Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Neuzugang bei Juventus Turin: So feiern die Kollegen Cristiano Ronaldo

"Benvenuto a Torino, Cristiano!"  

So feiern die Kollegen den Ronaldo-Wechsel

10.07.2018, 20:05 Uhr | ako, t-online.de

Neuzugang bei Juventus Turin: So feiern die Kollegen Cristiano Ronaldo. Kennen sich gut: Cristiano Ronaldo (r.) und Sami Khedira spielten von 2010 bis 2015 zusammen bei Real Madrid. Nun werden sie gemeinsam für Juventus auflaufen. (Quelle: imago images/Eisenhuth)

Kennen sich gut: Cristiano Ronaldo (r.) und Sami Khedira spielten von 2010 bis 2015 zusammen bei Real Madrid. Nun werden sie gemeinsam für Juventus auflaufen. (Quelle: Eisenhuth/imago images)

Cristiano Ronaldos Wechsel von Real Madrid zu Juventus Turin elektrisiert die Fußball-Welt. Mehrere prominente Kollegen beglückwünschen ihn zu seiner Entscheidung. Ein Deutscher wurde regelrecht euphorisch. t-online.de hat die Reaktionen.

Der fünfmalige Weltfußballer Cristiano Ronaldo wechselt zum italienischen Meister Juventus Turin. Dort freut sich besonders sein ehemaliger Mitspieler und DFB-Star Sami Khedira auf Ronaldos Ankunft:  

"Willkommen in Turin, Cristiano. Wir hatten eine großartige Zeit zusammen in Madrid, ich kann es kaum erwarten, wieder mit Dir zusammenzuarbeiten. Heute ist ein spezieller Tag für Juventus."

Juventus Stürmer-Star Paulo Dybala heißt seinen zukünftigen Mannschaftskameraden auf Spanisch, Italienisch und Portugiesisch willkommen.

Ronaldos ehemaliger Mitspieler und Real-Kapitän Sergio Ramos weint seinem langjährigen Weggefährten derweil ein Tränchen nach:

"Cristiano, Deine Tore, Deine Zahlen und alles, was wir zusammen gewonnen haben, sprechen für sich selbst. Du hast Dir einen besonderen Platz in der Geschichte von Real Madrid verdient. Als Madridistas werden wir uns immer an Dich erinnern. Es war ein Vergnügen, an Deiner Seite zu spielen. Große Umarmung und viel Glück!"

Kevin-Prince Boateng, der vor ein paar Tagen von Eintracht Frankfurt zu Sassuolo Calcio in die Serie A gewechselt ist, begrüßte den Superstar mit einem Augenzwinkern:

"Erst ich, dann Cristiano. Die Serie A wird feurig."

Verwendete Quellen:
  • Twitter-Profil der der Spieler 


Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal