Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Ein Weltmeister auf Abruf ÔÇô und ein Ersatz f├╝r Haaland?

Von Andreas Becker

Aktualisiert am 26.01.2022Lesedauer: 3 Min.
Der Schock am letzten Wochenende: Haaland verletzt sich gegen Hoffenheim, muss ausgewechselt werden.
Der Schock am letzten Wochenende: Haaland verletzt sich gegen Hoffenheim, muss ausgewechselt werden. (Quelle: Uwe Anspach/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In wenigen Tagen schlie├čt sich das Transferfenster, der Endspurt f├╝r die Bundesliga-Klubs beginnt. Wer wechselt wohin? Gibt es ├ťberraschungen? Ein ├ťberblick ├╝ber die wichtigsten Ger├╝chte.

Die Zukunft von Weltmeister Matthias Ginter ist gekl├Ąrt, zumindest zum Teil: Im Sommer wird der Nationalspieler Borussia M├Ânchengladbach verlassen, sein Nachfolger ist mit Marvin Friedrich (kam von Union Berlin) schon gefunden. Und Ginter? Macht er noch im Winter den Absprung? Gladbachs Sportchef Max Eberl erkl├Ąrte zuletzt bei "SkyÔÇť: "Er hat einen Vertrag bei uns, bei uns wird kein Spieler weggeschickt."

Sp├Ątestens im Sommer aus Gladbach weg: Matthias Ginter.
Sp├Ątestens im Sommer aus Gladbach weg: Matthias Ginter. (Quelle: THILO SCHMUELGEN/Reuters-bilder)

Allerdings: Nur jetzt im Winter kann Gladbach noch eine Abl├Âse f├╝r Ginter bekommen. Und mit Inter Mailand scheint es zudem einen hei├čen Kandidaten zu geben. Eberl dazu vor ├╝ber einer Woche: "Man wird sehen, was bis zum 31. Januar passiert. Bis heute gab es kein Angebot f├╝r Matthias Ginter, das ist Spekulation." Hei├čt: Kommt ein Angebot, ist der Nationalspieler wohl weg.

Salihamidzic und der Transferriegel

Egal, welches Transferfenster gerade ge├Âffnet hat: Der FC Bayern r├╝ckt irgendwie immer automatisch in den Fokus von Spekulationen um neue Spieler. Am Mittwoch best├Ątigte Bayern-Boss Oliver Kahn, dass Niklas S├╝le den Klub im Sommer verlassen werde. Dennoch: Mit Denis Zakaria (Borussia M├Ânchengladbach), Antonio R├╝diger und Andreas Christensen (beide FC Chelsea) sind gleich mehrere Defensivspieler als m├Âgliche Zug├Ąnge im Gespr├Ąch.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Real-Star Kroos bricht TV-Interview ab
Toni Kroos: Hat mit Real Madrid seinen f├╝nften Champions-League-Titel gewonnen.


Der Vorteil aus Bayern-Sicht: Bei allen drei Spielern laufen die Vertr├Ąge aus, sie w├╝rden daher keine Abl├Âse kosten. Sportvorstand Hasan Salihamidzic sagte nach dem Sieg am Wochenende gegen Hertha bei DAZN: "Wir sind sehr, sehr gut besetzt. Wir haben eine gute Truppe, die steht. Da wird nichts passieren." Sieht so aus, als w├╝rden die Bayern erst im Sommer den gro├čen Transfer-Angriff starten.

Wird die Bayern verlassen: Niklas S├╝le.
Wird die Bayern verlassen: Niklas S├╝le. (Quelle: Sven Hoppe/dpa-bilder)

Sturmwechsel in Leverkusen?

Ein Blick lohnt sich auch nach Leverkusen. Hier k├Ânnte sich im Sturm etwas Spannendes tun. Einem Wechsel von Top-Torj├Ągers Patrik Schick (18 Saisontore/Vertrag 2025) schob Bayers Sportdirektor Simon Rolfes zwar einen Riegel vor: "Er f├╝hlt sich wohl hier und denkt gar nicht daran, den Verein zu verlassen." Das sieht bei Lucas Alario aber ganz anders aus. Sp├Ątestens im Sommer will der Argentinier den Abflug machen. Das sei der Plan, sagte sein Agent Pedro Aldave der "Bild": "Lucas hat dort dann einen Zyklus abgeschlossen. Zudem kommen weitere St├╝rmer." Alarios Vertrag l├Ąuft noch bis Ende Juni 2024 ÔÇô ein Transfer schon im Winter ist laut Berater Aldave aber nicht ausgeschlossen. Den Iraner Serdar Azmoun hat Leverkusen bereits ab Sommer unter Vertrag genommen. Geht Alario, k├Ânnte Leverkusen sich noch einmal auf die Suche nach einem Leihst├╝rmer f├╝r die R├╝ckrunde machen.

Dazu kommt, dass der Wechsel von Nadiem Amiri zum FC Genua nach Italien angeblich unmittelbar bevorsteht. Als Ersatz steht laut "Kicker" der franz├Âsische U-21-Nationalspieler Eric Junior Dina Ebimbe von Paris St. Germain bereit.

Haaland ÔÇô und dann?

Mit Sorge hat man bei Borussia Dortmund die letzten Tage auf Super-St├╝rmer Erling Haaland geguckt. Nach Informationen der "Bild" hat sich Haaland einen Muskelfaserriss im Adduktorenbereich zugezogen. Genauere Untersuchungen sollen demnach die Schwere der Verletzung feststellen. Klar ist: Haaland droht erst mal auszufallen. Als Ersatz st├╝nden nur die Jungst├╝rmer Moukoko und Tigges bereit. W├╝rde das im Kampf um die Meisterschaft reichen, sollte Haaland doch l├Ąnger ausfallen?

Fingerzeig Richtung Dortmund? Adeyemi k├Ânnte der neue Star beim BVB werden.
Fingerzeig Richtung Dortmund? Adeyemi k├Ânnte der neue Star beim BVB werden. (Quelle: Sven Simon/imago-images-bilder)

Ein Name, der immer wieder f├Ąllt, ist der von Karim Adeyemi. Ein Wechsel aus Salzburg zum BVB hatte sich zuletzt abgezeichnet ÔÇô allerdings erst im Sommer. Sky berichtete am Dienstag jedoch, dass beide Vereine konkrete Verhandlungen aufgenommen haben. Sportdirektor Michael Zorc und Sebastian Kehl sollen demnach am Montag bei ihrer R├╝ckkehr aus Salzburg am Dortmunder Flughafen gesichtet worden sein. Kommt jetzt im Winter schon Schwung in die Sache?

Baustelle Berlin

Die gr├Â├čten Baustellen befinden sich ÔÇô nicht nur im ├Âffentlichen Leben ÔÇô in Berlin. Hier hat Hertha auf die zuletzt schwachen Auftritte der Mannschaft reagiert und mit Marc Oliver Kempf vom VfB Stuttgart den n├Ąchsten Spieler f├╝r die Abwehr verpflichtet. Zuvor kam schon Fredrik Andr├ę Bj├Ârkan aus Norwegen. Und es werden wohl nicht die letzten neuen Stars sein.

Weitere Artikel

Transfers im Newsblog
Bayern-Spieler geht ÔÇô Wechsel von BVB-Torwart geplatzt
Adrian Fein beim Bayern-Trainingsauftakt im Juli 2021: Der Mittelfeldspieler wird erneut verliehen.

Ende der Geisterspiele in Bayern
Rekordmeister darf wieder vor 10.000 Zuschauern spielen
Die Bayern-Stars Gnabry und Lewandowski (r.): Sie d├╝rfen ab nun wieder vor 10.000 Zuschauern spielen.

Lage der Bestandskunden unklar
DAZN erh├Âht Preise f├╝r Neukunden drastisch
Das DAZN-Logo (Symbolbild): Der Streaming-Anbieter wird f├╝r alle neuen Kundinnen und Kunden teurer.


Denn sowohl f├╝r die rechte Abwehrseite als auch f├╝r die offensive Au├čenbahn wird noch Verst├Ąrkung gesucht, wenn es denn passt. Einen Ersatz f├╝r St├╝rmer Piatek (ging nach Florenz) hatte Sportboss Fredi Bobic eher ausgeschlossen. Aber auf der digitalen Mitgliederversammlung hatte er angek├╝ndigt: "Ob noch etwas passiert, kann ich nicht zu hundert Prozent versprechen, aber ich bin guter Dinge, dass noch etwas klappen kann." Mit Kempf ist der Anfang gemacht.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
1. FC Union BerlinAntonio R├╝digerBVBBorussia M├ÂnchengladbachErling HaalandFC Bayern M├╝nchenFC ChelseaHertha BSCInter MailandMatthias GinterMax Eberl
Fu├čball

Formel 1


t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website