Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Wrestling >

WrestleMania 34 im Überblick: So lief das Match gegen John Cena

WrestleMania 34  

Der Undertaker ist zurück – so lief das Match gegen John Cena

09.04.2018, 13:53 Uhr
WrestleMania 34 im Überblick: So lief das Match gegen John Cena.  (Quelle: WWE)

(Quelle: WWE)

Es war DAS Wrestling-Highlight des Jahres: WrestleMania 34 im Superdome von New Orleans! Die komplette WWE-Show zum Nachlesen im Ticker.

6:05 Uhr: Damit ist WrestleMania 34 an ihrem Ende angelangt – und der t-online.de-Liveticker ebenso. Es war eine spektakuläre Veranstaltung mit hochklassigen und packenden Matches, vielen Überraschungen und Momenten, die Wrestling-Fans nicht vergessen werden.

6:03 Uhr: Viele Fans rufen mittlerweile "This is boring" ("langweilig") – weil sie befürchten, wie das Match endet: Reigns, der von der WWE zum neuen Aushängeschild erkorene, wird sich ins Match zurückfighten und den Titel gewinnen. Genau so kommt es auch - FAST! Denn mitten in Reigns' Konterversuche bringt Lesnar einen sechsten F5! Cover...1...2...3! LESNAR VERTEIDIGT SEINEN CHAMPIONTITEL!

6:00 Uhr: Es geht genauso weiter – und so, wie Insider vermutet hatten: Lesnar dominiert das Match, Reigns hat keine Chance – doch der Titelverteidiger kann ihn nicht besiegen. Wurf folgt auf Wurf, dann führt Lesnar gleich fünf Mal seinen Finishing Move "F5" aus, einen davon außerhalb des Rings auf den Kommentatorentisch – doch Reigns kann sich jedes Mal wieder befreien. Üblicherweise reicht bereits ein "F5" aus. So soll das unglaubliche Kämpferherz von Reigns hervorgehoben werden.

5:52 Uhr: Die ersten Minuten dieses Matches? Typisch Brock Lesnar. Das "Beast" dominiert seinen Gegner, wirft ihn mit seinen Suplexen wie eine Puppe durch den Ring. Es ist das typische Konzept der Lesnar-Matches, die den ehemaligen UFC-Fighter als echtes Monster präsentieren soll.

5:45 Uhr: Es ist das Duell der Giganten! Brock Lesnar, Titelverteidiger und unaufhaltsame Kampfmaschine, gegen Roman Reigns, den Top-"Face" (Guten) der WWE. Den Hintergrund dieses Matches lesen Sie hier.

Und Lesnar legt wuchtig los wie gewohnt...

5:40 Uhr: Das letzte Match des Abends – der Schwergewichtskracher.

5:30 Uhr: Dann schnappt sich Strowman das Mikrofon: "Ich weiß, Ihr wollt wissen, wer mein Partner ist", raunt er mit tiefer Stimme. "Es ist niemand backstage. Es ist einer von Euch!" ruft er und zeigt ins Publikum. Was hat er vor? Er schaut immer wieder vom Rand des Rings in die Zuschauerränge, geht dann auf die Suche.

Dann ruft er: "Du!"  und deutet er auf einen vielleicht zehnjährigen Jungen! Die Fans flippen aus. Er geleitet den Jungen zum Ring, fragt ihn: "Wie heißt Du?" "Nicholas" antwortet er, sichtlich nervös."Nicholas, stell Dich einfach an den Rand des Rings, ich mache den Rest", verspricht Strowman. 

Und tatsächlich: Strowman besiegt Sheamus und Cesaro im Alleingang. Strowman und Nicholas sind neue Raw Tag Team Champions! Ein Geniestreich der WWE-Autoren. Selbstverständlich kann das kein Langzeitplan sein. Was passiert am Montag bei "Monday Night Raw" aus derselben Location?

5:25 Uhr: Nach dem Schock um Nakamura kommt nun sofort wieder Spannung auf: Das Match um die Raw Tag Team Titles steht an. Die Titelverteidiger Sheamus und Cesaro ("The Bar") gegen Braun Strowman und einen Partner seiner Wahl. Vor dem Match liefen die Spekulationen heiß. Wer wird Partner des 175-Kilogramm-Riesen?

Strowman kommt erst mal zum Ring – und zeigt seine Power...

5:15 Uhr: Was für ein Duell – und genauso hochklassig geht es auch danach weiter: Styles hilft seinem Freund auf, gratuliert ihm zum großen Einsatz. Die Fans applaudieren beiden Superstars. Dann holt Nakamura Styles' Championtitel, geht vor ihm auf die Knie, überreicht ihm den Gürtel – und verpasst ihm einen Schlag in den Unterleib. Das komplette Stadion verstummt. Ein klassischer "Heel Turn" – ein beliebter Wrestler wandelt sich zum Bösewicht. Nakamura setzt seinen Angriff sogar noch fort, um den Wechsel zu untermauern. Diese Fehde ist also noch lange nicht am Ende.

5:13 Uhr: Und da ist es vorbei! Beide Stars liefen sich weiter einen echten Thriller. Dann setzt Nakamura zu seinem "Kinshasa" an, einem Tritt aus vollem Lauf gegen den knienden Gegner. Doch Styles fängt ihn ab – und dreht den Move in seinen "Styles Clash" - unfassbar! Cover, 1...2...3 – und Styles hat seinen Titel verteidigt! Das Match hätte ruhig noch ein wenig länger gehen können.

https://twitter.com/WWE/status/983180282177118213

5:10 Uhr: Dieses Match ist ein Kunstwerk. Allein die Präzision in der Ausführung ihrer Moves –– Styles und Nakamura könnten hier ein historisches Match liefern.

5:05 Uhr: Was für ein echtes WRESTLING-Match! Beide kontern sich immer wieder gegenseitig aus. Immer, wenn einer der beiden gerade einen Griff fest angesetzt zu haben scheint, findet der andere einen Ausweg. Ganz große Kunst der beiden.

4:55 Uhr: Ein komplett anderer Matchbeginn als bisher bei dieser WrestleMania. Langsam, methodisch – beide werden noch einmal inszeniert als ernstzunehmende Wrestler, als echte Fighter, technisch versiert und vielseitig. Das Match fühlt sich bisher sehr "Old School" an – im allerbesten Sinne. Der komplette Fokus richtet sich auf die Action im Ring, nicht auf Showelemente. So könnte das Match auch im puristischen Wrestling in Japan aussehen.

4:47 Uhr: Schon der Einzug Nakamuras zum Ring ist wie immer ein Kunstwerk.

4;45 Uhr: Jetzt kommt DAS Match für Wrestling-Feinschmecker: WWE Champion AJ Styles gegen Shinsuke Nakamura. Ein Traum-Match. Zwei der aktuell besten Wrestler der Welt gegeneinander. Und: Beide haben schon eine lange Vorgeschichte aus der gemeinsamen Zeit in Japan vor ihrer WWE-Karriere, lieferten sich dort legendäre Duelle.

4.35 Uhr: Und tatsächlich: NIA JAX IST NEUE TITELTRÄGERIN! Perfekt, um die Botschaft zu transportieren: Sei stolz auf das, was du bist. Jax' Power war zu viel für die zierliche Bliss. Mit einem "Super Samoan Drop" (der Gegner wird auf die Schultern genommen und dann per Sprung vom zweiten Ringseil auf den Ringboden geworfen) gewinnt sie ihren ersten Championtitel. Sie ist sichtlich bewegt, am Ring umarmt sie Ata Maivia, die Mutter von WWE-Legende Dwayne "The Rock" Johnson. Jax ist eine Cousine des Hollywoodstars.

4:20 Uhr: Jetzt ist das Match um den Raw Women's Championship Title an der Reihe. Die Story dahinter: Champion Alexa Bliss nutzte die gutmütige Nia Jax als Hilfe bei ihren Matches aus – bis diese erfuhr, dass Bliss sie hinter ihrem Rücken beleidigte und Witze über ihre Figur machte. Eine klare Motivations-Storyline: Jax (früher Plus-Size-Model und Basketballspielerin) will sich gegen das Mobbing wehren – und könnte sich von der nur 1,55 Meter großen Bliss den Titel sichern.

