• Home
  • Sport
  • Bundesliga
  • Kaltstart gegen den BVB: Wie viel Corona vertrĂ€gt ein Fußball-Team?


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextBericht: Regierung plant Klima-TicketSymbolbild fĂŒr einen TextManchester United will Bayern-Star Symbolbild fĂŒr einen TextGuttenberg nimmt RTL-Job anSymbolbild fĂŒr ein VideoWimbledon droht das ChaosSymbolbild fĂŒr einen TextNeureuther plaudert ĂŒber Brigitte MacronSymbolbild fĂŒr einen TextEintracht-Trainer erklĂ€rt Götzes RolleSymbolbild fĂŒr einen TextARD-Serienstar wird ersetztSymbolbild fĂŒr einen TextMercedes: Ende fĂŒr beliebtes ModellSymbolbild fĂŒr einen TextFirst Lady legt stilsicheren Auftritt hinSymbolbild fĂŒr ein VideoWalkotze macht Fischer reichSymbolbild fĂŒr einen TextAchtung vor falschen PolizeianrufenSymbolbild fĂŒr einen Text"Stimme gehört": Frau lĂ€uft auf GleisenSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserBVB-Star steht vor Transfer-Problem

Wie viel Corona vertrĂ€gt ein Fußball-Team?

Von dpa
15.03.2022Lesedauer: 3 Min.
Der Vorstand Sport des Fußball-Bundesligisten FSV Mainz 05: Christian Heidel.
Der Vorstand Sport des Fußball-Bundesligisten FSV Mainz 05: Christian Heidel. (Quelle: Werner Schmitt/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mainz (dpa) - Mit der neuen RealitĂ€t wurde der FSV Mainz 05 schon konfrontiert, da hatte er gerade 19 Corona-FĂ€lle und den Ausfall von Trainer Bo Svensson sowie allen drei TorhĂŒtern vermeldet.

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) ĂŒbermittelte nicht nur die Absage des Dortmund-Spiels, sondern direkt einen Ersatztermin: am 16. MĂ€rz, also zehn Tage spĂ€ter und an diesem Mittwoch (18.30 Uhr/DAZN), soll bitte gespielt werden. Nun kommen viele Profis frisch aus der QuarantĂ€ne und sollen gegen den hungrigen MeisteranwĂ€rter um TopstĂŒrmer Erling Haaland antreten. Sportvorstand Christian Heidel ist mit den allgemeinen AblĂ€ufen nicht einverstanden.

Was fordern die Mainzer?

Heidel will eine Anpassung der Spielordnung. "Da gibt es nur gesund oder krank. Die Gesundheit der Spieler muss im Vordergrund stehen. SpielfĂ€hig und trainingsfĂ€hig kann auch ein Unterschied sein", sagte der 58-JĂ€hrige bei einer Video-Pressekonferenz am Sonntag. Der FunktionĂ€r empfindet es als großen Irrtum, nach einer Infektion wieder negativ getestete Spieler automatisch als fit anzusehen.

Zwar sind einige Profis aus der QuarantĂ€ne entlassen, aber noch nicht wieder trainings- oder einsatzfĂ€hig. Chefcoach Svensson spricht von "einer Mega-Herausforderung". Am Dienstag teilten die Mainzer mit, dass der NiederlĂ€nder Delano Burgzorg nach seiner Infektion mit einer HerzmuskelentzĂŒndung vorerst ausfĂ€llt. "FĂŒr alle, die denken, wenn man negativ ist, dann ist man auch spielfĂ€hig, ist er das beste Beispiel, dass es nicht so ist", sagte Svensson. "Wir sehen auch bei den anderen Jungs, dass es nicht einfach ist, zurĂŒckzukommen."

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Helene Fischer tritt bei Firmenfeier von SchraubenmilliardÀr auf
Helene Fischer: Im Dezember wurde sie zum ersten Mal Mutter.


Strittig ist auch der Punkt, dass in der Spielordnung gesperrte oder verletzte Akteure als einsatzfĂ€hig gelten. "Man muss schnell an die Regularien rangehen, weil sie nicht in Ordnung sind. Die Verletztenfrage muss geklĂ€rt werden, das kann so nicht weitergehen", sagte DĂŒsseldorfs Sportvorstand Klaus Allofs.

Mit welchem Team kann Mainz den BVB fordern?

Das ist völlig unklar. Mainz behandelte die Situation diskret und nannte mit Ausnahme von Trainer Svensson und den drei TorhĂŒtern, ohne die es zuletzt keine spielfĂ€hige Mannschaft gab, keine Namen. "Wir sehen schon bei einigen, die spielen am Mittwoch definitiv keine Rolle. Bei anderen haben wir die Hoffnung, dass sie zur VerfĂŒgung stehen", sagte der DĂ€ne Svensson. Zwar seien inzwischen weitere Spieler freigetestet, aber: "Der Stand ist sehr unterschiedlich."

Der Dortmunder Coach Marco Rose, der nach positiven Corona-Tests weiter auf die Verteidiger Raphael Guerreiro und Mats Hummels verzichten muss, will sich von den Sorgen beim Gegner indes nicht beeinflussen lassen. "Wir wissen, was uns erwartet", sagte er am Dienstag. "Mit welchem Personal Mainz aufschlÀgt, werden wir sehen."

Was droht dem deutschen Profifußball im Endspurt?

Ähnliches wie in den beiden vergangenen Jahren. 2020 wurde der Saisonendspurt nach zweimonatiger Pause im Drei-Tage-Rhythmus durchgepeitscht, auch im Vorjahr gab es Spielabsagen. Zuletzt hĂ€uften sich die Verlegungen wieder, neben den beiden Mainzer Spielabsagen war auch das Duell Hamburger SV gegen Erzgebirge Aue in der 2. Bundesliga verlegt worden. Derzeit stehen noch ausreichend Ausweichfenster zur VerfĂŒgung, doch kommt es am 33. oder 34. Spieltag zu Absagen, droht schnell eine Wettbewerbsverzerrung.

Welche Clubs hatten zuletzt noch FĂ€lle zu beklagen?

Mainz wurde definitiv am heftigsten getroffen, die Absagen der Spiele gegen Dortmund und Augsburg sorgten fĂŒr ein Novum in dieser Bundesliga-Saison. In der 2. Liga erwischte es den HSV und DĂŒsseldorf mit grĂ¶ĂŸeren teaminternen AusbrĂŒchen. Arminia Bielefeld musste am Sonntag ohne sechs Profis und Trainer Frank Kramer nach Dortmund reisen. Ende MĂ€rz wartet die nĂ€chste LĂ€nderspielpause, was die Gefahr weiterer Ansteckungen innerhalb der Teams erhöhen dĂŒrfte.

Wie schnell sollen Spieler nach einer Infektion zurĂŒckkehren?

Das hĂ€ngt von der Schwere der Symptome und dem Verlauf ab. Der Mainzer Svensson ist in diesem Zusammenhang froh, dass er nur Trainer und kein Aktiver ist. "Wenn ich schnell die Treppe hochlaufe, dann merke ich auch was. Deshalb kann ich es mir ausmalen, wie es ist fĂŒr die Jungs, die Hochleistungssport treiben mĂŒssen", sagte er. So sehen es auch Sportmediziner. "Aus medizinischer Sicht wĂ€ren 14 Tage zwischen der Infektion und dem nĂ€chsten Spiel das absolute Minimum", sagte Sportkardiologe Martin Halle dem "Kicker".

Jochen Veit, der als Teamarzt des Eishockey-Teams Iserlohn Roosters 25 Infizierte miterlebte, sah sich die FĂ€lle genauer an und besuchte seine infizierten Profis in Schutzmontur. "Bei drei Spielern war ein Herzwert erhöht, bei drei weiteren Spielern ein anderer Herzwert. Teilweise stimmten die Blutwerte auch nicht mit dem Krankheitsverlauf ĂŒberein", schilderte Veit der ARD-"Sportschau". Dazu kamen Symptome wie Schwindel und Fieber. Da seien bei dem Sportarzt "die Alarmglocken angegangen". Veit plĂ€diert fĂŒr eine behutsame RĂŒckkehr ins Training. Den negativen Test als einzige Grundlage herzunehmen, nennt er "brandgefĂ€hrlich".

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Von Vjeko Keskic, fcb-inside
Von Benjamin ZurmĂŒhl
1. FSV Mainz 05BVBChristian HeidelCoronavirusDFLErling Haaland
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website