Sie sind hier: Home > Sport > EM 2016 >

Nationalmannschaft: Manuel Neuer fällt gegen Australien aus

...

Schweinsteiger-Einsatz ungewiss  

Manuel Neuer fällt gegen Australien aus

24.03.2015, 18:22 Uhr | dpa, sid

Nationalmannschaft: Manuel Neuer fällt gegen Australien aus . Welttorhüter Manuel Neuer muss für das spiel gegen Australien passen. (Quelle: imago/Baering)

Welttorhüter Manuel Neuer muss für das spiel gegen Australien passen. (Quelle: imago/Baering)

Das Länderspieljahr 2015 beginnt ohne Welttorhüter Manuel Neuer. Die etatmäßige Nummer eins fällt gegen Asienmeister Australien in Kaiserslautern (Mittwoch, ab 20.15 Uhr im t-online.de Live-Ticker) aufgrund einer Schleimbeutelentzündung im Knie aus. "Es kann ein, zwei Tage dauern, bis es wieder ausgeheilt ist", sagte Bundestrainer Joachim Löw während einer Pressekonferenz des DFB.

Ein Einsatz im EM-Qualifikationsspiel in Georgien ist laut Löw nicht gefährdet. "Bis Sonntag besteht gar keine Problematik, wenn man jetzt ein bisschen vorsichtig ist", erklärte Löw. Man wolle kein Risiko eingehen. Neuer absolviere aktuell ein individuelles Programm und steige am Donnerstag ins Training ein.

Ob ihn gegen Australien der Dortmunder Roman Weidenfeller oder Ron-Robert Zieler von Hannover 96 ersetzt, ist laut Löw noch nicht entschieden. "Wir werden das morgen lösen", kündigte Löw an und will sich mit DFB-Torwarttrainer Andreas Köpke beraten.

DFB spielt mit Trauerflor

Die Vorbereitung stand in Frankfurt aber auch bei der Nationalmannschaft unter dem Eindruck des fürchterlichen Flugzeugunglücks in Frankreich mit vielen deutschen Opfern. "Es macht mich traurig und wahnsinnig betroffen", kommentierte Löw.

UMFRAGE
Schafft die DFB-Elf noch die Qualifikation zur EM 2016 in Frankreich?

Auch beim Abschlusstraining auf der "kleinen Kampfbahn" an der Frankfurter Commerzbank-Arena war die Stimmung nach den Informationen über den Absturz der Germanwings-Maschine mit vielen deutschen Staatsbürgern gedämpft. "Wir sind auch tief betroffen und fassungslos. Unsere Gedanken gelten den Angehörigen und Opfern", sagte Teammanager Oliver Bierhoff. Das DFB-Team wird in Kaiserslautern mit Trauerflor spielen und eine Schweigeminute abhalten.

Löw entscheidet noch über Schweinsteigers Einsatz

Ob Bastian Schweinsteiger das DFB-Team von Beginn an als Kapitän auf den Platz führt, später eingewechselt wird oder ganz pausiert, hat Joachim Löw noch nicht entschieden. Die Rückkehr des WM-Helden nach längerer Verletzungspause sei aber ein "wichtiges Zeichen", sagte der Bundestrainer. "Jeder weiß, wie er bei der WM gespielt hat in den ganz großen Spielen, was er für eine Präsenz hat auf dem Platz."

Seine neue Rolle als Kapitän der deutschen Nationalmannschaft sieht Schweinsteiger als "Ehre und Pflicht", aber nicht als große Veränderung. "Natürlich ist es eine große Verantwortung. Ich war schon einige Male Kapitän, jetzt ist es offiziell. Es ändert sich nicht viel. Ich bin eh ein Spieler, der denkt, es müssen elf Kapitäne auf dem Platz stehen, um zu gewinnen", erklärte er.

Rückkehrer Gündogan und Badstuber in der Startelf

Der Bundestrainer kündigte zudem an, dass die Rückkehrer Holger Badstuber und Ilkay Gündogan nach ihrer langen verletzungsbedingten Abwesenheit vom DFB-Team ihr Comeback geben sollen. "Sie haben den Rhythmus von einigen Spielen", erklärte Löw. Sowohl den Münchner Abwehrspieler als auch den Mittelfeldakteur aus Dortmund habe er in der Anfangsformation eingeplant.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir haben unsere Community grundlegend erneuert und viele Veränderungen vorgenommen. Es gibt neue Funktionen und auch die Redaktion wird verstärkt in den Kommentarbereichen mit Ihnen in Kontakt treten. Mehr zu unserer neuen Community erfahren Sie in unseren FAQ.

Leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen.
Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
20% Rabatt auf Mode, Schuhe, Möbel & Wohntextilien
für Neu- und Bestandskunden bei BAUR
Anzeige
Garantiert ein Volltreffer: das Samsung Galaxy S8 Plus
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018