4:15 Uhr: Bryan ist kaum noch zu stoppen – mit unfairen Mitteln erschleichen sich Owens und Zayn für kurze Zeit noch einen Vorteil, doch dann kommt auch McMahon wieder zurück. Und das Publikum bekommt genau, was es will: Bryan hält Zayn in seinem "Yes Lock"-Aufgabegriff – und Zayn klopft unter dem Jubel der Fans ab! Es ist das perfekte Comeback für den beliebtesten Superstar der letzten Jahre.

4:10 Uhr: McMahon ist anfangs auf sich allein gestellt – doch Bryan kämpft sich ins Match zurück. Das Stadion explodiert, als er zum ersten Mal in den Ring kommt – und sofort zeigt: Er hat NICHTS verlernt! Mit genau DIESEN Moves begeisterte Bryan schon vor seinem erzwungenen Rücktritt. Und genau so ist es heute in New Orleans. Bei jedem Bryan-Move ruft das komplette Stadion: "YES!"

4:05 Uhr: Und genauso brutal beginnen sie auch dieses Match: Sie greifen Bryan und McMahon hinterrücks an und setzen Bryan mit einer "Powerbomb" (ein Wurf, bei dem der Gegner mit voller Wucht mit dem Rücken auf dem Ringboden landet) auf den harten Ringvorsprung außer Gefecht. Idee dahinter: Bryan litt lange an Nackenproblemen – da wird mit Infos aus dem "realen Leben" gespielt.

4:00 Uhr: Regelung dieses Matches: Gewinnen Owens und Zayn gegen Bryan und McMahon, werden sie wieder als Stars der wöchentlichen Show "SmackDown" eingestellt – die beiden waren von Bryan, der (vor der Kamera) als Co-General-Manager der Sendung fungiert, "entlassen" worden. Der Grund: Ein brutaler Angriff auf McMahon, mit Bryan General Manager der Sendung. 

3:55 Uhr: Nach dem kurzen, aber irren Comeback des Undertaker geht es emotional weiter – mit einem weiteren Comeback: Daniel Bryan ist zurück im Ring. Und das nach über zwei Jahren Pause – denn Bryan musste wegen chronischen Verletzungssorgen zurücktreten. Seine ergreifende Geschichte lesen Sie hier.

3:41 Uhr: ...und fand ein schnelles Ende: Chokeslam des Undertaker (er packt seinen Gegner am Hals, hebt ihn in die Höhe und wirft ihn mit Wucht auf die Matte), dann der legendäre Finishing Move: Der "Tombstone"! 1...2...3 – und das Match ist vorbei. Unfassbar! Mit Sicherheit die schnellste Niederlage der großen Karriere von Cena – und was für eine Präsentation des Undertaker. Will die WWE uns damit zeigen: Er ist noch lange nicht zurückgetreten?

3:40 Uhr: Einfach nur unglaublich: DER UNDERTAKER SCHLÄGT JOHN CENA – IN REKORDZEIT! Der "Taker" wirkte in großartiger Form und zeigte alle Moves, für die ihn die Fans lieben – sogar seinen berühmten "Old School"-Move, bei dem der Zwei-Meter-Mann über das oberste Seil läuft. Cena – immerhin DER Superstar der letzten 15 Jahre? War komplett chancenlos...

3:27 Uhr: Dann ist es soweit: Der Gong ertönt – und das Publikum rastet aus! Die Musik des Undertaker startet, die Bühne füllt sich mit Nebel...und der Undertaker schreitet zum Ring. Der "Deadman" ist tatsächlich zurück.

3:25 Uhr: Doch dann: Cena läuft wieder die Rampe hoch, will das Stadion verlassen – da gehen erneut die Lichter aus. Im Ring erscheinen plötzlich die berühmten Kleidungsstücke des Undertaker: Hut, Handschuhe und Mantel – genau so, wie er sie bei der letztjährigen WrestleMania im Ring zurückgelassen hatte. Dann ein Blitz: Die Utensilien sind verschwunden. 

3:20 Uhr: Der WWE-Star mit dem Gitarrenspieler-Gimmick klimpert etwas auf seinem Instrument, läuft zum Ring, beginnt zu singen und in gewohnt herrlich komischer Manier das Publikum zu beleidigen – dann hat Cena genug, stürmt zurück in den Ring und greift ihn an. Frustriert, dass das Match mit dem Undertaker offenbar doch nicht klappt.

3:18 Uhr: Doch dann: Die Lichter gehen aus. Das komplette Stadion in Dunkelheit. Die Fans rasten aus – kommt jetzt der legendäre "GONG", und der Undertaker läuft zum Ring? Weit gefehlt: Es ist...ELIAS!

3:15 Uhr: Jetzt wird es ernst: Die Musik von John Cena ertönt. Der WWE-Superstar läuft die Rampe herunter zum Ring, offenbar im festen Glauben, dass das Mega-Match mit dem Undertaker doch stattfindet. Dann aber stürmt ein zweiter Ringrichter zum Ring, spricht mit Cena – und der verlässt den Ring wieder, enttäuscht... 

3:05 Uhr: Alle müssen erst mal durchatmen. Doch das nächste Match wartet schon: Es geht um den SmackDown Tag Team Titel – und das in einem Triple Threat Tag Team Match.

Die Titelverteidiger Jimmy und Jey Uso treffen auf The New Day auf The Bludgeon Brothers. Doch die eigentlich angekündigte Schlacht dauert nur wenige Minuten. Am Ende setzen sich die Bludgeon Brothers Rowan und Harper durch und sichern sich den Titel.

3:02 Uhr: Einfach atemberaubend. Starker Auftritt von Rousey – im Vorfeld war unklar, wieviel Zeit im Ring die 31-Jährige bekommen würde, da sie als hochkarätige Wrestling-Newcomerin geschützt werden sollte. Doch ihre Bewegungen, ihre Mimik und Gestik und ihre Moves zeigten: Sie ist mehr als bereit! 

3:00 Uhr: Was für ein unglaubliches Match – und was für eine Vorstellung von Ronda Rousey. Es geht am Ende hin und her. In einer Sequenz haben Rousey UND Angle ihre Gegner in ihren Aufgabegriffen – eine Situation, die vorher als perfekter Endpunkt dieses Matches gehandelt worden war.

Aber das Match setzt noch einen drauf. McMahon und Triple H können sich irgendwie befreien – doch am Ende hält Angle den Geschäftsführer der WWE in Schach, während Rousey erneut ihren "Armbar"-Aufgabegriff bei McMahon ansetzt. Und: McMahon gibt auf! ROUSEY gewinnt das Match für ihr Team.

2:50 Uhr: Anfangs kann McMahon tatsächlich (mit unfairen Mitteln) mithalten – doch dann übernimmt Rousey die Kontrolle – und hat den Sieg schon in der Tasche, als Triple H den RIngrichter aus dem Ring zieht und am Pin-Count hindert, dann auch noch Rousey. Dann will er sich um seine Frau am Ringboden kümmern, doch Rousey ist sofort wieder im Ring – und fordert unter dem Jubel der Fans Triple H heraus! Nach kurzer Überlegung willigt er ein – und kassiert gleich Schläge. Die Zuschauer rufen "This is awesome!"

2:44 Uhr: Jetzt ist es soweit: Angle wechselt Rousey ein. Die Fans rasten aus. Den Regeln eines Mixed-Matches nach muss nun McMahon in den Ring.

2:42 Uhr: McMahon spielt in den ersten Minuten ihre "Heel"-Rolle perfekt. Während Angle und Triple H im Ring sind und ihr Ehemann dominiert, fährt sie immer wieder heimliche Angriffe gegen Rousey am Ring – und sogar gegen Angle.

2:35 Uhr: Was für ein Moment im Ring: Rousey, die Ringkleidung als Hommage an Wrestling-Legende "Rowdy Roddy Piper" trägt, zusammen mit Angle gegen die "bösen Chefs" Triple H und Stephanie McMahon.

2:30 Uhr: Die Matches werden immer hochkarätiger. Jetzt steht ein Moment an, auf den Wrestling- und Kampfsportfans schon ewig gewartet haben: Das WWE-Debüt von Ronda Rousey. Ihre Geschichte können Sie hier nachlesen.

 (Quelle: WWE) (Quelle: WWE)

2:22 Uhr: Die Entscheidung für Mahal kommt unerwartet. Der Inder wurde im vergangenen Jahr zum Champion gemacht, um dem lukrativen indischen Markt einen Star zu bieten – doch es war ein kompletter Misserfolg! Die Fans nahmen den im Ring höchstens durchschnittlich begabten Mahal nicht an, auch in Indien bot sich keine Verbesserung des Zuspruchs. Mahal verlor den Titel wieder. Nun startet die WWE offenbar einen neuen Versuch – mit dem "kleineren" United States Titel.

2:20 Uhr: Dann aber kommt Rusev doch noch zu seiner Chance: Er nimmt Mahal – den indischen "Heel" – in seinen Aufgabegriff "Accolade". Doch Mahals Gehilfe Samir Singh will eingreifen und lenkt Rusev damit ab. So bekommt Mahal die Chance zu seinem eigenen "Finishing Move" (Griff, mit dem ein Wrestler ein Match beenden will). Er nimmt Rusev in seinen Griff "The Khallas", kann ihn durchführen, Orton und Roode sind außerhalb des Rings außer Gefecht. Das Cover: 1...2...3! Mahal ist neuer United States Champion! Die Fans im Superdome können es nicht fassen.

2:17 Uhr: Jeder der Stars bekommt seinen "Moment": Orton verpasst seinen berühmten "RKO" gleich mehrfach, erst Rusev, dann Jinder Mahal.

2:14 Uhr: Die Sympathien sind klar verteilt: Bobby Roode und mit Abstand Rusev bekommen den meisten Jubel der Fans ab.

2:11 Uhr: Zur Erinnerung: Auch hier ist es möglich, dass Titelverteidiger Orton seinen Titel verliert, ohne selbst besiegt zu werden.

2:10 Uhr: Nach der ersten Aufregung um Cena (was haben sich die WWE-Autoren da nur ausgedacht?) geht es im atemberaubenden Tempo weiter mit dem nächsten Kracher: Das Fatal Four Way Match um den United States Champion Title!

 (Quelle: WWE) (Quelle: WWE)

2:00 Uhr: Was ist denn da los? Mitten in Charlottes Siegeszeremonie springt John Cena aus seinem Platz in der Menge, springt über die Absperrung und läuft im Supertempo in den Backstage-Bereich. Die Fans rasten aus!

1:58 Uhr:...und dann ist es tatsächlich soweit: Charlotte nimmt ihre Gegnerin ihren "Figure 8"-Aufgabegriff. Asuka wehrt sich und wehrt sich...doch dann die Sensation: Asuka gibt auf! Unglaublich: Die erste WWE-Niederlage der Japanerin, die bisher als so übermächtig präsentiert wurde. In dieser klaren Art und Weise eine große Überraschung.

1:57 Uhr: Charlotte zieht alle Register, ihre bärenstarke Gegnerin zu schlagen: Erst erwischt sie Asuka mit einem "Spear" (Niederreißen des Gegners im vollen Lauf)...

1:55 Uhr: Die beiden schenken sich nichts: Charlotte provoziert in ihrer "Heel"-Rolle (Bösewicht) immer wieder, auch mitten in Moves ihrer Gegnerin. Doch Asuka hält dagegen...

1:46 Uhr: Die Tochter von Wrestling-Legende Ric Flair hat gleich mal einen wirklich goldenen Einzug in die Halle...

1:45 Uhr: Und schon geht es weiter mit dem nächsten Kracher: SmackDown Women's Champion Charlotte Flair gegen die noch ungeschlagene Japanerin Asuka.

 (Quelle: WWE) (Quelle: WWE)

1:30 Uhr: Rollins ist nun ein "Grand Slam Champion" – er war bereits WWE Champion, Tag Team Champion (mit Roman Reigns) und United States Champion. Mit dem vierten großen Titel hat er nun eine Bestmarke erreicht.

