• Home
  • Sport
  • Bundesliga
  • FC Bayern MĂĽnchen
  • FC Bayern: Flicks Zukunft steht wohl auf der Kippe – unabhängig vom DFB


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoPilot filmt Kampfeinsatz in UkraineSymbolbild für einen TextMainz: Mutter und Kind tot aufgefundenSymbolbild für einen TextDDR-Star hat BrustkrebsSymbolbild für einen TextNeue Leichenfunde nach GletscherdramaSymbolbild für einen TextÖlpreis fällt weiterSymbolbild für einen TextFix: BVB holt Haaland-ErsatzSymbolbild für einen TextLotto: aktuelle GewinnzahlenSymbolbild für ein VideoFeuerwerk eskaliert völligSymbolbild für einen TextKrank: Judith Rakers fehlt in NDR-ShowSymbolbild für einen TextPrinzessin zeigt sich im NippelkleidSymbolbild für einen Text14-Jährige mit besonderer Kette vermisstSymbolbild für einen Watson TeaserDFB-Star wütet wegen WMSymbolbild für einen TextSpielen Sie das Spiel der Könige

Bericht: Bayern-Zukunft von Flick steht auf der Kippe

Von t-online, BZU

Aktualisiert am 15.03.2021Lesedauer: 2 Min.
"Jetzt wird spekuliert": Hansi Flick äußert sich zum Löw-Rücktritt und seiner eigenen Zukunft. (Quelle: Reuters)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Seitdem Bundestrainer Joachim Löw seinen Abschied bekanntgab, wird seine Nachfolge diskutiert. Hartnäckig hält sich der Name von Hansi Flick. Und offenbar ist ein vorzeitiges Aus in München möglich.

Hansi Flick hat beim FC Bayern noch einen Vertrag bis 2023, doch einem Bericht der "Bild" zufolge ist es nicht ausgeschlossen, dass er diesen schon im Sommer beendet. Und das unabhängig davon, ob er Bundestrainer wird oder nicht.


FC Bayern: Was diese ehemaligen Stars heute machen

t-online.de hat sich 20 ehemalige Spieler des deutschen Rekordmeisters herausgesucht und aufgeschrieben, was sie heute machen. Tobias Rau beispielsweise, 2003 bis 2005 im Verein, unterrichtet heute in der Nähe von Bielefeld an einer Gesamtschule Biologie und Sport.
Thomas Helmer (1992–1999): Jahrelang eine Bank in der Defensive des FC Bayern. Zuletzt moderierte der Europameister von 1996 die Sport1-Kultsendung "Doppelpass", im Sommer 2021 gab er sie jedoch an Florian König ab. Helmer ist dennoch weiterhin für Sport1 als Moderator im Einsatz, moderiert unter anderem den "Doppelpass on Tour", den Sport1-Fantalk oder auch die Spiele des DFB-Pokals.
+18

Die Differenzen mit Sportvorstand Hasan Salihamidzic bestehen weiter. Flick selbst bestätigte sie auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Werder Bremen am Freitag: "In einer Ehe, in einer Partnerschaft kann es auch immer mal wieder zu Unstimmigkeiten kommen." Es gehe um das "Wohl des FC Bayern", sagte er und ergänzte: "Es ist eine ganz normale Zusammenarbeit, wo das eine oder andere Mal mit Sicherheit nicht immer Einigkeit herrscht."

Nagelsmann-Interesse schwächte das Verhältnis

Was Flick genau meint, sagte er nicht. Doch Berichte mehrerer Medien nennen einige Beispiele. Zum einen wäre da der Fall Jérôme Boateng. Der Vertrag des Innenverteidigers läuft noch bis zum Sommer in München. Flick wolle ihn gerne behalten, Salihamidzic aber nicht, heißt es.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"Nun hat Putin eine zynische Wette abgeschlossen"
Wladimir Putin und der russische Verteidigungsminister Sergei Schoigu: Russland hat einen günstigen Augenblick für den Angriff auf die Ukraine gewählt, sagt Historiker Harold James.


Loading...
Symbolbild fĂĽr eingebettete Inhalte

Embed

Dazu kommt Alexander Nübel. Der Torhüter kam zur aktuellen Saison als Nummer zwei hinter Manuel Neuer. Dem ehemaligen Schalker wurden von Seiten Salihamidzics mehrere Einsätze versprochen, doch Trainer Hansi Flick setzt fast immer auf Manuel Neuer zwischen den Pfosten.

Auch die (fehlgeschlagenen) Transfers wie Bouna Sarr oder Douglas Costa sorgen demnach für Unstimmigkeiten. Die Berichte über ein angebliches Interesse Salihamidzics an Leipzigs Julian Nagelsmann schwächten das Verhältnis ebenfalls. Daher soll Flick darüber nachdenken, im Sommer den Klub zu verlassen. Seine prominenteste Option: Die Nachfolge von Joachim Löw als Bundestrainer der deutschen Fußball-Nationalmannschaft.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
DFBFC Bayern MĂĽnchenHansi FlickJulian NagelsmannManuel NeuerSV Werder Bremen
FuĂźball

Formel 1


t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website