• Home
  • Sport
  • Champions League - Sieg gegen Arsenal: VfL Frauen erreichen Halbfinale


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextHertha w├Ąhlt Ex-Ultra zum Pr├ĄsidentenSymbolbild f├╝r ein VideoHier drohen nach der Hitze heftige UnwetterSymbolbild f├╝r einen TextJohnson irritiert mit ├äu├čerungenSymbolbild f├╝r einen TextVerletzte und R├Ąumung: Abifeier eskaliertSymbolbild f├╝r einen TextZwei Tote auf Rheinbr├╝cke bei MainzSymbolbild f├╝r einen TextSenioren bekommen g├╝nstigere KrediteSymbolbild f├╝r ein VideoFlugzeug geht in der Luft der Sprit aus Symbolbild f├╝r einen TextAffenpocken: WHO tief besorgtSymbolbild f├╝r einen TextHunderte bei Clan-Schl├Ągerei in Essen dabeiSymbolbild f├╝r einen TextJunge stirbt nach Badeunfall in der ElbeSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRTL-Moderatorin bei Flirt im TV erwischtSymbolbild f├╝r einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

Sieg gegen Arsenal: VfL Frauen erreichen Halbfinale

Von dpa
Aktualisiert am 31.03.2022Lesedauer: 1 Min.
Die VfL-Spielerinnen feiern nach einem Tor gegen FC Arsenal.
Die VfL-Spielerinnen feiern nach einem Tor gegen FC Arsenal. (Quelle: Swen Pf├Ârtner/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Wolfsburg (dpa) - Die Fu├čballfrauen des VfL Wolfsburg stehen im Halbfinale der Champions League. Gegen den Arsenal WFC gewannen die Nieders├Ąchsinnen das R├╝ckspiel im Viertelfinale mit 2:0 (1:0).

Das Hinspiel in London endete 1:1. Vor 11.293 Zuschauern in der Volkswagen-Arena sorgten Jill Roord (9. Minute) und ein Eigentor von Leah Williamson (73.) f├╝r den verdienten Sieg. In der Runde der letzten vier Teams trifft der VfL auf den FC Barcelona.

VfL-Trainer Tommy Stroot hatte nach dem Hinspiel mit einigen schw├Ącheren Phasen auf eine offensivere Taktik gesetzt. Die Gr├╝n-Wei├čen wirkten in der ersten Halbzeit im Vergleich zum ersten Aufeinandertreffen aggressiver und torgef├Ąhrlicher. Roord belohnte die Nieders├Ąchsinnen fr├╝h: Nach einem Get├╝mmel im Strafraum infolge eines Eckballs schob sie den Ball mit dem R├╝cken zum Tor artistisch ein.

In der zweiten Halbzeit flachte die Partie etwas ab. Die Wolfsburgerinnen verwalteten ohne gro├če Bedr├Ąngnis das knappe Ergebnis. Den harmlosen Arsenal-Spielerinnen fehlte die n├Âtige Durchschlagskraft. Und dann schadeten sie sich selbst, als Innenverteidigerin Williamson den Ball ins eigene Tor lenkte.

Im letzten Viertelfinale sicherten sich die Frauen von Olympique Lyon mit einem 3:1 (2:0) gegen Juventus Turin den Einzug ins Halbfinale.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
DFL-Boss Watzke glaubt an Bundesliga-Boom
FC ArsenalFC BarcelonaLondonVfL Wolfsburg
Fu├čball

Formel 1


t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website