Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga > FC Bayern München >

FC Bayern: Nach Lewandowski – auch Goretzka und Süle fallen vorerst aus

Bitterer Abend für die Bayern  

Nach Lewandowski: Auch Süle und Goretzka fallen länger aus

08.04.2021, 07:44 Uhr | dpa

Pressekonferenz FC Bayern München - Trainer Hansi Flick - Poolfoto *** Press conference FC Bayern Munich coach Hansi Fl (Quelle: imago)
Hansi Flick lobt die Bayern – und spricht Kampfansage aus

In einer wilden Partie haben die Münchener gegen PSG mit 2:3 verloren. Im Viertelfinale der Champions League wurde dem Rekordmeister ein früher Rückstand zum Verhängnis. (Quelle: Perform/ePlayer)


Nach irrer Partie: Hansi Flick lobt die Bayern – und wagt eine Kampfansage. (Quelle: DAZN)


Die Bayern müssen aktuell bereits auf Superstar Robert Lewandowski verzichten. Nach der Niederlage gegen PSG am Mittwochabend kamen weitere personelle Sorgen hinzu. 

Am Mittwochabend gab es für die Bayern im Viertelfinal-Hinspiel der Champions League gegen Paris St. Germain ein knappes 2:3. Zu der Niederlage hat der Rekordmeister nun auch noch personelle Sorgen.

Der FC Bayern hofft auf eine Rückkehr der deutschen Nationalspieler Leon Goretzka und Niklas Süle im Viertelfinal-Rückspiel am kommenden Dienstag bei Paris Saint-Germain. "Beide haben muskuläre Probleme", sagte Trainer Hansi Flick nach dem verlorenen Spiel. Zeitnah waren Untersuchungen vorgesehen, die mehr Aufschluss geben sollten.

Nach Informationen der "Bild" hat sich Süle allerdings einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zugezogen, Goretzka eine Oberschenkel-Zerrung. Eine offizielle Diagnose des Klubs bei den beiden Spielern steht noch aus. Doch sollten sich diese Informationen bestätigen, dürfte das Rückspiel für Beide zu früh kommen.

Wechsel bei den Bayern: Am Mittwochabend musste Niklas Süle (r.) verletzungsbedingt vom Platz; auch Leon Goretzka erging es so.  (Quelle: imago images/Poolfoto)Wechsel bei den Bayern: Am Mittwochabend musste Niklas Süle (r.) verletzungsbedingt vom Platz; auch Leon Goretzka erging es so. (Quelle: Poolfoto/imago images)

"Gehen davon aus, dass sie nicht dabei sein können" 

"Wir gehen davon aus, dass sie am Wochenende nicht dabei sein können. Ich weiß nicht, wie es nächste Woche ausschaut." Am Wochenende sind die Bayern Gastgeber in der Bundesliga für den 1. FC Union Berlin.

Goretzka (33. Minute) und Süle (42.) mussten im Münchner Schneetreiben frühzeitig raus. Verzichten mussten die Bayern gegen die Franzosen, bei denen Kapitän Marquinhos vorzeitig raus musste, auf Serge Gnabry nach einem positiven Corona-Test und auf den am Knie verletzten Weltfußballer Robert Lewandowski.

Der Pole glaubt nicht an eine Rückkehr für das Rückspiel in Paris. Flick will kein Risiko eingehen. "So eine Verletzung braucht seine Zeit", sagte er. "Wenn so ein Spieler wie Robert Lewandowski ausfällt, ist das nicht schön. Wir haben uns trotzdem genügend Chancen herausgespielt." 

Verwendete Quellen:
  • Mit Material der Nachrichtenagentur DPA

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal