HomeSportFußball

BVB-Star Marco Reus sagt den Confed Cup ab


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoPutin-Befehl löst Massenschlägereien ausSymbolbild für einen TextPolarluft bringt Kälte nach DeutschlandSymbolbild für einen TextHoeneß: Wut-Anruf in TV-SendungSymbolbild für einen TextStreit eskaliert: Zwei Brüder totSymbolbild für einen TextSeeler-Witwe: Emotionales StatementSymbolbild für einen TextEx-Bachelor ist wieder Vater gewordenSymbolbild für einen TextSchwarzenegger rügt deutsche PolitikSymbolbild für einen TextFirmenfeier eskaliert: Mehrere VerletzteSymbolbild für einen TextEx-Weltfußballer bei Marathon bejubeltSymbolbild für einen TextElefantenbaby überrascht PflegerSymbolbild für einen TextGiffey-Schuss sorgt für SpottSymbolbild für einen Watson TeaserHerzogin Meghan: Erneut heftige VorwürfeSymbolbild für einen TextErnte gut, alles gut - jetzt spielen

Bitter: Marco Reus verpasst das nächste Turnier

sid, t-online, DED

Aktualisiert am 17.05.2017Lesedauer: 1 Min.
Setzt beim Confed Cup aus: Marco Reus.
Setzt beim Confed Cup aus: Marco Reus. (Quelle: imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ein Top-Star wird dem DFB-Team beim Confed Cup in Russland fehlen. Nationalspieler Marco Reus hat laut "Bild" Bundestrainer Joachim Löw wegen fehlender Erholungspausen nach mehreren Verletzungen abgesagt.

Löw gibt heute um 13 Uhr in Frankfurt/Main den Kader für die WM-Generalprobe (17. Juni bis 2. Juli) offiziell bekannt.

Werner und Goretzka dabei

Die "Bild" berichtet stattdessen von anderen Namen, die das DFB-Team vertreten sollen: Unter anderem Timo Werner (RB Leipzig), Leon Goretzka (Schalke 04), Benjamin Henrichs (Bayer Leverkusen), Kerem Demirbay (1899 Hoffenheim) und Amin Younes (Ajax Amsterdam).

Eine Reus-Absage käme nicht überraschend. Die BVB-Bosse hatten sich einen turnierfreien Sommer für ihren Star gewünscht – um dem verletzungsanfälligen Torjäger eine wichtige Auszeit zu gönnen. Reus war für die Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien und die Europameisterschaft 2016 in Frankreich kurzfristig wegen Verletzungen ausgefallen.

Tuchel begrüßt Verzicht

Nach seiner Verletzungspause wegen eines Muskelfaserrisses hatte Reus seit Mitte April in sieben Spielen fünf Tore erzielt, unter anderem im DFB-Pokal-Halbfinale gegen den FC Bayern.

"In seiner Verletzungshistorie könnte ich durchaus Gründe finden, die dafür sprechen, dass er sich Zeit nimmt, frisch und früh in Form zu kommen", hatte BVB-Trainer Thomas Tuchel bereits gesagt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Hansi Flick will nicht langfristig Nationaltrainer bleiben
  • Melanie Muschong
Von Melanie Muschong
BVBBayer 04 LeverkusenBenjamin HenrichsFC Schalke 04Joachim LöwLeon GoretzkaMarco ReusRB LeipzigRusslandTSG 1899 HoffenheimThomas TuchelTimo Werner
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website