• Home
  • Sport
  • Fußball
  • Fußball international
  • Elton fordert Videobeweis: Robin Gosens schummelt bei "Schlag den Star"


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextStiko empfiehlt 4. Impfung für alle ab 60Symbolbild für einen TextBleibt Moukoko doch beim BVB?Symbolbild für einen TextMit 67: "Polizeiruf"-Star ist totSymbolbild für einen TextBartsch nach Radunfall im KrankenhausSymbolbild für einen TextRockstar: Ehe-Aus nach 25 JahrenSymbolbild für einen TextHarry und Meghan besuchen unsSymbolbild für einen TextHöhe der Gasumlage wird verkündetSymbolbild für ein VideoLuxusjacht brennt vor Urlaubsinsel abSymbolbild für einen TextYouTube-Betrüger erbeuten MillionenSymbolbild für einen TextStreit auf Sylt wegen Lindner-HochzeitSymbolbild für einen Watson TeaserBurdecki reagiert auf Kondom-GeständnisSymbolbild für einen TextDiese Getränke können Kopfschmerzen auslösen

Nationalspieler Gosens schummelt bei "Schlag den Star"

Von t-online, MEM

03.07.2022Lesedauer: 2 Min.
Robin Gosens: Der DFB-Star spielt seit Januar bei Inter Mailand, ist von Atalanta ausgeliehen.
Robin Gosens: Der DFB-Star spielt seit Januar bei Inter Mailand, ist von Atalanta ausgeliehen. (Quelle: Just Pictures/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Den Videobeweis gibt es nur im Fußball? Am Samstag auch bei "Schlag den Star", als DFB-Spieler Robin Gosens die Regeln missachtete.

Zwei Fußballer bei "Schlag den Star" und ein Duell, das besonders dem ProSieben-Team gute Nerven abverlangte. Am Samstagabend traten Inter-Star und DFB-Spieler Robin Gosens und der isländische Nationalspieler Rúrik Gíslason gegeneinander in der Show an – mit dem besseren Ende für Gosens. Er stand um 1.15 Uhr als Sieger fest, doch das war eigentlich nur Nebensache.

Denn: Der DFB-Spieler tat sich mit den Regeln beim ersten Duell mit dem Titel "Kurbelauto" schwer. Während Gíslason fast den Kameramann umfuhr, nutzte Gosens unerlaubterweise die Füße, um voranzukommen. Auch die Rufe von Moderator Elton "Füße hoch" halfen nichts. Gosens zog wie auf dem Platz sonst auch sein Ding durch, ohne Erfolg. Der Videobeweis kam zum Einsatz, Elton sagte danach knallhart: "Sorry, das ist ein Nulldurchgang, du hast geschummelt. Lass die Beine oben." So fand auch Kommentator Ron Ringguth beim ersten Spiel die Worte: "Ich verstehe es nicht." Gíslason holte sich den Punkt des ersten Spiels.

Rurik Gislason: Der Fußballer trat gegen Robin Gosens bei "Schlag den Star" an.
Rurik Gislason: Der Fußballer trat gegen Robin Gosens bei "Schlag den Star" an. (Quelle: Future Image/imago-images-bilder)
ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Putin schickt Brief an Kim Jong Un – Sorge um AKW wächst
Kim Jong Un und Wladimir Putin stoßen nach ihrem Gespräch miteinander an.


Gosens schockt beim Hammerwerfen – und holt sich die Punkte

Doch Gosens und Gíslason sorgten weiter für Aufsehen, als es zum "Hammerwerfen" ging. Ein Netz schützte das Publikum, doch die Würfe landeten nur knapp darin. So sagte der Inter-Profi: "Ich habe dabei echt kein gutes Gefühl." Als hätte Gosens was geahnt, setzte er den Hammerwurf danach so weit, dass fast der Kameramann getroffen worden wäre. Auch das "Vorsicht", das er hinterher sagte, war da nur ein kleiner Trost.

Er sagte danach zum Kameramann und dem TV-Team: "Sorry, Leute. Es tut mir wirklich leid." Elton konnte die Lage jedoch beruhigen und erklärte, dass niemandem etwas passiert sei. Das Spiel ging an den DFB-Star, der sich letztlich auch den Sieg holte.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
DFBInter MailandRúrik GíslasonSchlag den Star
Fußball - Deutschland


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website