Sie sind hier: Home > Sport > EM 2016 >

EM 2016: Polen-Star Lewandowski nimmt Blaszczykowski in Schutz

...

Nach Elfmeter-Krimi  

Lewandowski nimmt Blaszczykowski in Schutz

01.07.2016, 13:16 Uhr | sid

EM 2016: Polen-Star Lewandowski nimmt Blaszczykowski in Schutz. Robert Lewandowski findet tröstende Worte für seinen Nationalmannschaftskollegen Jakub Blaszczykowski. (Quelle: dpa)

Robert Lewandowski findet tröstende Worte für seinen Nationalmannschaftskollegen Jakub Blaszczykowski. (Quelle: dpa)

Polens Kapitän Robert Lewandowski hat Unglücksrabe Jakub Blaszczykowski nach dem verlorenen Elfmeter-Krimi im EM-Viertelfinale gegen Portugal in Schutz genommen. "Wir haben als ganze Mannschaft verloren und nicht, weil einer einen Elfmeter verschossen hat. Das ist immer eine Lotterie im Elfmeterschießen", sagte der Angreifer des FC Bayern.

Blaszczykowski hatte im Stade Velodrom von Marseille als einziger seinen Elfmeter verschossen. Nach 90 und 120 Minuten hatte es 1:1 gestanden. Rechtsverteidiger Lukasz Piszczek verriet, dass Blaszczykowski in der Kabine "natürlich traurig" gewesen sei, "aber Kuba ist ein starker Mensch, er hat schon schlimmere Situationen im Leben gehabt und die immer gemeistert".

Als kleiner Junge musste Blaszczykowski mitansehen, wie sein Vater seine Mutter erstach. Da relativiert sich auch der Frust über ein Achtelfinal-Aus bei einer EM. Zumal "Kuba" mit zwei Treffern und einer Torvorlage ein ganz starkes Turnier spielte und Polen bei der dritten EM-Teilnahme erstmals in die K.o.-Phase führte.

Lewandowski: "Das ist paradox"

Dass die in regulärer Spielzeit in fünf Spielen ungeschlagenen Polen die Heimreise antreten müssen, während die Portugiesen mit fünf Unentschieden nach 90 Minuten im Halbfinale stehen, fühlte sich nicht nur für Lewandowski falsch an: "Das ist paradox." Immerhin konnte er mit dem zweitschnellsten Treffer der EM-Geschichte nach 100 Sekunden seine Flaute von 644 torlosen Minuten im Nationaltrikot beenden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Duftkerze mit der bekannten NIVEA Creme-Note
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Summer Sale bei TOM TAILOR: Sparen Sie bis zu 50 %
jetzt im Sale
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018