• Home
  • Themen
  • Apple


Apple

Apple

Gelassen durch die Vorweihnachtszeit mit diesen originellen Geschenkideen fĂŒr MĂ€nner

Die Vorweihnachtszeit ist oft auch mit Geschenkestress verbunden. Sie suchen nach originellen Geschenkideen fĂŒr Ihren Freund, Bruder oder Vater? Lassen Sie sich hier von unseren Geschenkideen inspirieren.

Weihnachten steht vor der TĂŒr: Mit unseren Geschenkideen fĂŒr MĂ€nner finden Sie das Passende fĂŒr jeden.

Welche Apps wurden am meisten heruntergeladen? Ganz vorne mit dabei sind vor allem Corona-Apps zur PandemiebekĂ€mpfung. Auf den hinteren PlĂ€tzen befindet sich ein ĂŒberraschender Kandidat.

Apple App Store

Erhebliche WiderstĂ€nde: Der US-Grafikkarten-Spezialist Nvidia plant die grĂ¶ĂŸte Übernahme der Branche. Die Konkurrenz zittert und ausgerechnet die eigene Regierung stellt sich in den Weg. 

Nvidia-Logo (Symbolbild): Der Grafikkarten-Spezialist plant die grĂ¶ĂŸte Übernahme der Branche, doch die US-Regierung versucht, diese zu verhindern.

Die Lira wertete seit Jahresbeginn drastisch ab, die Inflation in der TĂŒrkei steigt immer weiter. Nun hat der Apple-Konzern die Preise fĂŒr iPhones deutlich erhöht. Erdoğan will derweil an seiner Zinspolitik festhalten.

Recep Tayyip Erdoğan: Der tĂŒrkische Staatschef will die Zinsen trotz hoher Inflation nicht anheben lassen.

Die EU will die Macht der US-Technologieriesen einschrÀnken. Die Mitgliedsstaaten verstÀndigten sich auf eine gemeinsame Position, um die Konzerne stÀrker regulieren zu können.

EU-Flagge: Wer tritt die Nachfolge von EU-KommissionsprÀsident Jean-Claude Juncker an?

Der Technikgigant Apple verklagt die israelische Entwicklerfirma NSO. Hintergrund ist die Überwachungssoftware Pegasus, mit der Journalisten und Politiker ausgespĂ€ht worden sind.

Das Logo von Apple: Am Dienstag zeigt Apple seine neuen Produkte (Symbolbild).

Die Elektroindustrie leidet unter einem Mangel an Chips und anderen Materialien. Bei Herstellern von Smartphones zum Beispiel kommt es zu...

Reparatur eines Mobiltelefones in der Werkstatt der Komsa AG.

Kunden können ab 2022 ihre Apple-Produkte selbststĂ€ndig reparieren. HierfĂŒr gewĂ€hrt Apple ihnen Zugang zu Originalbauteilen und Werkzeugen ĂŒber den hauseigenen Online-Shop.

Apple-Logo: Wegen einer SicherheitslĂŒcke im Mac-Computer, verspricht Apple ein Update.

Apple spielt mit einer verbesserten Version seines M1-Chips im neuen Macbook Pro die Konkurrenz an die Wand. Die iPhone-Firma rÀumt mit dem...

RĂŒcken an RĂŒcken: Das neue Macbook Pro kommt als 16-Zöller (links) oder als 14-Zöller.

Immer mehr Unternehmen setzen im Kampf um Kunden auf Abonnements und Flatratangebote. Bei den Konsumenten kommt das gut an, schließlich ist es bequem, oft gibt es PreisnachlĂ€sse. Doch nicht immer rechnet sich ein Abo.

Abos und Flatrates (Symbolbild): Immer mehr Unternehmen bieten besondere Angebote.

Der Singles' Day ist zu Ende. Viele Shops lockten gestern mit Top-Angeboten zu Rekord-Tiefpreisen. Wir zeigen die elf besten SchnÀppchen, die sich wirklich gelohnt haben und zum Teil noch erhÀltlich sind.

Das waren die 11 besten SchnÀppchen am Singles' Day 2021.

D ie bisherige W etter-App von t-online wurde bereits 3,5 Millionen Mal heruntergeladen und gehört damit zu den beliebtesten und meistgeladenen Apps auf dem deutschen Markt.

Die neue Wetter-App von t-online

Einer der ersten Apple-Computer wird in Kalifornien versteigert. Steve Jobs und Steve Wozniak bauten nur wenige Exemplare davon. Er kostete einst 666 US-Dollar – die AuktionsschĂ€tzung liegt bei ĂŒber 500.000 US-Dollar.

Ein voll funktionsfÀhiger Apple-1-Computer (Archivbild): Ein Àhnliches Modell kommt jetzt in Kalifornien zur Versteigerung.

Das Börsenspiel "Trader 2021" der Société Générale

Apples neues Betriebssystem iOS 14 ist mittlerweile bereits auf Millionen iPhones installiert. Doch ein kleines Detail am Bildschirmrand lÀsst viele Nutzer rÀtseln. Wir klÀren auf.

iPhone-Bildschirm mit Punkt: Die Punkte sollen auf Kamera- und Mikrofon-Nutzung hinweisen

Deutschlands Weg in die digitale Zukunft gestaltet sich holperig – auch bei vielen Unternehmen. Digitalisierungsexperte und EPAM-Deutschland-Chef Peter KĂŒrpick ĂŒber die GrĂŒnde und mögliche Auswege.

imago images 93845938
  • Jan Moelleken
Von Jan Mölleken

Offenbar erstellt Facebook durch heimliche Analyse von Meta- und Sensordaten Nutzerprofile. Abstellen lÀsst sich das nicht. Selbst chinesische Apps agieren weniger dreist.

Das Logo von Meta, der neuen Dachmarke des Facebook-Konzerns.

Die Chipkrise sorgt derzeit fĂŒr Lieferschwierigkeiten bei Elektronik aller Art. Wer seine Geschenke schon jetzt kauft, wird von großen ElektronikhĂ€ndlern unterstĂŒtzt: durch verlĂ€ngerte Umtauschfristen.

Mediamarkt Saturn

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website