Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Sergio Ag├╝ero verk├╝ndet Karriereende

Von sid
Aktualisiert am 15.12.2021Lesedauer: 1 Min.
Sergio Ag├╝ero: Der St├╝rmer hat seine Karriereende verk├╝ndet.
Sergio Ag├╝ero: Der St├╝rmer hat seine Karriereende verk├╝ndet. (Quelle: NurPhoto/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Er war im Juli zum FC Barcelona gewechselt, doch nun hat der St├╝rmer das Ende seiner Karriere bekannt gegeben. Der argentinische Nationalspieler fiel zuletzt wegen Herzproblemen aus ÔÇô die Entscheidung fiel ihm nicht leicht.

Der argentinische Fu├čballnationalspieler Sergio Ag├╝ero vom FC Barcelona hat wie erwartet seine Karriere beendet. Diesen Entschluss machte der 33-J├Ąhrige am Mittwoch ├Âffentlich. Ag├╝ero leidet an starken Herzrhythmusst├Ârungen. Ende Oktober war er im Spiel gegen Alav├ęs auf dem Platz zusammengebrochen.

"Das ist ein sehr schwieriger Moment f├╝r mich", sagte Ag├╝ero unter Tr├Ąnen. "Aber ich habe die Entscheidung wegen meiner Gesundheit getroffen. Ich bin sehr stolz auf meine Karriere."

Der St├╝rmer hatte sich den Katalanen erst im Sommer nach zehn ├╝beraus erfolgreichen Jahren bei Manchester City angeschlossen. Der Rekordtorsch├╝tze der Skyblues soll vor dem Etihad-Stadion wie andere Klublegenden mit einer Statue geehrt werden.

Sergio Ag├╝ero: Der St├╝rmer musste im Spiel gegen Deportivo Alav├ęs behandelt werden.
Sergio Ag├╝ero: Der St├╝rmer musste im Spiel gegen Deportivo Alav├ęs behandelt werden. (Quelle: Action Plus/imago-images-bilder)

F├╝r City, mit denen Ag├╝ero f├╝nfmal englischer Meister wurde, erzielte er in 390 Spielen 260 Tore. Zuvor war er nach seinem Wechsel vom argentinischen Klub Independiente nach Europa f├╝r Atl├ętico Madrid aktiv, wo er die Europa League gewann und bei 230 Eins├Ątzen 100-mal traf. F├╝r Bar├ža lief er nur f├╝nfmal auf und erzielte ein Tor.

Weitere Artikel

Nachholtermin noch offen
Corona-Ausbruch: Rangnick-Spiel gegen Brentford abgesagt
Ralf Rangnick: Uniteds Interimstrainer wird am Dienstagabend auf der Couch sitzen k├Ânnen.

Kimmich-Debatte hat Folgen
Das war's mit dem Kapit├Ąnsamt
Joshua Kimmich f├Ąllt bis Jahresende aufgrund von Lungeninfiltrationen nach seiner Corona-Infektion aus. F├╝r Bayern ist das ein schwerer Verlust.

Champions-League-Auslosung
Bericht: Real will nach Panne gegen Uefa vorgehen
Vin├şcius J├║nior: Der St├╝rmer trifft mit Real auf PSG.


Das Trikot der Albiceleste trug er 101-mal (41 Tore). Er stand mit Argentinien im WM-Finale 2014, das 0:1 n.V. gegen Deutschland verloren ging. 2008 wurde er Olympiasieger, 2021 gewann er die Copa Am├ęrica ÔÇô jeweils an der Seite von Weltstar Lionel Messi.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Die Sch'tis wollen nach Europa
  • Dominik Sliskovic
Von Dominik Sliskovic
FC Barcelona
Fu├čball - Deutschland


t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website