Sie sind hier: Home > Sport >

SV Darmstadt 98 triumphiert gegen Frankfurt - Derbysieg!

...

Bremen punktet in Stuttgart  

Derbysieg! Darmstadt triumphiert in Frankfurt

07.12.2015, 08:02 Uhr | t-online.de

SV Darmstadt 98 triumphiert gegen Frankfurt - Derbysieg!. Darmstadts Torschütze Aytac Sulu (re.) im Streitgespräch mit Frankfurts Haris Seferovic. (Quelle: imago/Eibner)

Darmstadts Torschütze Aytac Sulu (re.) im Streitgespräch mit Frankfurts Haris Seferovic. (Quelle: Eibner/imago)

Der SV Darmstadt 98 hat im ersten Hessenderby seit mehr als 33 Jahren einen umkämpften Sieg gelandet. Die Lilien setzten sich zum Abschluss des 15. Bundesliga-Spieltages mit 1:0 (1:0) bei Eintracht Frankfurt durch. Aytac Sulu (30. Minute) erzielte nach einer Standardsituation per Kopf das Tor des Abends.

Zuvor hatte es der VfB Stuttgart verpasst, sich etwas Luft im Tabellenkeller zu verschaffen. Nach dem 1:1 (1:0)-Unentschieden gegen Werder Bremen bleiben die Schwaben mit elf Punkten Tabellen-Vorletzter. Die Gäste rangieren mit 14 Punkten auf Rang 15.

Lukas Rupp erzielte nach Vorarbeit von Filip Kostic mit einem fulminanten Schuss aus zwölf Metern die Pausenführung der Gastgeber (33.). Werder steigerte sich nach der Pause und kam durch Anthony Ujah zum Ausgleich (71.). 

BVB siegt bei den Wölfen

Bereits am Samstag hatte Borussia Dortmund wieder Tuchfühlung zur Tabellenspitze aufgenommen. Der BVB gewann das Verfolgerduell beim VfL Wolfsburg nach einer kuriosen Schlussphase mit 2:1 (1:0).

Damit beträgt der Rückstand des Revierklubs auf den FC Bayern nur noch fünf Punkte. Denn der Branchenprimus unterlag bei Borussia Mönchengladbach mit 0:3 (0:0) und kassierte somit die erste Saisonniederlage. Unterdessen setzt Hertha BSC seinen Höhenflug fort. Die Berliner besiegten Bayer Leverkusen mit 2:1 (1:1).

Hoffenheim weiter sieglos

Im Mittelmaß ist der Hamburger SV nach der 1:3 (0:1)-Niederlage gegen Mainz 05 angekommen. Der FC Augsburg setzte sich mit 1:0 (0:0) beim 1. FC Köln durch. Außerdem trennten sich der FC Ingolstadt und die TSG 1899 Hoffenheim 1:1 (0:0). 

Am Freitagabend hatte der FC Schalke 04 den Spieltag mit einem 3:1 (0:0) gegen Hannover 96 eröffnet und seine Sieglos-Serie beendet. 

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliche Nachtwäsche: ver- spielt, verführerisch & sexy
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018