Sie sind hier: Home > Sport >

2. Bundesliga: Eintracht Braunschweig schafft beim KSC nur ein Remis

St. Pauli schafft nur ein Unentschieden  

Braunschweig lässt Punkte in Karlsruhe liegen

18.12.2016, 08:05 Uhr | dpa, t-online.de

2. Bundesliga: Eintracht Braunschweig schafft beim KSC nur ein Remis . Erwin Hoffer (li.) im Zweikampf mit Braunschweigs Quirin Moll  (Quelle: dpa)

Erwin Hoffer (li.) im Zweikampf mit Braunschweigs Quirin Moll (Quelle: dpa)

Eintracht Braunschweig hat es verpasst, sich aus eigener Kraft die Herbstmeisterschaft in der 2. Bundesliga zu sichern. Nach dem 0:0 beim Karlsruher SC hat Braunschweig als Spitzenreiter zwar zwei Punkte Vorsprung, doch am Sonntag können sowohl der VfB Stuttgart (bei den Würzburger Kickers) als auch Hannover 96 (Heimspiel gegen den SV Sandhausen) vorbeiziehen.

Braunschweig tat sich bei den abstiegsbedrohten Karlsruhern sehr schwer, kam nur zu wenigen guten Chancen. Pech hatte die Eintracht allerdings, dass ein Treffer von Ken Reichel wegen einer vermeintlichen Abseitsposition nicht anerkannt wurde (69.). 

St. Pauli bleibt Letzter

Als Schlusslicht der Liga geht der FC St. Pauli in die Pause. Die Hamburger spielten gegen den VfL Bochum 1:1 (0:1). Aziz Bouhaddouz schaffte den Ausgleich (76.), nachdem Peniel Mlapa die Gäste in Führung gebracht hatte (20.). Bochums Timo Perthel musste in der 29. Minute mit Rot vom Platz.

Überschattet wurde die Partie von einer schweren Verletzung des Hamburgers Daniel Buballa. Der Linksverteidiger prallte in der ersten Halbzeit mit VfL-Torhüter Manuel Riemann zusammen, war kurzzeitig bewusstlos und wurde schwer benommen vom Feld getragen. Mit einem Schädel-Hirn-Trauma wurde der 26-Jährige ins Krankenhaus eingeliefert.

1860 München verspielt Führung

Am Freitag hatte 1860 München im Abstiegskampf einen Befreiungsschlag verpasst. Trotz Führung reichte es nur zu einem 1:1 (1:0) gegen den 1. FC Heidenheim. Auch die beiden anderen Spiele endeten Unentschieden: Der 1. FC Union Berlin trennte sich von Greuther Fürth 1:1 (1:0). Erzgebirge Aue gegen Fortuna Düsseldorf endete 0:0.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
iPhone Xs für 159,95 €* im Tarif MagentaMobil L
von der Telekom
Anzeige
Erstellen Sie jetzt 500 Visiten- karten schon ab 14,99 €
von vistaprint.de
myToysbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal