Konkurrent Schalke kann Trainer Friedhelm Funkel nur lachen.

Sieben Millionen Euro – diese Summe soll der FC Schalke 04 für einen Transfer des Belgiers Benito Raman von Fortuna Düsseldorf geboten haben. So verriet es zumindest Fortuna-Coach Friedhelm Funkel nun "Bild". Und schickte gleich einen ironischen Kommentar hinterher: "Dafür geht der Eduard Löwen von Nürnberg zu Hertha. Der schießt pro Saison aber nur ein Tor..."

Benito Raman: Der Fortuna-Stürmer ist bei Schalke heiß begehrt. (Quelle: imago images/Horstmüller)Benito Raman: Der Fortuna-Stürmer ist bei Schalke heiß begehrt. (Quelle: Horstmüller/imago images)

Raman hatte in der abgelaufenen Bundesliga-Saison zehn Treffer für Düsseldorf erzielt. Im Gegensatz zum defensiven Mittelfeldspieler Löwen ist Raman allerdings auch Offensivspieler. Sein Marktwert wird auf etwa zwölf Millionen Euro geschätzt.

Schalke sucht Spieler für Umbruch

Der frühere belgische Junioren-Nationalspieler machte zuletzt bereits deutlich, dass er gerne zu Schalke wechseln würde. Beim Revierklub könnte er ein deutlich höheres Gehalt verdienen als in Düsseldorf. Da Ramans Vertrag in Düsseldorf aber noch bis 2022 gültig ist, pocht die Fortuna auf eine höhere Ablöse.


Raman könnte bei Schalke Teil eines Umbruchs unter dem neuen Trainer David Wagner (zuletzt Huddersfield) sein. Bislang konnte das neue Schalker Führungsduo um Vorstand Jochen Schneider und Manager Michael Reschke dafür nur Rechtsverteidiger Jonjoe Kenny (22, Leihe vom FC Everton) gewinnen.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Bereit für den Sommer? Finde luftig, leichte Kleider
jetzt auf otto.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe