• Home
  • Sport
  • Fußball
  • Europa League
  • Europa League: Barça Remis gegen Galatasaray - Glasgow siegt gegen Belgrad


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextEM-Aus für WeltfußballerinSymbolbild für einen TextNeue Erkenntnisse über US-SchützenSymbolbild für einen TextTennis: Das ist Marias Halbfinal-GegnerinSymbolbild für einen TextTrump erwägt wohl BlitzkandidaturSymbolbild für einen TextBahn: Brandbrief von MitarbeiternSymbolbild für einen TextSportmoderatorin stirbt mit 47 JahrenSymbolbild für einen TextNicky Hilton ist Mutter gewordenSymbolbild für einen TextSpanische Königin hat CoronaSymbolbild für einen TextRubel verliert deutlich an WertSymbolbild für einen TextWilliams' Witwe enthüllt DetailsSymbolbild für einen TextFrau uriniert neben Gleis: Hand gebrochenSymbolbild für einen Watson TeaserFC Bayern vor nächstem Transfer-HammerSymbolbild für einen TextSpielen Sie das Spiel der Könige

Barça Remis gegen Galatasaray - Glasgow siegt gegen Belgrad

Von dpa
10.03.2022Lesedauer: 1 Min.
James Tavernier von den Glasgow Rangers jubelt über sein Tor zum 1:0 gegen Roter Stern Belgrad.
James Tavernier von den Glasgow Rangers jubelt über sein Tor zum 1:0 gegen Roter Stern Belgrad. (Quelle: Jane Barlow/PA Wire/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Sevilla (dpa) - Der FC Barcelona ist im Achtelfinal-Hinspiel der Europa League gegen Galatasaray Istanbul nicht über ein 0:0 hinausgekommen.

Der spanische Fußball-Erstligist enttäuschte im heimischen Stadion Camp Nou gegen den Gast aus der Türkei. Das in der Champions League in der Vorrunde gescheiterte Barça-Team kam kaum zu Chancen gegen die defensivstarke Galatasaray-Elf.

Rekordgewinner FC Sevilla hatte zuvor 1:0 (0:0) gegen West Ham United gewonnen. Für den spanischen Fußball-Erstligisten erzielte im Estadio Ramón Sánchez Pizjuán der Stürmer Munir El Haddadi in der 60. Spielminute das Tor.

In einem weiteren Spiel des Abends gewannen die Glasgow Rangers, die sich zuvor gegen Borussia Dortmund durchgesetzt hatten, mit 3:0 (2:0) gegen Roter Stern Belgrad. Die Treffer erzielten James Tavernier (11./Elfmeter), Alfredo Morelos (15.) und der ehemalige Bundesligaprofi Leon Balogun (51.). Beim 2:0 (1:0) des SC Braga gegen AS Monaco trafen Abel Ruiz (3.) und Vitinha (89.).

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
FC BarcelonaGalatasaray IstanbulGlasgow RangersRoter Stern BelgradTürkei
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website