Sie sind hier: Home > Sport > WM 2018 >

WM 2018: Schweizer Nationalspieler schockiert nach Deutschland-Aus


"Verrückte Weltmeisterschaft"  

Schweizer Nationalspieler schockiert nach Deutschland-Aus

Aus Nischni Nowgorod berichtet Benjamin Zurmühl

28.06.2018, 01:37 Uhr
WM 2018: Schweizer Nationalspieler schockiert nach Deutschland-Aus. Die Trauer sitzt tief: Für Deutschland ist die WM vorzeitig beendet. (Quelle: imago images)

Die Trauer sitzt tief: Für Deutschland ist die WM vorzeitig beendet. (Quelle: imago images)

Deutschlands blamables WM-Aus sorgte weltweit für Aufsehen. Auch die Bundesliga-Spieler der Schweiz konnten es kaum glauben, dass der DFB nach Hause muss.

Eigentlich hätte die Freude der Schweiz nach dem 2:2 gegen Costa Rica groß sein können. Denn die "Nati" steht im WM-Achtelfinale und hat mit Schweden sogar einen machbaren Gegner. Trotzdem waren die meisten eher enttäuscht über die Leistung gegen die Mittelamerikaner. Dabei hätte es viel schlimmer kommen können. Das beste Beispiel war die deutsche Mannschaft, für die schon nach der Gruppenphase die WM vorbei ist.

t-online.de hat bei den Schweizern nachgefragt, von denen viele Spieler in der Bundesliga aktiv sind oder waren, was sie zu dem deutschen WM-Aus sagen. 

Valon Behrami (Udinese Calcio, früher Hamburger SV): "Es ist eine verrückte Weltmeisterschaft. Alles kann passieren. Das Niveau des Turniers ist hoch. Das ist gut für das Spektakel. Aber dass Deutschland aus der WM geflogen ist, macht mich umso dankbarer, dass wir noch dabei sein dürfen."

Nico Elvedi (Borussia Mönchengladbach): "Als Titelverteidiger in der Gruppenphase auszuscheiden, das ist ein Schock. Ich habe fast jedes Spiel von Deutschland gesehen und es war nicht so überzeugend, was sie gezeigt haben. Sie sind nicht gut in das Turnier gestartet und das erzeugt viel Druck, auch von Außen." 

Die Schweiz darf sich über den Einzug ins Achtelfinale freuen. (Quelle: imago images)Die Schweiz darf sich über den Einzug ins Achtelfinale freuen. (Quelle: imago images)

Ricardo Rodriguez (AC Mailand): "Es ist schade. Deutschland ist immer ein Kandidat für den WM-Titel und jetzt schon in der Vorrunde ausgeschieden. So ist der Fußball. Auch sie hatten Gegner, die gut Fußball spielen können. Bei dieser WM haben sich viele große Teams schwer getan."

Breel Embolo (Schalke 04): "Ich habe nie damit gerechnet. Ich kenne auch ein paar von den Jungs, habe mit Leon (Goretzka, Anm. d. Red.) viel Kontakt. Man sieht, dass der Fußball sich immer weiterentwickelt und bei der WM jeder jeden schlagen kann."

Johan Djourou (Antalyaspor, früher Hamburger SV): "Es ist komisch, wirklich komisch. Ein Turnier ohne Deutschland ist schwer vorzustellen."

Auch ein Costa Ricaner meldete sich zu Wort:

Bryan Oviedo (AFC Sunderland): "Das ist wirklich ein Schock. Sie waren Titelverteidiger und ich mag es, wie sie spielen. Das Resultat zu sehen, war hart für jeden, auch für uns. Aber es zeigt, wie schwierig es für die großen Teams bei diesem Turnier ist. Brasilien hatte es auch nicht leicht in unserer Gruppe."

Verwendete Quellen:
  • eigene Recherche

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
Anzeige
Die neuesten Technik-Trends: Mieten ist das neue Kaufen
OTTO NOW entdecken
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR
WM-Services
WM-Geschichten Russland-ABC WM-Stadien Deutsche WM‑Anekdoten WM-Gruppen WM-Videos WM-Umfragen Wussten Sie schon? WM im TV Spielplan zum Ausdrucken

shopping-portal