Sie sind hier: Home > Sport > Fußball > Fußball international >

Gegen Underdog: Real Madrid blamiert sich erneut

Primera Division  

Gegen Underdog: Real blamiert sich erneut

06.01.2019, 21:00 Uhr | dpa

Gegen Underdog: Real Madrid blamiert sich erneut. Isco (links) und Sergio Ramos sind nach der Niederlage bedient. (Quelle: Reuters/Juan Medina)

Isco (links) und Sergio Ramos sind nach der Niederlage bedient. (Quelle: Juan Medina/Reuters)

Real Madrid kommt einfach nicht in die Gänge. Drei Tage nach dem bitteren Remis gegen Villarreal kassieren die Königlichen vor heimischem Publikum eine herbe Pleite.

Champions-League-Sieger Real Madrid hat in der spanischen Fußball-Meisterschaft den nächsten Rückschlag hinnehmen müssen. Drei Tage nach dem 2:2 beim FC Villarreal kassierten die Madrilenen am Sonntag eine bittere 0:2 (0:1)-Niederlage im Heimspiel gegen Real Sociedad.


Mit 30 Punkten steht Madrid auf dem fünften Tabellenplatz und weiterhin sieben Zähler hinter Spitzenreiter FC Barcelona. Mit einem Sieg am Sonntagabend in Getafe können die Katalanen ihren Vorsprung auf zehn Punkte ausbauen.

Bereits in der dritten Minute verwandelte Sociedads Willian José da Silva nach Foulspiel des Brasilianers Casemiro den fälligen Strafstoß. Mit einem sehenswerten Kopfball erhöhte Rubén Pardo auf 2:0 (83.). Madrids Lucas Vázquez wurde wegen wiederholten Foulspiels in der 61. Minute vom Platz gestellt. Der deutsche Ex-Weltmeister Toni Kroos gehörte bei den Madrilenen der Startelf an und wurde in der 80. Minute ausgewechselt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal