Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextTexas: Witwer von get├Âteter Lehrerin gestorbenSymbolbild f├╝r einen TextGNTM: Sie ist das neue TopmodelSymbolbild f├╝r einen TextNeuer Hertha-Trainer wohl gefundenSymbolbild f├╝r einen TextDepeche-Mode-Star Andy Fletcher ist totSymbolbild f├╝r einen TextFestnahmen bei Queen-LeibgardeSymbolbild f├╝r einen TextEx-Formel-1-Boss Ecclestone verhaftetSymbolbild f├╝r einen TextTodesstrafe: Irak verbietet Kontakt nach IsraelSymbolbild f├╝r einen TextRTL-Moderatorin sorgt f├╝r SchockmomentSymbolbild f├╝r einen TextCathy Hummels postet Foto mit MatsSymbolbild f├╝r einen TextSpektakul├Ąre Gruselfunde auf Google MapsSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserBorussia Dortmund: Sponsor rechnet mit Mannschaft ab

Herzen in Corona-Zeiten: Belastungsfaktor f├╝r Profifu├čballer

Von dpa
Aktualisiert am 25.01.2022Lesedauer: 3 Min.
Bei Bayerns Alphonso Davies wurden Anzeichen einer leichten Herzmuskelentz├╝ndung festgestellt.
Bei Bayerns Alphonso Davies wurden Anzeichen einer leichten Herzmuskelentz├╝ndung festgestellt. (Quelle: Sven Hoppe/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

M├╝nchen (dpa) - Julian Nagelsmann fand's "bescheiden bis beschissen bis hochgradig beschissen". Was den Trainer des FC Bayern M├╝nchen so ├Ąrgerte? Die Erkrankung seines Linksverteidigers Alphonso Davies.

Mitte Januar wurden beim jungen Kanadier nach einer Corona-Infektion Anzeichen einer leichten Herzmuskelentz├╝ndung festgestellt. "Wo die genau herkommt, das wei├č man nicht. Da gibt es leider kein Etikett", sagte Nagelsmann. Es sei aber wahrscheinlich, dass die Entz├╝ndung von einer Corona-Infektion samt sportlicher Bet├Ątigung herr├╝hre.

Davies ist nicht der einzige Fu├čballstar, der zuletzt Herzbeschwerden aufwies. Der fr├╝here Dortmunder Torj├Ąger Pierre-Emerick Aubameyang war nach einer Corona-Infektion vom Afrika-Cup zur├╝ck nach Europa geschickt worden. Gabuns Verband gab Herzprobleme an. Aubameyang schrieb aber nach seiner R├╝ckkehr zum FC Arsenal und einer Untersuchung in London, dass sein "Herz absolut in Ordnung" sei.

M ehr junge Menschen betroffen

Warum h├Ârt man nun ├Âfter von Herzbeschwerden in Verbindung mit dem Coronavirus? Bislang stand doch vor allem die Lunge im Fokus - zum Beispiel bei Nationalspieler Joshua Kimmich. Der Bayern-Profi hatte Ende 2021 Lungenprobleme nach einer Corona-Erkrankung. Wegen leichter Ablagerungen durfte er seinen K├Ârper zun├Ąchst nicht voll belasten.

"Das Herz ist seit einigen Wochen h├Ąufiger ein Thema, auch bei jungen Sportlern, weil wir jetzt eine h├Âhere Durchseuchung mit dem Coronavirus und eine hohe Rate an Neuinfektionen haben. Erst dadurch und durch die Tatsache, dass nun h├Ąufiger auch junge Menschen infiziert sind, ist die Herzmuskelentz├╝ndung zum Thema geworden", erl├Ąuterte der M├╝nchner Sportmediziner und Sportkardiologe Florian Straube der Deutschen Presse-Agentur.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Depeche Mode in Trauer: Andy Fletcher ist tot
Depeche Mode: Keyboarder Andy Fletcher, S├Ąnger Dave Gahan und Gitarrist Martin Gore.


Erh├Âhtes Risiko f├╝r Sportler

"Denn die Myokarditis-Inzidenz, also die Tatsache, dass eine Herzmuskelentz├╝ndung durch eine Corona-Infektion innerhalb von 28 Tagen nach der Infektion entsteht, liegt allgemein bei ungef├Ąhr 40 zu einer Million. Das ist sehr niedrig. Aus den USA gibt es eine wissenschaftliche Arbeit mit 1600 Athleten, die zu dem Ergebnis kommt, dass etwa zwei Prozent der Hochleistungsathleten, die eine Corona-Infektion hatten, auch eine Herzmuskelbeteiligung aufweisen. Das ist deutlich h├Âher als f├╝r die Allgemeinbev├Âlkerung berichtet wurde", sagte Straube, der unter anderem den Deutschen Eishockey-Bund ber├Ąt. Man m├╝sse bei diesen Zahlen aber vorsichtig sein, weil es sich um ausgew├Ąhlte Spitzenathleten handele, die sicher mit viel Aufwand medizinisch untersucht worden seien.

Wie kommt es zu einer Myokarditis? "Die Herzmuskelentz├╝ndung entsteht dadurch, dass Herzmuskelzellen in Begleitung eines Entz├╝ndungsprozesses absterben. Dabei ist eine Virusinfektion, erst einmal unabh├Ąngig von dem ausl├Âsenden Erreger, die h├Ąufigste Ursache", erl├Ąuterte Straube.

Profisportler sind grunds├Ątzlich f├╝r Herzprobleme gef├Ąhrdet. Sie sind viel mit anderen Menschen in Kontakt und dadurch auch mit vielen Viren konfrontiert, dazu kommt die erh├Âhte Atemt├Ątigkeit. "Wenn Sportler auch noch viele Wettk├Ąmpfe nacheinander, Jetlag und kaum Zeit zur Regeneration haben, ist das Immunsystem in dieser Phase stark beansprucht. Hinzu kommt noch oft der Wettkampfdruck, der dazu f├╝hren kann, trotz vorhandener Krankheitssymptome f├Ąlschlicherweise keine Sportpause einzulegen", sagte Straube.

Herzprobleme als Impfnebenwirkung "sehr selten"

Das Thema Herzmuskelentz├╝ndung besch├Ąftigt unter anderem im Zusammenhang mit der Impfung auch DFB-Arzt Tim Meyer. Der Mediziner hatte im Fr├╝hjahr 2020 mit der Entwicklung eines Hygienekonzeptes f├╝r die Deutsche Fu├čball Liga ma├čgeblichen Anteil daran, dass die Saison in der Bundesliga und 2. Liga nach einer coronabedingten Pause noch beendet werden konnte.

"Herzmuskelentz├╝ndungen sind als Impfnebenwirkung sehr selten und sie scheinen auch meist harmlos zu verlaufen. Viel h├Ąufiger treten sie hingegen als Komplikation bei einer Erkrankung mit dem Coronavirus auf", sagte Meyer im Interview des Bayerischen Fu├čball-Verbandes.

L├Ąngere Sportpause ratsam bei Entz├╝ndung

Die wichtigste Ma├čnahme zur Behandlung einer Herzmuskelentz├╝ndung ist eine Auszeit, damit der K├Ârper den Entz├╝ndungsprozess in Ruhe beenden kann. Erst danach und nach eingehenden Tests kommt f├╝r Davies & Co. die R├╝ckkehr zur vollen Sportf├Ąhigkeit infrage.

"Wenn eine Herzmuskelentz├╝ndung im zeitlichen Zusammenhang mit einer akuten Corona-Infektion steht, empfehlen die Fachgesellschaften und die Sportverb├Ąnde, dass man mindestens drei Monate Pause machen sollte. Dabei muss jeder Fall immer individuell betrachtet werden", sagte Straube.

Die L├Ąnge der Pause h├Ąnge aber auch vom Verlauf der Erkrankung ab. "Wenn der Arzt oder die ├ärztin die Diagnose Herzmuskelentz├╝ndung am Tag X stellt, dann wei├č man zu dem Zeitpunkt ja noch nicht, was f├╝r einen Verlauf die Erkrankung haben wird. Bei einfachen asymptomatischen Verl├Ąufen kann man vielleicht von diesen drei Monaten abweichen und mit einem leichten Training schon nach ein oder zwei Monaten wieder anfangen", erl├Ąuterte Straube. "Wichtig ist immer ein stufenweiser Wiederbeginn nach einer Sportpause."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Alphonso DaviesCoronavirusDeutsche Presse-AgenturEuropaFC ArsenalFC Bayern M├╝nchenJoshua KimmichJulian NagelsmannLondonPierre-Emerick Aubameyang
Fu├čball - Deutschland


t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website