Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextRussland schickt Propaganda-Trucks nach MariupolSymbolbild fĂŒr einen TextBayer knackt EurojackpotSymbolbild fĂŒr einen TextSpritpreise könnten wegen Tankrabatt steigenSymbolbild fĂŒr einen TextPalĂ€stinenser stirbt bei ZusammenstĂ¶ĂŸenSymbolbild fĂŒr einen TextFrench Open: Zverev im AchtelfinaleSymbolbild fĂŒr einen TextRTL-Serie verliert drei StarsSymbolbild fĂŒr einen Text"Stranger Things" bekommt WarnhinweisSymbolbild fĂŒr einen TextVergewaltigung? Deutsche auf Mallorca in U-HaftSymbolbild fĂŒr einen TextMercedes-Bank kĂŒndigt 340.000 KundenkontenSymbolbild fĂŒr einen TextSteffi Graf ziert Magazin-CoverSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserAldi erwĂ€gt große Änderung an der Kasse

Spekulationen um Zukunft: Das ist der Stand bei Manuel Neuer

Von fcb-inside-Redakteur Vjeko Keskic

Aktualisiert am 09.05.2022Lesedauer: 2 Min.
Manuel Neuer: Der Torwart kam 2011 vom FC Schalke 04 zu den Bayern.
Manuel Neuer: Der Torwart kam 2011 vom FC Schalke 04 zu den Bayern. (Quelle: Kessler-Sportfotografie/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nach der erfolgreichen VertragsverlĂ€ngerung mit Thomas MĂŒller arbeitet der FC Bayern weiterhin mit Hochdruck an weiteren Personalien – auch bei Manuel Neuer. Wie sieht es aus beim Nationaltorwart?

WĂ€hrend die Saison 2021/22 fĂŒr den FC Bayern bereits mit dem Titelgewinn vor zwei Wochen gegen Borussia Dortmund zu Ende gegangen ist, laufen im Hintergrund bereits die Planungen fĂŒr die neue Spielzeit. Im Fokus steht dabei vor allem die Frage, mit welchem Kader Julian Nagelsmann ins Rennen gehen kann.


FC Bayern: Was diese ehemaligen Stars heute machen

t-online.de hat sich 20 ehemalige Spieler des deutschen Rekordmeisters herausgesucht und aufgeschrieben, was sie heute machen. Tobias Rau beispielsweise, 2003 bis 2005 im Verein, unterrichtet heute in der NĂ€he von Bielefeld an einer Gesamtschule Biologie und Sport.
Thomas Helmer (1992–1999): Jahrelang eine Bank in der Defensive des FC Bayern. Zuletzt moderierte der Europameister von 1996 die Sport1-Kultsendung "Doppelpass", im Sommer 2021 gab er sie jedoch an Florian König ab. Helmer ist dennoch weiterhin fĂŒr Sport1 als Moderator im Einsatz, moderiert unter anderem den "Doppelpass on Tour", den Sport1-Fantalk oder auch die Spiele des DFB-Pokals.
+18

Dieser Artikel stammt von einem Autor des Newsportals "fcbinside.de": Vjeko Keskic grĂŒndete 2019 die Seite von Bayern-Fans fĂŒr Bayern-Fans. Der unabhĂ€ngige Onlineauftritt berichtet tĂ€glich ĂŒber das aktuelle Geschehen beim deutschen Rekordmeister.

Neben NeuzugĂ€ngen möchten die Bayern vor allem ihre LeistungstrĂ€ger langfristig an sich binden. Mit Thomas MĂŒller hat man vergangene Woche den Vertrag vorzeitig bis 2024 verlĂ€ngern. Und mit Manuel Neuer könnte bald der nĂ€chste FCB-Star folgen.

"Wir haben alle Zeit der Welt"

Zuletzt machten Meldungen die Runde, wonach der 36-jĂ€hrige TorhĂŒter die Bayern "zappeln" lasse und keine Eile habe, einen neuen Vertrag zu unterschreiben. Nach dem Bundesliga-Spiel gegen den VfB Stuttgart Ă€ußerte sich Neuer wie folgt dazu: "Ich muss den Vertrag noch nicht verlĂ€ngern, wir haben alle Zeit der Welt."

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Spritpreise könnten wegen Tankrabatt steigen
Preistafel einer Tankstelle (Symbolbild): Tanken soll ab Juni eigentlich gĂŒnstiger werden.


Anders als bei Serge Gnabry oder Robert Lewandowski, wo es derzeit keine wirkliche Tendenz gibt, wie es im Sommer weitergeht, stehen die Zeichen bei Neuer offenbar tatsĂ€chlich deutlich auf Verbleib. Wie die "Bild" berichtet, gibt es bereits eine grundsĂ€tzliche Einigung zwischen den Bayern und Neuer. Der DFB-Star spielt seit elf Jahren in MĂŒnchen und fĂŒhlt sich eigenen Aussagen zufolge sehr wohl in der bayerischen Landeshauptstadt. Dem Vernehmen nach sei Neuer auch durchaus offen fĂŒr den Gedanken, bis zum Karriereende beim deutschen Rekordmeister zu bleiben.

Bayern strebt VerlÀngerung bis 2024 an

Eine Einigung mit dem Klub scheint nur eine Frage der Zeit zu sein, wie Neuer selbst angedeutet hat: "Die GesprÀche laufen ganz gut", betonte der Schlussmann im GesprÀch mit "DAZN".

Laut "Bild" mĂŒssten noch die letzten Vertragsdetails in Sachen Laufzeit und Gehalt geklĂ€rt werden. GerĂŒchten zufolge bietet der FCB dem mehrfachen WelttorhĂŒter eine VerlĂ€ngerung bis 2024 an – wie zuletzt bei MĂŒller.

Weitere Artikel


Voraussetzung fĂŒr Neuer soll sein, dass die Bayern auch kĂŒnftig eine konkurrenzfĂ€hige Mannschaft aufbieten können, die vor allem in der Champions League um den Titel mitzuspielen vermag. Mit der VertragsverlĂ€ngerung von Manuel Neuer wĂ€re damit ein weiterer Baustein gesetzt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
BVBFC Bayern MĂŒnchenFC Schalke 04Julian NagelsmannManuel NeuerThomas MĂŒller
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website