Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Handball >

Handball-WM: Die Ausgangslage des DHB-Teams vor dem Vorrunden-Finale

Handball-WM  

Die Ausgangslage des DHB-Teams vor dem Vorrunden-Finale

17.01.2019, 07:22 Uhr | dpa

Handball-WM: Die Ausgangslage des DHB-Teams vor dem Vorrunden-Finale. Vorbereitung auf Serbien: Das DHB-Team beim Training.

Vorbereitung auf Serbien: Das DHB-Team beim Training. Foto: Soeren Stache. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Die deutschen Handballer haben vor dem abschließenden Vorrundenspiel gegen Serbien am Donnerstagabend (18.00 Uhr/ARD) beste Chancen, um mit einer ordentlichen Punkteausbeute in die Hauptrunde zu starten.

Qualifiziert für die nächste Turnierphase sind sie ohnehin schon - im schlimmsten Fall könnten sie aber mit einer sehr schlechten Ausgangslage starten.

IDEALFALL: Wenn alles so läuft, wie die DHB-Auswahl es sich erhofft, startet sie mit 3:1-Punkten und einem gegenüber Weltmeister Frankreich um elf Treffer besseren Torverhältnis in die Hauptrunde. Das ist gegeben, wenn Frankreich am Abend Russland schlägt und Brasilien vorher gegen Korea gewinnt. "Wenn alles normal läuft, haben wir die beste aller Möglichkeiten", sagte DHB-Vizepräsident Bob Hanning.

WORST CASE: Verliert Brasilien gegen Korea, Deutschland gegen Serbien und Russland gegen Frankreich wäre das Worst-Case-Szenario aus deutscher Sicht perfekt. Denn dann würde neben Frankreich und Deutschland noch Serbien den Sprung in die Hauptrunde schaffen. Das würde bedeuten, dass Deutschland mit 1:3-Punkten in die nächste Turnierphase nach Köln umzieht.

BRASILIANISCHE NIEDERLAGE: Eine Niederlage Brasiliens gegen Korea könnte negative Folgen für die DHB-Auswahl haben. Denn dann könnte den Russen gegen Frankreich am Abend bereits ein Remis genügen, um in die Hauptrunde einzuziehen. Das würde bedeuten, dass die deutsche Mannschaft unabhängig von ihrem Ergebnis gegen Serbien mit 2:2-Punkten nach Köln fährt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Highspeed-Surfen mit TV für alle: viele Verträge, ein Preis!
jetzt Highspeed-Streamen mit der Telekom
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe