Sie sind hier: Home > Sport >

2. Bundesliga: Debakel für FC St. Pauli, 1. FC Nürnberg siegt 6:1

...

2. Bundesliga  

Debakel für St. Pauli, Horror-Start für Lautern

16.09.2017, 15:02 Uhr | sid

2. Bundesliga: Debakel für FC St. Pauli, 1. FC Nürnberg siegt 6:1. St. Pauli-Trainer Olaf Jansen ärgert sich über die Leistung seines Teams. (Quelle: dpa/Daniel Bockwold)

St. Pauli-Trainer Olaf Jansen ärgert sich über die Leistung seines Teams. (Quelle: Daniel Bockwold/dpa)

Spektakel in der 2. Bundesliga: Alleine an diesem Samstag sind in drei Spielen zwölf Treffer gefallen. Der FC St. Pauli verlor zuhause mit 0:4 gegen Absteiger Ingolstadt. Duisburg kassierte eine 1:6-Klatsche gegen Nürnberg. Und der 1. FC Kaiserslautern bleibt nach dem 0:1 in Sandhausen weiter ohne Sieg. Die Spiele im Überblick.

FC St. Pauli – FC Ingolstadt 0:4 (0:4)

Sonny Kittel traf für die Gäste vor 29.380 Zuschauern im Millerntor-Stadion mit einem Freistoß zur frühen Führung (6.). Der ehemalige Nationalspieler Christian Träsch (33.) sowie Dario Lezcano (40.) und erneut Kittel (45.) entschieden das Spiel vor der Pause.

St. Pauli wurde von den eigenen Fans mit Pfiffen in die Halbzeit verabschiedet. Auch nach dem Seitenwechsel war das Team von Stefan Leitl die bestimmende Mannschaft. St. Pauli mühte sich zwar redlich, blieb aber ohne Durchschlagskraft.

Der Nord-Klub verliert durch die Niederlage den Anschluss an die Aufstiegsränge. Ingolstadt verschafft sich nach schlechtem Saisonstart etwas Luft im Tabellenkeller.

MSV Duisburg – 1. FC Nürnberg 1:6 (0:2)

Nürnberg befindet sich nach einem überraschenden Kantersieg wieder auf dem Vormarsch. Zuletzt hatte der Club zweimal verloren. Nun gewann der ehemalige Rekordmeister bei Aufsteiger Duisburg unter anderem dank eines Dreierpacks des Schweden Mikael Ishak (10./25./74.) mit 6:1 und kletterte zunächst auf den vierten Tabellenplatz.

Eduard Löwen (51./77.) erhöhte auf 3:0 bzw. 5:0, Cedric Teuchert (89.) erzielte den Endstand. Das Ehrentor gelang Moritz Stoppelkamp (82., Handelfmeter).

Die Meidericher hatten trotz der 1:6-Klatsche lange Zeit ein optisches Übergewicht gegen die Franken und spielten sich auch gute Chancen heraus. Allerdings war Nürnberg effektiver in der Chancenverwertung. 

SV Sandhausen – 1. FC Kaiserslautern 1:0 (0:0)

Kaiserslautern steckt tief in der Krise. Nach einem kuriosen 0:1 (0:0) beim SV Sandhausen ist der FCK weiter ohne Sieg, Trainer Norbert Meier steht beim Tabellen-17. mit dem Rücken zur Wand. Sandhausen verbesserte sich vorübergehend auf den dritten Platz.

Eine Szene für die Schiedsrichter-Ausbildung ereignete sich in der 63. Minute. Nach einem Zweikampf im eigenen Strafraum und einem vermeintlichen Pfiff von René Rohde (Rostock) stoppte SVS-Abwehrspieler Tim Kister den Ball am Boden fernab von Gefahr mit der Hand, um einen schnellen Freistoß auszuführen. Rohde gab Elfmeter und nahm ihn nach minutenlanger Diskussion wieder zurück. Kurz darauf traf Lucas Höler (68.) für die Gastgeber.

Nejmeddin Daghfous hätte schon das 1:0 erzielen können, doch der Tunesier traf mit einem Schlenzer für den SVS die Querlatte (23.). Schalke-Leihgabe Haji Wright scheiterte zudem alleine vor dem Lauterer Torhüter Marius Müller (45.).

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die congstar Allnet Flat mit satten 4GB Datenvolumen
zur Allnet Flat Aktion bei congstar
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018