• Home
  • Sport
  • Bundesliga
  • FC Bayern München
  • FC Bayern München – Lothar Matthäus: "Matthijs De Ligt wäre Super-Transfer"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextUmstrittene RBB-Chefin tritt zurückSymbolbild für einen TextWaffenruhe in Gaza – Israel warntSymbolbild für einen TextErstes Spiel für ManCity: Haaland überragtSymbolbild für einen TextSchiri-Entscheidungen: Schalke sauerSymbolbild für einen TextHollywoodstar Clu Gulager ist totSymbolbild für einen TextPink-Floyd-Star sorgt für EmpörungSymbolbild für einen TextDeutscher Diplomat in Rio festgenommenSymbolbild für einen TextRTL-Moderator platzt im TV die HoseSymbolbild für einen TextBayern-Stars feiern an Currywurst-BudeSymbolbild für einen TextBriten sollen Flusskrebse zerquetschenSymbolbild für einen TextMann verlässt Kneipe – MesserangriffSymbolbild für einen Watson TeaserHeftiger Eklat um Star-DJ Robin SchulzSymbolbild für einen TextMit Kult-Loks durch Deutschland reisen – jetzt spielen

Matthäus über Bayern-Interesse: "Wäre ein Super-Transfer"

Von t-online, sid
06.07.2022Lesedauer: 1 Min.
Matthijs De Ligt: Der Innenverteidiger wird heiß umworben.
Matthijs De Ligt: Der Innenverteidiger wird heiß umworben. (Quelle: Gribaudi/ImagePhoto/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der FC Bayern baut weiter fleißig an seinem Kader. In der Offensive kam mit Sadio Mané bereits ein Weltstar. In der Defensive könnte einer folgen.

Matthijs de Ligt wäre aus Sicht von Lothar Matthäus eine "Riesen-Verstärkung" für Bayern München. Der 22-Jährige sei ein Typ wie dessen Landsmann Virgil van Dijk, "kann die Rolle des Abwehrchefs bei Bayern übernehmen, der dort fehlt. Er ist einer der besten Innenverteidiger in Europa", sagte Matthäus der "Bild".


FC Bayern: Was diese ehemaligen Stars heute machen

t-online.de hat sich 20 ehemalige Spieler des deutschen Rekordmeisters herausgesucht und aufgeschrieben, was sie heute machen. Tobias Rau beispielsweise, 2003 bis 2005 im Verein, unterrichtet heute in der Nähe von Bielefeld an einer Gesamtschule Biologie und Sport.
Thomas Helmer (1992–1999): Jahrelang eine Bank in der Defensive des FC Bayern. Zuletzt moderierte der Europameister von 1996 die Sport1-Kultsendung "Doppelpass", im Sommer 2021 gab er sie jedoch an Florian König ab. Helmer ist dennoch weiterhin für Sport1 als Moderator im Einsatz, moderiert unter anderem den "Doppelpass on Tour", den Sport1-Fantalk oder auch die Spiele des DFB-Pokals.
+18

Außerdem sei der Profi von Juventus Turin noch so jung, dass der deutsche Rekordmeister mit ihm "für die nächsten Jahre auf dieser Position ausgesorgt hätte. Ein Super-Transfer, wenn es klappt", meinte Matthäus.

Auch Stevens lobt De Ligt

De Ligt habe bei Juventus "total dazugelernt", ergänzte Schalkes "Jahrhunderttrainer" Huub Stevens: "Er passt zur Art und Weise der Münchner, er muss nach vorne verteidigen. Das konnte er bei Ajax Amsterdam schon super. Er ist ein mitspielender Verteidiger."

Die kolportierte Ablöse von angeblich bis zu 80 Millionen Euro sei aber "Wahnsinn", meinte Stevens. De Ligt, der in Turin einen Vertrag bis 2024 besitzt, soll sich mit den Bayern allerdings schon auf einen Wechsel verständigt haben. Die beiden Klubs verhandeln aktuell über die Ablöse, auch der FC Chelsea gilt als interessiert.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Bericht: Premier-League-Topklub will Leroy Sané
EuropaFC Bayern MünchenHuub StevensJuventus TurinLothar Matthäus
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website