HomeSportFußballNationalmannschaft Deutschland

Deutsche Nationalmannschaft: Offiziell! Hansi Flick wird neuer Bundestrainer


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextTausende Russen fliehen nach KasachstanSymbolbild für einen TextDeutsche haben weniger Lust zu arbeitenSymbolbild für einen TextMädchen tot nach Vergewaltigung: ProzessSymbolbild für einen TextWindradflügel steckt unter Brücke festSymbolbild für einen TextCockpit weg: Mick Schumacher zittertSymbolbild für ein VideoBauern fangen sieben Meter lange PythonSymbolbild für einen TextGepard beißt deutschen Schüler in KopfSymbolbild für einen TextAndre Agassis Ex-Frau über Steffi GrafSymbolbild für einen TextAngeblicher Gärtner verlangt 84.770 EuroSymbolbild für einen TextMelanie Müller bricht Auftritt abSymbolbild für einen TextCorona-Zahlen steigen in München rasantSymbolbild für einen Watson TeaserAldi senkt überraschend Produkt-PreisSymbolbild für einen TextDampflok bis ICE – Faszination Eisenbahn

Hansi Flick wird neuer Bundestrainer

Von t-online, BZU

Aktualisiert am 25.05.2021Lesedauer: 2 Min.
Hansi Flick: Der 56-Jährige unterschreibt einen Vertrag bis 2024.
Hansi Flick: Der 56-Jährige unterschreibt einen Vertrag bis 2024. (Quelle: imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Seit über zwei Monaten ist klar, dass Joachim Löw als Bundestrainer des DFB im Sommer zurücktritt. Seitdem war seine Nachfolge offen. Wenige Wochen vor der EM ist die Frage endgültig geklärt.

Hansi Flick ist der neue Bundestrainer der deutschen Fußball-Nationalmannschaft der Herren. Das bestätigte der DFB am Dienstag. Flick wird im Anschluss an die kommende Fußball-EM das Amt von Joachim Löw übernehmen, der nach 15 Jahren zurücktreten wird.


Als Löw Schweinsteiger trösten musste – die emotionalsten Momente des Bundestrainers

Joachim Löw tritt nach der EM 2021 als Bundestrainer zurück. Es waren 15 ereignisreiche Jahre. t-online blickt zurück – die emotionalsten Momente in der Fotoshow.
16. August 2006: Löws erstes Spiel als Bundestrainer – und gleich gibt es Grund zum Jubeln: Gegen Schweden gewinnt Deutschland mit 3:0. Erst wenige Wochen zuvor hatte der damals 46-Jährige Jürgen Klinsmann beerbt, dessen Co-Trainer er zuvor seit 2004 war. Das Schweden-Spiel war der Beginn einer denkwürdigen Amtszeit.
+11

Hansi Flick zeigte sich glücklich über seinen neuen Job: "Es ging jetzt doch alles auch für mich überraschend schnell mit der Unterschrift, aber ich bin sehr glücklich, ab dem Herbst als Bundestrainer tätig sein zu dürfen." Flick weiter: "Meine Vorfreude ist riesig, denn ich sehe die Klasse der Spieler, gerade auch der jungen Spieler in Deutschland. So haben wir allen Grund, die kommenden Turniere, zum Beispiel die Heim-EM 2024, mit Optimismus anzugehen."

Loading...
Symbolbild für eingebettete Inhalte

Embed

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Hieroglyphen in der Grabkammer Ramses V. aus dem 12. Jahrhundert vor Christus in Luxor.
Eine Weltsensation

Der Vertrag des 56-Jährigen ist bis 2024 gültig. Flick ist damit der Trainer für die WM 2022 in Katar und die besagte Heim-EM anderthalb Jahre später.

"Wir sind uns schnell einig geworden"

Für DFB-Direktor Oliver Bierhoff war Flick die erste Wahl: "Ich bin sehr stolz, dass es uns gelungen ist, Hansi Flick für den Posten des Bundestrainers zu verpflichten. Er stand von Anfang an ganz oben auf meiner Wunschliste. Die menschlichen und fachlichen Qualitäten von Hansi Flick kenne und schätze ich seit unseren vielen gemeinsamen erfolgreichen Jahren bei der Nationalmannschaft. In der Zeit bei Bayern München hat er gezeigt, wohin er eine Mannschaft als Cheftrainer führen kann. Wir sind uns schnell über die Zusammenarbeit und künftige Aufgaben einig geworden. Es war für mich wichtig, noch vor Beginn der Europameisterschaft Klarheit zu schaffen."

Hansi Flick arbeitete zuletzt als Trainer des FC Bayern München und gewann mit dem deutschen Rekordmeister unter anderem die deutsche Meisterschaft und die Champions League. Seinen Vertrag hatte der Erfolgscoach vorzeitig aufgelöst. Sein Nachfolger beim FC Bayern ist Julian Nagelsmann.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Mitteilung des DFB
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Noah Platschko
Von Noah Platschko, London
  • Noah Platschko
Von Noah Platschko, London
DFBDeutschlandHansi FlickJoachim Löw
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website