1:29 Uhr: Unfassbar! Eine grandiose Reihenfolge der Top-Moves der drei Stars. Balor mit seinem gefürchteten "Coup de Grace" (er springt vom obersten RIngseil mit beiden Füßen voraus auf seinen am Boden liegenden Gegner) auf Miz, doch noch vor dem Pin-Versuch greift Rollins wieder ein, der gerade noch außerhalb des Rings war. Er zeigt seinen "Blackout Curb Stomp" erst gegen Balor (er springt hoch und tritt den Kopf des Gegners mit einem Stiefel auf den Ringboden), dann gegen den noch völlig orientierungslosen Miz. Der Pinversuch – 1...2...3! Wir haben einen neuen Intercontinental Champion!

1:25 Uhr: Die Fans stehen auf ihren Stühlen! Was für Moves der drei Superstars – es geht hin und her! Pin-Versuche, Eingriffe, Highflyer-Moves...

1:20 Uhr: Die drei gehen sofort ein beeindruckendes Tempo – und Balor zeigt gleich mal ein Wahnsinns-Highlight: 

1:15 Uhr: Das Triple Threat Match läuft! Zur Erinnerung: Titelverteidiger Miz kann seinen Titel auch dann verlieren, wenn er nicht selbst gepinnt (die Schultern liegen auf dem Ringboden, bis der Ringrichter bis drei gezählt hat) oder zur Aufgabe gezwungen wird.

1:14 Uhr: Und jetzt das Highlight: Finn Balor – der Einzug des Iren mit einer Wahnsinns-Lichtshow ist immer ein Erlebnis.

1:12 Uhr: Titelverteidiger The Miz kommt als nächstes zum RIng...

1:10 Uhr: WrestleMania 34 ist offiziell in der Hauptshow gestartet! Und es beginnt gleich mit einem Kracher: Seth Rollins' Musik ertönt – das bedeutet: Das Triple Threat Match um den Intercontinental Champion Title startet die Show.

Das Triple-Threat-Match um den Intercontinental Title. (Quelle: WWE)Das Triple-Threat-Match um den Intercontinental Title. (Quelle: WWE)

1:00 Uhr: Übrigens: John Cena sitzt bereits seit der Kickoff-Show im Publikum in der vordersten Reihe – die Fortsetzung der Storyline (die von den WWE-Autoren erdachten Fehden, Anm. d. Red.), dass Superstar Cena den legendären Undertaker herausfordert und auf eine Antwort wartet. Da Cena so also theoretisch noch kein Match hat, sitzt er eben im Publikum. Fortsetzung folgt...

00:58 Uhr: Die Ergebnisse der Kickoff-Show:

Die André the Giant Memorial Battle Royal hatte gleich einen Kracher in sich! 31 WWE-Stars starteten gleichzeitig im Ring und mussten versuchen, sich gegenseitig über die Seile zu befördern – und Matt Hardy siegte, nachdem er Baron Corbin rauswarf. Allerdings: Mithilfe von Bray Wyatt – ausgerechnet! Denn Hardy und Wyatt lieferten sich in den Wochen zuvor eine erbitterte Fehde! Was für ein Schocker.

Im Finale der Cruiserweight Championship setzte sich Cedric Alexander gegen Mustafa Ali durch. Es war das packende Ende eines hochkarätigen Turniers, das bereits Wochen zuvor begann.

Auch die allererste Women's Battle Royal begeisterte schon die Zuschauer im Superdome! 20 weibliche WWE-Stars kämpften wie zuvor ihre männlichen Kollegen darum, als letzte im Ring zu bleiben. Es gewann: Naomi, die sich überraschend gegen die beliebte Bayley durchsetzen konnte.

00:50 Uhr: Die Show ist voller Highlights: Das Titelmatch zwischen AJ Styles und Shinsuke Nakamura. Das Universal Champion Match zwischen Brock Lesnar und Roman Reigns. UFC-Boss Dana White freut sich aber besonders auf das Match einer alten Bekannten...

White meint natürlich Ronda Rousey, die Legende aus der Ultimate Fighting Championship. Die 30-Jährige wird heute ihr viel erwartetes Debüt im Ring geben - in einem Mixed-Match mit WWE-Größe Kurt Angle gegen die Bosse Stephanie McMahon und ihren Ehemann Triple H:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal