• Home
  • Sport
  • Fußball
  • Fußball international
  • La Liga: Große Überraschung – Real Madrid verliert beim FC Getafe


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextRussland zahlt fĂ€llige Zinsschulden nichtSymbolbild fĂŒr einen TextG7-Foto ohne Scholz: Söder Ă€ußert sichSymbolbild fĂŒr einen TextFC Bayern gibt ManĂ©s Nummer bekanntSymbolbild fĂŒr einen TextTV-Star wird zweimal wiederbelebtSymbolbild fĂŒr ein VideoG7: Warum schon wieder in Bayern?Symbolbild fĂŒr einen TextTĂŒrkei: 200 Festnahmen bei "Pride Parade"Symbolbild fĂŒr einen TextTribĂŒne bei Stierkampf stĂŒrzt ein – ToteSymbolbild fĂŒr einen Text"Arrogante Vollidioten": BVB-Boss sauerSymbolbild fĂŒr einen TextGerĂŒchte um Neymar werden konkreterSymbolbild fĂŒr einen TextGercke ĂŒberrascht mit Mama-Tochter-FotoSymbolbild fĂŒr einen TextStaatschefs witzeln ĂŒber PutinSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserRTL-Moderatorin bei Flirt im TV erwischtSymbolbild fĂŒr einen TextJetzt testen: Was fĂŒr ein Herrscher sind Sie?

Bei Getafe: Real Madrid verliert zum Jahresauftakt

Von t-online, np

Aktualisiert am 02.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Toni Kroos: Der langjÀhrige DFB-Spieler verlor mit seinem Team beim FC Getafe.
Toni Kroos: Der langjÀhrige DFB-Spieler verlor mit seinem Team beim FC Getafe. (Quelle: Indira/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Als haushoher Favorit war Real Madrid zum Nachbarschaftsduell nach Getafe gefahren. Beim Tabellensechzehnten erlebte das Team um Ex-Nationalspieler Toni Kroos aber einen enttÀuschenden Nachmittag.

Real Madrid hat zum Jahresauftakt ĂŒberraschend beim FC Getafe verloren. Die Madrilenen unterlagen beim Stadtrivalen mit 0:1. Enes Ünal erzielte in der 9. Minute den einzigen Treffer des Tages. Es war wettbewerbsĂŒbergreifend die erste Pleite fĂŒr Real nach 15 Partien ohne Niederlage.

FĂŒr die "Los Blancos" hat die Niederlage keine unmittelbaren Auswirkungen. Das Team des frĂŒheren Bayern-Trainers Carlo Ancelotti bleibt mit acht Punkten Vorsprung vor dem FC Sevilla TabellenfĂŒhrer. Die Andalusier haben allerdings auch zwei Spiele weniger auf dem Konto.

Gegner Getafe hingegen verschaffte sich durch den Erfolg etwas Luft im Abstiegskampf. Die Mannschaft von Quique Sanchez Flores steht mit nun 18 Punkten zwar weiterhin auf Platz 16 der Tabelle, hat aber drei ZĂ€hler Vorsprung auf einen direkten Abstiegsplatz.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
WechselgerĂŒchte um Neymar werden konkreter
  • T-Online
Von Alexander Kohne
DFBReal MadridToni Kroos
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website