Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga > FC Bayern München >

Julian Nagelsmann über FC Bayern-Stars: "Geht noch besser"

Bayern-Trainer ermahnt Stars  

Nagelsmann über Sané, Gnabry, Coman: "Geht noch besser"

21.07.2021, 20:55 Uhr | sid

Julian Nagelsmann über FC Bayern-Stars: "Geht noch besser". Julian Nagelsmann: Bayerns neuer Trainer nimmt vor Saisonbeginn seine Offensivstars in die Pflicht. (Quelle: imago images/Revierfoto)

Julian Nagelsmann: Bayerns neuer Trainer nimmt vor Saisonbeginn seine Offensivstars in die Pflicht. (Quelle: Revierfoto/imago images)

Julian Nagelsmann erhöht vor dem Saisonauftakt den Druck auf die Offensivstars Leroy Sané, Serge Gnabry und Kingsley Coman. Der neue Trainer des Rekordmeisters sieht beim Trio Verbesserungspotenzial.

Julian Nagelsmann hat beim deutschen Serienmeister Bayern München die drei Außenstürmer Kingsley Coman, Serge Gnabry und Leroy Sané in die Pflicht genommen. "Alle drei haben eine überragende Qualität, aber die Quote geht noch etwas besser", sagte der neue Bayern-Coach im "Kicker"-Interview für das am Donnerstag erscheinende Bundesliga-Sonderheft.

Gnabry (10), Sane (6) und Coman (5) erzielten in der vergangenen Saison zusammen 21 Treffer. Nagelsmann forderte nun, dass seine Spieler "die ideale Positionierung im torgefährlichen Raum" einnehmen.

Nagelsmann: Bayern mit einem großen Unterschied zu anderen Klubs

Grundsätzlich erwartet Nagelsmann "eine mutige Spieleröffnung ohne viele lange Bälle". Zudem strebt er eine Spielkontrolle "durch gutes und häufiges Gegenpressing" an. Der 33-Jährige will aber keine "revolutionäre Neugestaltung" herbeiführen. Nagelsmann erhofft sich aber "kleine Entwicklungsschritte an den Stellen, wo es nicht so gut läuft".

Der ehemalige Coach von RB Leipzig betonte, dass er in München "eine herausragende Mentalität plus eine herausragende Qualität" vorfindet: "Ich muss da nicht alles auf den Kopf stellen." Er ist sich aber der hohen Erwartungshaltung beim Rekordmeister bewusst. Dies sei der "große Unterschied" zu anderen Klubs. Wenn Siege ausbleiben, sei "die Konsequenz in München dramatischer".

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur SID

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: