Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Barça-Boss stellt Neymar bloß

...

Nach Rekord-Wechsel  

Barça-Boss schießt gegen Neymar

07.08.2017, 22:59 Uhr | DED, sid, t-online.de

Barça-Boss stellt Neymar bloß. Josep Bartomeu ist seit 2014 Präsident des FC Barcelona. (Quelle: imago)

Josep Bartomeu ist seit 2014 Präsident des FC Barcelona. (Quelle: imago)

Vier Tage nach dem Weltrekordtransfer von Neymar vom FC Barcelona zu Paris St. Germain hat Barça-Präsident Josep Bartomeu kein gutes Haar an dem 25-Jährigen gelassen.

Bartomeu vor Fan-Vertretern des Klubs: "Es war nicht die beste Art, sich zu verabschieden." Und: "Er hat sich nicht wie ein Spieler des FC Barcelona verhalten. Kein Spieler ist größer als Barça."

Die Ablösesumme von 222 Millionen Euro werde der Klub "mit Umsicht, Strenge und Gelassenheit verwalten", sagte der 54-Jährige und erklärte weiter: "Wir werden verantwortungsvoll handeln und wissen, dass wir das Geld haben, um ins Team zu investieren und unser Vermögen zu vergrößern."

Wochenlange Unsicherheit

Medienberichten zufolge soll der fünfmalige Champions-League-Sieger bereit sein, rund 100 Millionen Euro Ablöse für den Franzosen Ousmane Dembélé von DFB-Pokalsieger Borussia Dortmund oder Liverpool-Star Philippe Coutinho (Brasilien) zu zahlen.

Vor seinem Abgang in die französische Hauptstadt hatte Neymar den Klub und seine Mitspieler um Nationaltorwart Marc-André ter Stegen und den fünfmaligen Weltfußballer Lionel Messi angeblich wochenlang im Unklaren über seine Absichten gelassen.

Als Gegenentwurf zu Neymar nannte Bartomeu den Argentinier Messi, der ein "sehr gutes Beispiel für Loyalität und Treue" sei. Messi (30) wechselte als 13-Jähriger in die Jugendabteilung der Katalanen, für die er in 585 Pflichtspielen als Profi 510 Tore erzielte.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
549,95 €* im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone
zum Angebot von der Telekom
Anzeige
Sexy Bademode: die Hingucker an Strand und Badesee
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018