Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Auf den letzten Drücker: Manchester United schlägt nochmal auf dem Transfermarkt zu

...

Auf den letzten Drücker  

Manchester United schlägt nochmal zu

03.09.2013, 10:34 Uhr | dpa

Auf den letzten Drücker: Manchester United schlägt nochmal auf dem Transfermarkt zu. Marouane Fellaini jubelt bald für Manchester United. (Quelle: imago/Colorsport)

Marouane Fellaini jubelt bald für Manchester United. (Quelle: Colorsport/imago)

Kurz vor Schließung des Transferfensters hat Manchester United zwei hochkarätige Neuzugänge verpflichtet. Marouane Fellaini wechselt vom Liga-Konkurrenten FC Everton zum englischen Rekordmeister, die Ablösesumme für den 25-jährigen Belgier liegt laut Medienberichten bei rund 32 Millionen Euro.

Vor der Saison hatte United von Everton bereits David Moyes als Nachfolger des langjährigen Teammanagers Sir Alex Ferguson geholt. "Ich habe mit Marouane fünf Jahre zusammengearbeitet. Ich denke, er wird uns wirklich verstärken", sagte Moyes auf der Homepage des aktuellen Meisters. "Er hat großartige Fähigkeiten und ich glaube daran, dass er den Unterschied ausmachen kann."

Coentrao kommt von Real

Manchester lieh zudem Linksverteidiger Fabio Coentrao von Real Madrid aus, nachdem Everton ein Angebot für Abwehrspieler Leighton Baines sowie Athletic Bilbao einen Wechsel von Mittelfeldspieler Ander Herrera abgelehnt hatten.

Lukaku nach Everton

Everton reinvestierte die Einnahmen für Fellaini direkt und lieh Stürmer Romelu Lukaku von Liga-Konkurrent FC Chelsea aus. Der 22-Jährige hatte bei Chelseas Niederlage im Supercup-Finale gegen den FC Bayern München den entscheidenden Elfmeter verschossen. Zudem verpflichtete Everton für 16 Millionen Euro Mittelfeldspieler James McCarthy von Wigan Athletic und lieh den englischen Nationalspieler Gareth Barry von Manchester City ebenfalls für eine Saison aus.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
UMFRAGE
Ist der Wechsel von Mesut Özil die richtige Entscheidung?

Anzeige
EntertainTV nur 5,- € mtl. für MagentaZuhause Kunden
jetzt EntertainTV dazubuchen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018